Wie hättet ihr den in dieser Situation gehandelt?

Heute in Mühldorf bin ich mit dem Fahrrad in den Zug nach Landshut eingestiegen! Ich wollte dort im Zug mein Fahrrad direkt am Einstiegsbereich abstellen also da wo man Fahrräder abstellen kann. Die andere Seite war bereits durch andere Fahrräder belegt und auf der anderen (freien) Seite da saß ein Jugendlicher mit Kopfhörer und der hat da Musik gehört. Ich schaue ihn so aufmerksam an in der Hoffnung das er Platz macht und er ignoriert mich einfach! Ich habe ihn dann angesprochen das er bitte Platz machen möge damit ich mein Fahrrad abstellen kann. Der Jugendliche lies sich davon überhaupt nicht stören und hörte weiter Musik und ignorierte mich. Nun habe ich den Jugendlichen an der Schulter etwas angestoßen mit meiner Hand und mit meinem Zeigefinger in die Richtung des Passagierabteiles gezeigt und ihm dann in einem lauteren Ton gesagt das er jetzt weg gehen soll. Doch als er mich dann wieder ignoriert hatte habe ich mich entschieden zum Zugführer zu gehen und der hat es dann geschafft den Jugendlichen von dem Platz zu treiben! Ich habe bewusst keine Gewalt angewendet oder ähnliches weil ich hatte kein Bock dann darauf am Ende dann noch Probleme zu bekommen und ich hätte auch keine Gewalt angewendet. Jetzt möchte ich mal von euch wissen stellt euch vor ihr wärt in meiner Situation ihr wollt in den Zug mit eurem Fahrrad einsteigen und da blockiert so ein Jugendlicher dann den Abstellbereich! Wie hättet ihr reagiert? Genauso wie ich oder anders?

Sport, Leben, Menschen, Bahn, Gewalt, Fahrrad fahren, Zug
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?