Was ist mit meiner Waschmaschine los und kann ich das Problem selbst beheben?

Hallo! Und zwar hat meine Wachmaschine mal wieder ein Problem  - und zwar, als die letztens geschleudert hat war plötzlich so ein knallendes extrem lautes Geräusch zu vernehmen, und ich hab sie dann direkt ausgeschaltet - Tür dann geöffnet und da seh ich plötzlich, dass die Dichtung der Trommel direkt vorne zwischen Tür und Trommel nicht mehr da ist wo die sein soll (und die Trommel selbst aber auch nicht)...also die ist wohl zum grössten Teil rausgerutscht und die Trommel selbst ist nicht mehr auf der Höhe, auf der die sich eingentlich befand, sondern für mich sieht es so aus, als wenn die richtig bis komplett nach unten auf den Boden gerutscht ist.


Nun hatte mir jemand gesagt, dass ich die Dichtung einfach wieder vorne reinziehen muss und dann wird die Trommel auch wieder da sein, also auf der Höhe wo sie hingehört. Jemand anderes sagte mir dann aber, dass das nicht stimmt, denn eigentlich ist die Trommel an so Spiralen aufgehangen, und die haben sich anscheinend gelöst und ich muss die Trommel erst wieder an die Spiralen hängen und dann die Dichtung einziehen.


Was stimmt denn nun? Also das 2. kann ich mir auch eher vorstellen, denn kann mir ned vorstellen, dass die Trommel nur von der Dichtung gehalten wird. Wir haben in letzter Zeit sehr viel Geld für die Maschine ausgegeben,die eh schon sehr alt ist. Ist es möglich das Problem selbst zu beheben und wenn ja, wie?

 

Waschmaschine, dichtung, Reparatur, aeg
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?