Wie montiere ich einen CPU Kühler richtig auf einem AM3+ Sockel?

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem.

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen AMD FX 8350 Prozessor gekauft. Diesen habe ich auf meinem neuen ASRock FATAL1TY 990FX KILLER inkl. meines alten CPU Kühler (ARCTIC Freezer 13 CO) montiert.

Ich merkte allerdings schnell, dass der AMD FX 8350 eine unglaublich hohe Abwärme produziert !

Um dieser enormen Hitze Abhilfe zu schaffen habe ich den AMD TURBO-BOOST Modus im UEFI abgeschaltet und die Spannung auf 1,30V reduziert. Das System selbst läuft nun bei 20,5 x 200 MHz (4100 MHz) CPU-Takt, 1,30V CPU-Spannung, 2400 MHz HT-Link Frequenz, 2400 MHz NB-Frequenz und 16 GB DDR3 RAM 2400 MHz / 1,65V sehr stabil.

Trotz der ganzen Einstellungen im UEFI konnte ich die CPU-Temperatur im Leerlauf nicht unter 39 Grad C° bei 20 Grad C° Raumtemperatur bringen. Die einzige Lösung dieses Problems wäre ein neuer stärkerer CPU-Kühler. Ich habe mich aufgrund meines recht eingeschränkten Raumangebotes im Gehäuse für den "Be Quiet! Dark Rock 3" entschieden (https://www.alternate.de/html/product/1119638?gclid=CM7_sc_T-skCFVFuGwodatIB7g).

Mir ist allerdings aufgefallen, dass bei meinem AM3+ Sockel der CPU-Kühler den Luftstrom senkrecht und nicht waagerecht leitet. Waagerecht wäre natürlich bedeutend besser, da die warme Luft somit aus dem Gehäuse raus und nicht gegen den Deckel des Gehäuses geblasen würde.

Um euch mein Problem zu visualisieren, werde ich euch zwei Bilder von dem Innenleben meines Computers hochladen.

Meine eigentliche Frage ist nun: Gibt es eine Möglichkeit den CPU-Kühler auf einem AM3+ Sockel so zu montieren, dass die Abwärme waagerecht und somit aus dem Gehäuse hinaus geleitet wird?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich hier ein bisschen am verzweifeln bin :)

MfG

Pulle1995 aka Ravernwest

Wie montiere ich einen CPU Kühler richtig auf einem AM3+ Sockel?
wärmeleitpaste, Montage, übertakten, amd prozessor, be quiet, CPU Kühler, FX-8350
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?