Kann ich analogen TV und analogen DVD Recorder(Sony RDR-HX750/ HX950), mit einem Receiver weiterhin benutzen? Oder mit nem neuen TV + DVD - Receiver?

Wie schon bei meiner letzten Frage beschrieben, bin ich ein Digital-TV Nix-Checker.

Mein TV ist nicht digi-fit, also muss jetzt doch nen neuer her... :( .....oder?!

Und meinen geliebten DVD-FP-Recorder möchte ich weiter zum archivieren verschiedener Sendungen nutzen können (auch meine DVD-Disketten zB). Geht das?

Variante 1 (dazukaufen: DVB-C Receiver / Sky-Receiver):

Digital sendendes Antennenkabel kommt aus der Wand (Koax),

-> dann über irgendeinen Receiver (Koax/Koax) in meinen analogen DVD Recorder (zB. über Scart / Scart) -> digitale Signale werden für den DVD-Recorder "übersetzt" -> dieser wiederum mit dem analogen TV-Gerät verstöpselt ist (zB über Scart /Scart und/oder Koax/Koax),

-> dann müsste doch sowohl der DVD-Recorder, als auch evtl. sogar mein analoger TV das digitale Signal "verstehen" können und über die vorhandenen Kabelverbindungen auf meinem Fernsehegerät sichtbar machen.

Variante 2 (dazukaufen: neues TV-Gerät und Receiver):

Oder wenn ich eben DOCH ein neues TV-Gerät und nen Receiver kaufe, das gleiche Prozedere, wie bisher bei analog eben auch:

Antennenkabel aus der Wand, in den Receiver (nur für den DVD), dann in den DVD-Recorder, von da via Scart und Koax mit demTV-Gerät verbinden.

Ergibt eine der Varianten einen Sinn, damit ich wenigstens meinen DVD Recorder weiterhin benutzen kann?

An alle digitalen Picknicker, ich bin der Nixblicker:))

I´m so sorry, dass ich da so null checke!!! Ich hoffe Ihr könnt mir da wieder so nett weiterhelfen!

Computer, Technik, Fernseher, DVD-Recorder, Technologie
2 Antworten
Wie kann ich mittels Audio-Splitter einen 5.1-Sound aus einem HDMI-Signal kriegen, dessen Quelle kein 5.1-Sound akzeptiert?

Ich habe einen Beamer, der zwei Lautsprecher hat und damit keinen 5.1-Sound (Dolby Digital und co) per HDMI akzeptiert. Daher habe ich mir gedacht: kaufst du dir einen Audio-Splitter, der einen HDMI-Eingang hat und (mehrere) HDMI-Ausgänge und eben einen optischen Audioausgang.

Ich habe also meine Laptop (im Moment habe ich noch keine andere HDMI-Quelle) mit dem Audio-Splitter verbunden und diesen sowohl per HDMI mit dem Beamer als auch per Toslink mit dem Digital Audio Decoder verbunden, von dem es dann per Cinch zur Soundanlage weitergeht.

Nun habe ich das Problem, dass mir mein Laptop bereits sagt, dass per HDMI der Beamer (also nur eine Stereoquelle) angeschlossen ist und daher vermutlich erst gar kein 5.1-Sound losschickt. Ich habe das mit einer WMA-Sounddatei getestet, die definitiv 5.1 Sound enthält. Es kommt tatsächlich nur Stereo bei der Anlage an. Das könnte nun an meiner Grafikkarte im Laptop liegen (NVIDIA GeForce GT 730M), die möglicherweise erst gar kein 5.1 losschickt. Oder eben (und dahin geht ganz stark meine Vermutung), weil der Empfänger (der Beamer wird erkannt, nicht der Audio-Splitter) nur Stereo entgegen nehmen kann...

Im Nachhinein betrachtet, hätte es sich wohl gelohnt, etwas mehr für bessere Hardware zu investieren. Nun ist es zu spät...

Wie löse ich mein Problem am besten? Kann man bei einem Fire-TV-Stick erzwingen, dass er (trotz erkanntem Stereo-Empfänger) 5.1-Sound über das HDMI-Kabel schickt?

Danke für Eure Hilfe!

Multimedia, HDMI, Heimkino, Surround
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?