Wie lässt sich der CanonDrucker MG5750 mit Kabel am Laptop verbinden?

Ich hatte den Drucker zuvor über Wifi mit dem Laptop verbunden. Jetzt möchte in einer Schule, in der es kein Wifi gibt, scannen. Drücke ich auf dem Drucker auf scannen, kommt: "set the PC to start scanning". Der Laptop erkennt den Drucker ( MG7500 series printer (Kopie) ) wenn ich ihn in Einstellungen aufrufe. Das ist zumindest das Feld, welches verschwindet, wenn ich den Druckerkabel wieder rausziehe.
Nun habe ich das komplette Softwarepaket "Canon PIXMA MG series" erneut installiert. Ich komme zu dem Punkt, an dem ich auf "Verbindung durch USB" klicke, daraufhin fragt mich das Programm Kabel einzustecken und Drucker anzuschalten. Nachdem ich das getan habe, antwortet das Programm: "Der Drucker wird erkannt, bitte warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist."
Dann passiert erstmal nichts, bis das Programm mir plötzlich meldet: "Der Drucker wird nicht erkannt, bitte überprüfen Sie die Verbindung" .
Ich habe den Drucker bereits mit 2 verschiedenen Kabeln angeschlossen (am Kabel kanns kaum liegen). Zudem habe ich das Softwarepaket zwei mal runtergeladen, den Laptop zwischendurch an und wieder aus geschaltet, genauso wie den Drucker.
Jetzt bin ich ratlos, welche Optionen es noch geben könnte... Liegt es an einem Laptop? Vielleicht ist mein Kabelstecker vom Drucker kaputt? Ist irgendwas in den Einstellungen, das man ändern könnte?
Bitte vielmals um Hilfe! Danke ! :)

Computer, Technik, Kabel, Canon, Drucker, scannen, Laptop
5 Antworten
Drucker über USB - maximale Kabellänge? (Telefonkabel umfriemeln)

Hallo allerseits!

Ich brauch eine Lösung, die möglichst nix kosten darf. :-)

In einem Technikraum (meines Arbeitgebers) steht ein Netzwerkdrucker. Dieser hängt an einem Netzwerk, sein USB-Anschluss ist frei. Zwei Räume weiter befindet sich in einem Aufenthaltsraum ein alter PC zur Nutzung für allerlei Krimskrams (den ein Mitarbeiter "spendiert" hat). Diesen würde ich gerne per USB mit dem Netzwerkdrucker verbinden, um gelegentliche Ausdrucke tätigen zu können. Ein Raum ist dabei zu "überbrücken", die Leitungslänge beträgt somit etwa 5-6 Meter plus etwas Reserve.

USB ist eine 4-polige Leitung, Plus, Minus (Masse) sowie Signal + und Signal -.

Meine Ünerlegung: Ein USB-Druckerkabel in der Mitte auseinanderzwicken (das opfere ich dann großzügigerweise :-) ) und zwischen den Räumen ein vorhandenes Reststück 4-adrige Telefoninstallationsleitung (ISTY) einziehen. Anschliessend mittels Lüsterklemmen (oder Löten) am Anfang und am Ende die abgezwicken Teile des USB-Druckerkabels anbringen.

Wird das auf eine Länge von was über 5-6 Metern gut gehen oder kann ich mir den Versuch sparen?

Besserer Vorschlag?

Ein "offizieller" Anschluss des Druckers an den PC über unsere offizielle IT-Abteilung scheidet aus, es wird eine "schwarze" Lösung angestrebt. In dem Aufenthaltsraum, in dem der PC steht, ist leider auch kein Netzwerk vorhanden.

Vielen Dank und viele Grüße!

USB, Drucker, USB-Kabel
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?