Briefkastentür ab, Briefkasten offen - was tun?

Hallo Gemeinde,

ich bräuchte Rat zu einem Problem. Ich wohne seit 2 Monaten in einem 8-Parteien-Haus zur Miete. Von Anfang an hat etwas mit meinem Briefkasten nicht gestimmt: Etwas am Rahmen war kaputt, sodass die Tür sich jedes mal löste, wenn man den Briefkasten öffnen wollte und man musste die Türe wieder "einklinken". Der Hausmeister meinte einmal zu mir, dass er das Türchen abmachen möchte, um ein neues zu bestellen. Daraufhin machte ich deutlich klar, dass er das zwar reparieren könne, wenn er wollte, ich aber auf keinen Fall will, dass der Briefkasten einfach so offen steht.

Vor zweieinhalb Wochen hat er aber einfach meine Briefkastentür abgemacht und seitdem steht der Briefkasten offen und jeder im Haus kann einfach darauf zugreifen. Die Gegend ist echt nicht gut und manchmal haben wir fremde Personen im Haus, die den Müll durchsuchen oder Coupons aus den Zeitungen mitnehmen. Der Vermieter sagt nur, dass es die Aufgabe des Hausmeisters wäre, der Hausmeister sagt gar nichts mehr. Ich bin wirklich sauer und bekomme immernoch Post von der Arbeit, der Krankenkasse und der Bank wegen dem Umzug. Ich habe schon überlegt, ein neues Türchen zu kaufen, finde aber online nur ganze Briefkästen oder Briefkastenschlitze. Ich weiß einfach nicht, wie die Rechtslage ist und was ich tun kann. Es scheint sich einfach keiner drum zu kümmern und mich stört es total!

Liebe Grüße

kaputt, Mieter, Recht, Vermieter, briefkasten, Hausmeister, Rechtslage
2 Antworten
Nachbarin, mit gleichem Nachnamen wie ich, beschriftet nach mehrmaligem Auffordern den Briefkasten nicht mit Namen, weswegen ich ihre Post erhalte. Was tun?

Hallo. Mein Nachbar hat eine Tochter, die seit kurzem bei ihm wohnt. Diese Tochter trägt den gleichen Nachnamen wie ich. Ich wohne nun seit ca. einem Jahr in diesem Haus und seit ca. 4 Monaten erhalte ich regelmäßig Post von der (erwachsenen) Tochter meines Nachbarn, dieser hat nämlich weder seine Klingel, noch seinen Briefkasten mit dem Nachnamen seiner Tochter versehen. Ich habe ihn bereits darauf angesprochen und ihn darum gebeten, den vollständigen Namen gut leserlich an den Briefkasten anzubringen. Leider hat dies nicht wirklich was gebracht und bis heute steht kein Name an dem Briekasten. Ich habe mittlerweile sogar eine kurze Nachricht für den Briefträger an meinem Briefkasten hinterlassen ("Bitte keine Briefe an XY hier einwerfen!"), doch auch diese Nachricht hat nichts bewirkt. Trotzdem wirft der Briefträger die Briefe weiterhin ein.

Da dieser Nachbar auch einen sehr aggressiven Eindruck macht (wir haben oft Probleme mit denen; er hat meinem Freund sogar mit Schläge gedroht) weigere ich mich noch einmal auf ihn zu zugehen und ihn nocheinmal darum zu beten, den Briefkasten zu beschriften (zumal wichtige Briefe ankommen wie Kreditkarten usw.)

Nun weiß ich nicht, wie ich da weiterhin vorgehen soll. Ruft man bei sowas die Polizei, damit die das regeln?

Danke für eure Hilfe.

Brief, falsch, Nachbarn, Nachbarschaft, Nachbarschaftsstreit
7 Antworten

Was möchtest Du wissen?