Kann man Freelancer anstellen und ausschließlich prozentual am Gewinn beteiligen?

Guten Tag,

ich bin Einzelunternehmer und möchte für ein Projekt 2 Freunde mit ins Boot holen welche einen bestimmten Aufgabenbereich übernehmen (Filmen/Schneiden/Bearbeiten/Design & Webmaster).

Folgende Anforderungen sollen erfüllt werden: Ausschließlich prozentuale Gewinnbeteiligung für Kameramann/Designer & Webmaster. Keine Haftung auf Seiten der Kameramann/Designer & Webmaster Keine Investitionskosten auf Seiten der Kameramann/Designer & Webmaster. Vertragliche Regelung und klare Definition der Aufgabenbereiche inkl. Deadline, Art & Zeit der Vergütung etc.

Wie kann man diese Anforderungen realisieren? Ich suche seit Tagen und die einzige Möglichkeit die ich aktuell sehe ist eine Zusammenarbeit über eine freie Mitarbeit (Freelancer).

Die Vorgehensweise würde also wie folgt aussehen: Designer müsste beim Finanzamt eine freiberufliche Tätigkeit anmelden (Kein Gewerbe da Künstler) Designer und ich (Einzelunternehmen) schließen einen Vertrag über Freie Mitarbeit ab

  1. Webmaster müsste ein Kleingewerbe anmelden
  2. Webmaster und ich (Einzelunternehmen) schließen einen Vertrag über Freie Mitarbeit ab

Jetzt stellen sich mir noch folgende Fragen: Kann man die freien Mitarbeiter ausschließlich Prozentual beteiligen? Besteht eine Scheinselbstständigkeit wenn der Designer in einem festen Angestelltenverhältnis arbeitet und ausschließlich für mich arbeitet? Was muss ich noch beachten oder welche Schritte muss ich als Einzelunternehmer durchführen?

Freelancer, Freie-Mitarbeit
3 Antworten
Ich möchte Game Designer werden. Hat man damit in Deutschland Chancen und wo finde ich mehr Informationen?

Ich interessiere mich seit mehreren Jahren für den Beruf Game Designer, würde gern dieses Fach auch studieren.

Ich habe mich bereits bei der Agentur für Arbeit über den Job/das Studium informiert, aber viele Fragen konnten mir nicht beantwortet werden. Daher möchte ich zum einen wissen, wo ich mehr Infos und vielleicht auch persönliche Berichte, Erfahrungen und Ratschläge finde?

Ich kenne mehr oder weniger einen Softwareentwickler, der wiederum ein paar Game Designer kannte (leider kein Kontakt mehr, ich kann diese also nicht ausfragen). Und die hatten wohl schlechte Erfahrungen, vorallem haben sie kaum einen Arbeitsplatz gefunden weil es anscheinend zu viele Game Designer in Deutschland gibt, und außerdem war der Job extrem anspruchsvoll, weil an den Game Designern oft der größte Teil der Arbeit hängen geblieben ist.

Eine Freundin hatte ähnliches von ihren ehemaligen Bekannten gehört, meinte aber auch dass man sich eben hocharbeiten muss. Wenn man gut ist, findet man auch leicht eine Stelle.

Da ich in zwei Jahren mein Abitur habe, möchte ich also fragen, ob dieser Beruf empfehlenswert ist. Findet man in Deutschland eine Stelle oder generell hat man hier eine Chance? Und sind Game Designer wirklich die "Mädchen für alles"? Wie gesagt, wo finde ich mehr Informationen darüber?

Ein Praktikum wäre vermutlich eine gute Möglichkeit, mal den Beruf kennen zu lernen, aber ich habe in meinem Bundesland keinen Platz gefunden und auch wegen Reisekosten etc. wollen meine Eltern nicht, dass ich weiter weg suche.

Arbeit, Game Design, Game Designer, Spieleentwickler
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?