Lehrer Mütze eingezogen. Was tun?

Mir wurde meine Mütze eingezogen letze Woche Donnerstag. Am gleichen Tag nach der Schule bin ich zum Lehrer und wollte meine Mütze wieder. Sie sagte sie hätte es beim Schulleiter abgegeben. Bin dann zum Schulleiter er war nicht da. Ok dann halt am nächsten Tag. Am nächsten Tag hatte ich um 12 Uhr Schule aus gehe zu seinem Büro er ist wieder nicht da. Laut Sekretärin hat er einen Meeting bis 15 Uhr. Ich dachte mir ok kann passieren dann halt am Montag. Am Montag gehe ich zum Büro und will meine Mütze wieder haben. Der Schulleiter sagte deine Eltern müssen es abholen. Ich hab gesagt meine Eltern arbeiten unter der Woche jeden Tag bis spät in die Nacht.

Interessiert ihn aber nicht. Ich hab gesagt das er mein Eigentum nicht über Tage und dann auch noch übers Wochenende einziehen kann. Er meinte doch das kann und darf ich. Ich solle die Schulordnung lesen meinte er.

Jetzt zu meiner Frage. Laut Gesetz ist es Lehrern nicht erlaubt das Eigentum von Schüler über Tage einzuziehen. Was soll ich machen? Meine Eltern können die Mützen nicht abholen. Und "ach egal sollen sie es behalten" kann ich auch nicht sagen, weil die Mütze 200 Euro Wert ist. Ich kann ihm nicht aus dem Kopf heraus den Paragraphen und Absatz nennen selbst wenn würde es ihn nicht im geringsten Interessieren. Was soll ich denn jetzt machen?

PS: bitte hört auf mit Antworten zu kommen mit "selbst Schuld, Pech, ja dann trag keine Mütze". Das hilft nicht weiter. Jedem wurde mal das Handy oder andere Wertgegenstände von Lehrern eingezogen.

Schule, Recht, Jura, Lehrer, schulgesetz, Schulordnung
17 Antworten

Was möchtest Du wissen?