Dremel 3000 / Dremel 4000 : was ist das für ein Gewinde für's Bohrfutter?

Guten Tag miteinander,

habe mir vor kurzem das Multifunktionstool Dremel 4200 zugelegt. Leider kann die Werkzeugaufnahme nur Werkzeuge mit einem Schaftdurchmesser von ca. 3mm - 3,2mm aufnehmen (wegen dem neuen Schnellwechselmechanismus EZ Change) und somit sind nur noch teurere wie die ohnehin schon teuren Spezialwerkzeuge einsetzbar. Muss gestehen, ich bin ein Dremel-Dummy und wie die Spannzangen gewechselt werden, habe ich auch nicht verstanden. Ausserdem mag ich es einfach und daher muss eine multifunktionalere Spannvorrichtung für das Multifunktionswerkzeug her.

Da Dremel nichts anbietet ist meine Idee, das Bohrfutter 4486 mit einer selbstgedrehten Schnellspannvorrichtung zu verbinden, die einen Schaft von 3mm hat und an einem Ende in das Gewinde für die Bohrfutterbefestigung übergeht.

Meine Frage möchte ich nun gerne an die Besitzer eines Dremel 3000/4000 richten. Könnten Sie bitte das Gewinde ihrer Dremel Werkzeugaufnahme ausmessen und hier posten? Aussendurchmesser, Steigung und/oder wenn bekannt, was für ein Gewinde das ist, dann auch gerne diese Info.

Im Netz habe ich keine aussagekräftigen Informationen gefunden. Einmal heisst es Feingewinde metrisch, dann wieder Rohrgewinde. Zu vage, denn das Gewinde ist ja für die Schliessung der Spannbacken notwendig.

Ich bedanke mich schonmal und wünsche einen schönen Tag. Viele Grüsse, Jürgen

Technik, Handwerk, Werkzeug, bohren, dremel
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?