Warum Klangverfälschung bei 1:1 Digitalüberspielung von CD?

Nochmals zum Thema: Warum Klangverfälschung bei 1:1 Digitalüberspielung von CD ? Folgendes Problem/Szenario: Ich habe eine CD (CD/RW) analog produziert. Dazu habe ich eine industrielle CD über folgende Kette: CD-Player Onkyo C-7030, Mischpult Phonic 6240 USB, Equalizer DBX231 und Vollverstärker Yamaha AS300 abgespielt, dabei über Equalizer, Kompressor und Klangregelung vom Mischpult den Klang meinem Geschmack angepasst und auf einem Standalone Gerät CD Recorder Philips CDR 820 auf eine CD/RW gebrannt. Natürlich habe ich bei der Aufnahme ständig kontroll gehört über Kopfhörer Beyerdynamik DT860 und die Aussteuerungsanzeige ständig kurz unter 0dB gehalten. Das Ergebnis , die erhaltene CD wurde dann über die gleiche Kette wie oben abgespielt und daberi die Klangregelung, Equalizer und Kompressor linear (0dB) eingestellt. Das Ergebnis ist eine spitzenmäßig klingende CD. Da ich im CD Recorder keine bedruckbare CD brennen kann, habe ich die gebrannte CD/RW genommen und am Laptop ASUS K95V unter Windows 8.1 mittels der Software: Exact Audio Copy und alternativ mit Ashampoo Audioripper eingelesen und dann mittels NERO Platinum 2014 auf eine printable CD/R gebrannt. Diese so erhaltene CD/R habe ich genommen und habe diese dann in der eingangs genannten gleichen Kette, mit absolut gleichen Einstellungen, wie bei der CD/RW abgespielt. Ergebnis, die CD/R , die im Laptop gebrannt wurde klingt erschreckend schlecht, d.h. der Klang wurde verändert, es sind wesentlich mehr Höhen da wie vorher (ist auch im Spektrumanalizer zu sehen), Aufnahme klingt teilweise leicht verzerrt, ähnlich wie bei Übersteuerungen, wirkt sich ganz krass bei steigender Lautstärke aus und ich habe dfas Gefühl der Klirrfaktor ist wesentlich angestiegen. Insgesamt ist auch dewr Pegel geringfügig höher als auf der CD/RW. Dazu muss ich noich erwähnen, die CD/R wurde mit 95% normalisiert. Warum klingt die CD/R als Kopie der top CD/RW so schlecht, wie kann ich das ändern ? Im voraus , vielen Dank.

Computer, Musik, Software, Audio, Multimedia, Mastering, Tontechnik
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?