Wie viel Geld kann ich für Autopflege verlangen?

Ich wasche Wochenends gerne mein Auto und da mir dies viel Spaß bereitet (spezielle Mann - Auto Verbindung, vor allem da es mit 18 mein erstes Auto ist), habe ich mir gedacht ich könnte es auch andren anbieten ihr Auto zu waschen und über die Wäsche hinaus auch andere "Programme" anzubieten wie z.B. Lackreinigung (mit Lackknete bzw Lackreiniger) oder Polituren bzw Wachsen aber auch Innenraumreinigung bzw. Cockpit/Kunstoffauffrischungen vorzunehmen. Ich mache das zwar nicht so professionell wie jmd. der das Hauptberuflich macht aber mit verschiedenen hochwertigen Produkten (Wert insgesamt ca. 500€ (nur Produkte, Maschinen wie Hochdruckreiniger oder Poliermaschine nicht einberechnet). Also würde ich sagen komme ich doch recht nah an das Ergebnis eines Profis ran. Ich bin selbst sehr penibel was mein Auto angeht und werde jedes andere Auto genau gleich behandeln. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie viel Geld kann ich für so etwas verlangen? Bei der Wäsche muss ich günstiger sein als Waschstraßen, also wenn das Programm in der Waschstraße 15€ kostet, verlange ich 10€. Aber wenn es zur Lackreinigung, Politur/Versiegelung bzw Innenraumreinigung und Kunststoff/Leder/Stoff Reinigung/Auffrischung kommt, bin ich etwas ratlos. Ich habe mir gedacht für ein Komplettpaket (Waschen, Lack abkneten, polieren, wachsen und Innenraumreinigung (Aussaugen, Kunststoffe und Sitze etc. reinigen) ca. 60€ zu verlangen. Zeitaufwand für das Komplettpaket wäre bei ca. 5-8Stunden je nach Auto. Ist dieser Preis gerechtfertigt? Und Einzelpakete wie Außenreinigung für 40€ (Waschen,Felgen reinigen,  Abkneten, Polieren, Wachsen) für 40€ und Innenraumreinigung (Saugen, Kunststoffe und Sitze etc. reinigen) 20€. Ich weiß nur nicht ob das wirklich gerechtfertigt ist, da ich z.B mit einem Wachs arbeite welches 60€ kostet (als Hobby"detailer" der das nicht Hauptberuflich macht, auchn nettes Sümmchen für ein Wachs) und so zeugs wie Polituren, Cockpitreiniger, Felgenreiniger etc auch um die 15 - 30€ kosten, also bin ich mir nicht sicher wenn ich verglichen mit Profis (die nur für eine Innenraumreinigung 100€ verlangen) meine Produkte auf dauer finanzieren kann, und noch eine angemessene Entlohnung bekomme.  (Ich schätze dass ich pro Auto ca. Produkte im Wert von 10-15€ verwende, je nach gewähltem "Paket")

Wäre schön zu wissen was angemessene Preise wären um meine Ausbildungsvergütung mit so einem kleinen Wochenendjob aufzubessern bzw. zu wissen wie ich meine Pakete inhaltstechnisch und preislich gestalten könnte. 

Vielen Dank im Vorraus :)

Auto, Pflege, Geld, polieren, waschen
6 Antworten

Was möchtest Du wissen?