Problem mit dem Devolo Repeater AC. Zu langsam. Warum?

Hi Mitbürger.

und zwar... Ich habe einen Wlan-Router von Kabel Deutschland/Vodafone (400.000 Leitung). Der stand immer im Wohnzimmer und jetzt aus gewissen Gründen auf dem Dachboden.

Mein PC hat einen klasse Wlan-Stick... der empfängt eigentlich ganz gut, wenn ich ihn mit dem Wlan-Router verbinde (Speedtest 230.000 aktuell (je nach Uhrzeit auch besser)).

Ich weiß, dass ich meine Leistung noch etwas erhöhen kann. Hatte ein paar mal 380.000 (da stand der Router noch im Wohnzimmer). Aus diesem Grund hatte ich mir jetzt einen Devolo Repeater AC geholt. Der Repeater empfängt das Signal bestens.... jetzt kommt das ABER.... wenn ich meinen PC (Wlan) direkt mit dem Repeater per Wlan verbinde und nicht mit dem Wlan-Router, dann erhalte ich schlagartig nur max. 15.000 beim Speedtest (Wert ist zu jeder Uhrzeit sehr stabil).

Was ist da los? Ein ähnliches Problem hatte ich bis Ende letzer Woche schon mit dem Devolo dLan 1200+ Wifi Starter Kit, welches ich wieder zurückgeschickt habe.

Warum bekomme ich eine so geringe Geschwindigkeit. Die Werte auf dem PC-Monitor sagen mir das Gegenteil. Jede Anzeige schlägt voll aus (siehe Bilder) und laut Devolo App habe ich auch die beste Steckdose für den Repeater genommen. Es müsste eine ordentliche Leistung wahrzunehmen sein (wenn man nach dem Speedtest gehen würde).

Bitte helft mir, dass ich das endlich in meinem Kopf abhaken kann. Möchte, dass das Gerät die gewünschte Leistung erbringt (wenigstens 280.000 müssten doch drin sein), oder man mir mit einer vernünftigen begündung sagt "gebe das Devolo zurück, die Leistung wirst du aus den und den Gründen nicht erhalten".

Lieben Gruß, Ich :-)

Problem mit dem Devolo Repeater AC. Zu langsam. Warum?
Computer, WLAN, Technik, Technologie, Devolo, WLAN-Repeater
1 Antwort
Kann man zuverlässiges WLAN Roaming mit dLAN 500 duo+ Einheiten von Devolo einrichten?

Der Router ist bei uns im Keller, d.h. im EG und OG haben wir nicht genug WLAN Netzstärke, daher habe ich die Devolo DLAN Adapter besorgt mit deren Hilfe man auch im EG und OG dann WLAN in ausreichender Stärke hat. Diese hatten ursprünglich jeweils eine eigene SSID erzeugt und nicht die vom Router übernommen. Dies konnte ich mittlerweile durch die Devolo App Software vereinheitlichen, d.h. wir haben jetzt im ganzen Haus eine SSID. Ich bin hierfür vorgegangen wie hier beschrieben:

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1255061

Aber warum geht es mir eigentlich. Ich habe die Kindersicherungs-App Funamo im Einsatz. Diese App läuft auf einem Tablet und sie dient dafür einzustellen wie lange unser Kind welche Apps verwenden kann. Mann kann die Einstellungen über eine Website von Funamo vornehmen und der Funamo Server kommuniziert dann mit dem Tablet und gibt die Einstellungen weiter.

Ich habe festgestellt, das dies nur reibungslos funktioniert wenn das Tablet und auch das Gerät mit dem man die Einstellungen vornimmt in dem vom Router vorgegebenen WLAN Netzwerk sind. Falls das nicht der Fall ist funktioniert die Synchronisation nicht. Das war letztendlich der Grund warum ich die SSID vereinheitlicht habe bei uns im Haus, so dass wir nur noch ein WLAN Netzwerk haben. Ich komme nun überall mit der einheitlichen SSID ins Internet, die Synchronisation mit der Funamo App funktioniert aber leider immer noch nicht. Ich gehe davon aus, dass immer noch kein zuverlässiges WLAN Roaming besteht oder kann es ein anderer Grund sein. Kann mir jemand helfen wie ich dieses Problem beheben kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Schönen Gruß,

Nimikon

WLAN, Roaming, dLAN, Devolo
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?