Welche Crimp-Art für Anfänger / wenig-Nutzer (Crimpschuhe, Flachstecker)?

Guten Morgen,

ich möchte in Zukunft meinen Drucker verbessern, und werde dafür verschiedene Leiter-Verbindungen erstellen müssen, und zwar Kabelschuhe, Flachstecker und Aderendhülsen.

Bisher habe ich herausgefunden, dass man für Aderendhülsen auf jeden Fall eine eigene Zange benötigt, und dass Automatikzangen grundsätzlich anfängerfreundlicher sind, da der Anpressdruck dann mit höherer Wahrscheinlichkeit korrekt ist.

Bei den Kabelschuhen und Flachsteckern gibt es jedoch die Unterscheidung zwischen isolierten und unisolierten, zwischen denen ich mich noch nicht so recht entscheiden kann. Nach meinen Recherchen haben die unisolierten den Vorteil, dass man die Qualität der Crimpung anschließend besser beurteilen kann, und ich habe gelesen, dass die isolierten bei einigen Nutzern nicht gut gehalten hätten. (Das anschließende Isolieren mit Schrumpfschlauch wäre für mich kein Problem.) Der Nachteil scheint zu sein, dass man bei den nicht-isolierten zwei unterschiedliche Zangen benötigt, wohingegen die Zange für isolierte Verbindungen sowohl Schuhe als auch Stecker/Hülsen bearbeiten kann.

Als voraussichtlicher Wenig-Nutzer würde ich bei einem günstigen Modell, wie diesem bleiben:

https://www.reichelt.de/Crimpzangen/CRIMPZANGE-FSH/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=24698&GROUPID=572&artnr=CRIMPZANGE+FSH

In der Beschreibung steht "für isolierte Kabelschuhe und Verbinder", sowie rechts steht "Steckertyp Flachstecker". Die Formatierung der Beschreibung ist irgendwie verwirrend, wären damit wirklich beide Verbindungen abgedeckt? Ist mit "Verbinder" der Flachstecker gemeint, oder noch etwas anderes?

Als Alternative habe ich mir Zangen für unisolierte Verbindungen angesehen (von denen es scheinbar wesentlich weniger gibt, warum das?):

Bei pollin. de die gelbe Zange, die beim Suchbegriff "Crimpzange für unisolierte Flachstecker" auftaucht, sowie die gelbe, die beim Begriff "crimpzange unisolierten kabelschuhe" gefunden wird. (Ich darf hier nur einen Link reinschreiben.) Diese sehen fast identisch aus, auch vom Werkzeug-Einsatz her - sind das wirklich unterschiedliche Zangen, oder werden die nur mit unterschiedlicher Beschreibung verkauft?

Aber neben den vielen Detailfragen: Für welche sollte ich mich entscheiden, welche mir bisher unbekannten Vor-/Nachteile haben die beiden Varianten?

Danke schonmal für das Lesen des langen Textes!

Technik, Elektronik, Elektrik, Elektrotechnik
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?