Wie kriege ich meinen Freund dazu, ordentlicher zu werden?

Wenn mein Freund von der Arbeit kommt, sieht er seine Jacke, Hose und Pullover aus und lässt alles genau an der Stelle liegen, wo er es ausgezogen hat. Teller und Bierflaschen sammeln sich am Nachtschrank und am Schreibtisch an. Jetzt baut er auchnoch seine Simson in unserer Wohnung und das Werkzeug liegt im Wohnzimmer, im Flur und im Esszimmer. Er hat auch die vollgeschmierte Ölflasche auf den Schreibtisch gestellt und das Öl hat getropft und er hats nicht weggemacht...erst am nächsten Morgen hab ich bemerkt, dass da eine Pfütze auf dem Schreibtisch war und jetzt krieg ich den dunklen Fleck nichtmehr weg. Er wäscht nicht ab, er hilft mir nie im Haushalt. Und wenn ich streike und sein Zeug nichtmehr wegräume, bleibt das da echt eine Woche liegen und Schimmelt. Den stört das nichtmal. Dann bin ich wieder die jenige, die es wegräumt, weil ich mich ekele. Wenn ich lüften will, meckert er mich voll, warum ich lüfte, da es ja kalt ist. Und wenn ich generell irgendwas sage, dass er bitte mal irgendwas machen soll, weil ich es nicht alleine schaffe, bis zum Beispiel der Besuch kommt, dann meckert der mich voll, dass ich nicht seine Mutter bin und ich ihm nichts vorzuschreiben habe. An mir bleibt alles hängen. Es ist nicht ganz so selten, dass er mal saugt. Aber wenn er saugt, wird nur Wohnzimmer, Esszimmer udn Flur gesaugt. Und ich kann den ganzen Rest saugen. Was soll ich nur machen?

Haushalt, Männer, Beziehung, Unordnung
11 Antworten

Was möchtest Du wissen?