Wie soll ich mein Training verändern?

Hallo liebe Leute,

ich trainiere jetzt schon seit circa 2 1/2 Monaten wie folgt:

  1. Tag: Beine, Bauch
  2. Tag: Bizeps, Trizeps, Rücken, Schultern, Brust

Ich sehe leider nur langsam Erfolge, obwohl ich früher vor meiner langjährigen Pause schnell aufgebaut hatte. Also, ich bin auf jeden Fall stärker geworden bzw. kann mehr Gewicht heben, nur äußerlich sind die Erfolge zwar da, aber nicht so stark ausgeprägt. Größtenteils sehe ich diesen Mangel an Erfolg in meiner Masse. Wahrscheinlich liegt dies daran, dass ich doch wirklich zu wenig esse und ich dadurch keine Masse aufbaue, sowie die Muskeln keine Energie haben, woher sie sich aufbauen sollten. Ich erinnere mich leider auch nicht mehr so gut an meinen damaligen Trainigsplan und denke eigentlich, früher nicht viel mehr gegessen zu haben. Ich meine, mein Ziel war und ist es nicht, extrem "big" zu werden, sondern einfach wie früher etwas massiger und muskulös aber theoretisch immer noch schlank.

Meine Frage ist nun, ob es überhaupt gut ist, wie ich es aufgeteilt habe? Sprich 2er Split a 1. Tag Beine Bauch, 2. Tag den ganzen Rest. Ich habe von meinem Bruder gehört, dass dies nach einem Monat schon geändert werden sollte und 3er Split vielleicht sogar schon besser ist. Auch ich denke, dass mein jetziger Trainingsplan nicht wirklich alles aus mir rausholt, was nicht heißen soll, dass ich mich momentan nicht auspower.

Nochmal genaueres zu meinem aktuellen Trainingsplan:

TAG 1

WARMUP: Laufen

BAUCH: Ab Bench 3x12 5kg

BEINE: Leg Press (Squats) 3x15 65kg - Leg Press (Waden) 3x15 72,5kg - Leg Ex 3x10 50kg

TAG 2

WARUMUP: Rudern

RÜCKEN: Hyperextension 3x10 15kg - Rudern 3x10 47kg - Latzug Breiter Griff 3x8 47kg

BRUST: Bankdrücken 3x8 Stange + 15kg je Seite - Chest Press (Gerät) 3x8 42,5kg

TRIZEPS: Seilzug 3x10 17,5kg (3. Satz Pyramide bis zum Ausschöpfen) - Triceps Press 3x10 57,5kg

BIZEPS: Seilzug 3x10 20kg - Bizeps Curls SZ-Stange 3x8 10kg je Seite

SCHULTERN: Schrägbank Schulterheben 3x8 14kg

Ich weiß, dass mein Traningsplan nicht sehr gut aussieht. Ich vermute auch, dass ich vor allem an Tag 2 viel zu viele Übungen mache. Wie wirken sich zu viele Übungen auf den Muskelaufbau aus? Ich habe leider auch wenig Ahnung, was von Vorteil ist und was nicht. Deshalb: Was für einen Trainingsplan könntet ihr mir ans Herz legen?

Ich bin euch wirklich sehr dankbar für jeden Ratschlag!

Sport, Fitness, Bodybuilding, Muskelaufbau, Muskeln, Gesundheit, Ernährung, Training, Fitnessstudio, Körper, Gesundheit und Medizin, Muskeltraining, Sport und Fitness, trainieren, Körperaufbau, Muskelmasse
4 Antworten
Ist mein Trainingsplan gut (Push & Pull)?

Hallo Zusammen

Ich hoffe es geht euch gut!

Ich wollte ich mein Trainingsplan zeigen und hoffe das Ihr mir behilflich sein könnt. Ist mein Trainingsplan so gut? Kann ich da was verbessern? Mein Ziel ist es Muskeln aufzubauen!

Ich weiss ich mache nicht so viel Kg aber ich mache alles sehr langsam und kontrolliert.

Ich Trainiere jetzt seit ungefähr 1 Jahr MO& DO PUSH DI&FR PULL, also 4 mal die Woche. Habe mit GK angefangen und das 3 mal die Woche. Seit 1 Monat mache ich Push/Pull da ich mich mehr auf einzelne Parteien konzentrieren kann.

Körpergewicht: 102 Kilogramm

Mein Trainingsplan ist wie folgt:

PUSH:

Squat

8x50 8x50 8x50

Bench Press

8x50 8x50 8x50

Incline Bench Press (Einzelhantel)

14x24 12x24 12x24

Seated Overhead Press

8x20 8x20 8x20

Triceps Pushdown Strainght Bar

10x15 10x15 10x15 10x10 10x10

Bulgarian Split Squat (Bodyweight)

jedes Bein 3x10 Körpergewicht

Dann noch 3 Übungen für den Bauch

PULL

Pull Ups mit hilfgewicht

10x50 10x50 10x50

Kreuzheben

8x50 8x50 8x50

HIP Thurst (Bodyweight)

3x10 Reps

Seated Cald Raise

3x 65 KG 10 Reps + Supersatz -> Standing Calf Raises (Bodyweight)

Iso- Lateral Low (Machine)

12x70 12x70 12x70

Bicep Curl

8x10 8x10 8x10

Hammer Curl

8x10 8x10 8x10

und noch 3 Bauch übungen

Irgendwie ist es für mich schwierig Progression zu machen,aber ich mache

es erst seit einem Monat.... ich weiss nicht hilffffeee....

Fitness, Muskelaufbau, Ernährung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
4 Antworten
3er Split Trainingsplan Verbesserungen?

Hallo Leute,

ich bin trainingsanfänger und habe bis vor einer Woche einen Ganzkörperplan gemacht. Durch diesen habe ich aber leider nur wenig Erfolg.

Nun möchte ich so schnell wie möglich, viel fettfreie MuskelMasse aufbauen.

Ausgangslage:

19 / Männlich / 1,61 (Italiener  ) / 50kg / ca 18% KFA =SkinnyFat

Da ich mich selbst als Skinnyfat bezeichnen würde, kam ich nach langem überlegen auf die Entscheidung mit ‚Lean Bulking‘ anzufangen. (Obwohl ich einen hohen Kfa habe).

Eigentlich wollt ich zuerst Definieren aber ich habe weder MuskelMasse noch ein Normal Gewicht. Ich habe aktuell schon leichtes Untergewicht und möchte nicht mehr hineinrutschen.

Ich fahre momentan einen Kalorienüberschuss von 250.

Eiweiß 115g , Fett 50g, Khd 338g

Trainingsplan: 3er Split 2x in der Woche

Mo: Push (Brust Schultern Trizeps)

Di: Pull (Rücken Bizeps)

Mi: Beine Bauch Hiit ca. 2h

Do: Frei /

Fr: Push

Sa: Pull

So: Beine Bauch Hiit ca. 1.30h

Trainingsplan für Push:

Liegestütz Normal und Incline- 2 Sätze je

Bankdrücken- 4 Sätze 

Incline Bankdrücken- 3 Sätze

Flys - 3 Sätze

Schulter Drücken - 3 Sätze

Seitenheben - 3 Sätze

Front heben - 3 Sätze

Bench Trizeps Dips - 3 Sätze

Trizeps Extencions - 3 Sätze

Kick Backs - 3 Sätze

Trainingsplan Pull: 

Lastzug Obergriff - 2 Sätze

Latzug Untergriff - 2 Sätze 

LH Rudern Obergriff - 3 Sätze

Ruder Maschine - 3 Sätze

Seated Bizeps Curls - 3 Sätze

Hammer Curls - 3 Sätze

SZ Curls eng - 3 Sätze

Bizeps Curls an Maschine - 3 Sätze

Danke für eure Tipps und Verbesserungen!

LG

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Ernährung, Training, Gesundheit und Medizin, Massephase, Sport und Fitness, Trainingsplan
4 Antworten
Ich will mich in meinen klamotten wohl fühlen!

Also meine Eltern(eher meine mutter) meint das ich genügend hosen in meinem schrank habe, aber die einen haben löcher und micht hochwasser hosen lauf ich auch nicht rum Ich bin ja kein opfer.. ja eben hat mir meine mutter eine perdigt gehalten von ja im Osten hatten wir jeder nur paar hosen und die mussten wir tragen bis sie kaputt waren, wir hatten gar nicht so viele klamotten usw.. ich hab ihr gesagt das wir in einer ganz anderen zeit wohnen wo das alles gar nicht so ist. und sie weiß ja gar nicht wie das ist! booar das kotzt mich soo an ! jetzt hatte ich ne schöne hose gesehen.. nagut 70€ sind wirklich nicht wenig.. da meinte sie ja rechne doch mal um 140 dm .. ja man soll doch gar nicht mehr umrechenen!!!-- ja dann würde man ja gar nicht mehr sehn wie teuer was ist!

Natürlich hab ich nen teures hobby (monatl. 100€) aber ich mein ich lauf nicht wie nen mof rum oder wie nen outsider .. es gibt da ja auch noch jungs. auf die man steht und da will man nicht grad mit ner kaputten hose ankommen markenklamotten wie hollister bench. und so hab ich auch so ist es ja nicht

ICh seh es so: man muss sich doch in seinen klamotten wohl fühlen..(ich bin zeihmlich dünn) deswegen passen mir nicht wirklich viele hosen aber mit schlaghosen (bääähh) ich zieh gern enge hosen an und immoment ist ja jeans wieder in.. jetzt hab ich mir ne schöne bestellt ..passt perfeckt genau mein geschmach ABER sie hat so löscher (absichliche) und kostet 40€ .. bekomm ich nicht.. die taucht ja nix.. soo die andere die schönste von den 3 die ich mir bestellt habe ist viel zu weit und die wollte ich umbedingt haben..

Wieso kann ich nicht anziehen was ich will?! Ich würd auch die hälfte selber übernehmen aber nein :( .. was soll ich tun

Ich freue mich auf Antworten !! :D

Mode, Klamotten, Eltern, anziehen, Hose, Wohlfühlen
8 Antworten
ARROW TRAININSPLAN

Hey, Ich hab grad ein paar Folgen der Serie Arrow gesehn und fand sie ehrlich gesagt sehr gut,da ich normalerweise ziemlich viel Fitness mache und im Moment keinen wirklich Trainingsplan habe wollte ich Fragen ob jemand von euch den Trainingsplan von Arrow(Stephen Amell) kennt.....?Im Internet hab ich nur den hier gefunden,verstehe aber fast garnichts davon.....vllt könnte mir den mal jemand klar übersetzten(nur die Übungsnamen dann wüßte ich bescheid) Danke im Vorraus!!!:)

Hier der Trainingsplan den ich gefunden habe:

The plan of attack: Stephen Amell workout plan

Workout A – Chest/Triceps/Abs

Incline dumbbell press – 5 sets/6-8 reps
Flat dumbbell press (or use a barbell but I’m not  a huge fan of the traditional bench press) – 4 sets/10-12 reps
Weighted bar dips – 3 sets/8-10 reps
Overhead tricep extension – 4 sets/10-12 reps
Lateral Raises – 5 sets/12-20 reps
Hanging leg raises or ab rollouts – 5 sets/as many as possible

Workout B – Legs/Calves

Rack pulls (pins set slightly below knee) – 5 sets/5 reps
Dumbbell Bulgarian split squat – 4 sets/8-10 reps per leg
Single leg leg-press (one leg at a time) – 3 sets/15 reps
Weighted hyper extension – 3 sets/8-10 reps
Calf raise (any variation) – 6 sets/12-20 reps

Workout C – Back/Biceps/Abs

Weighted pull ups – 5 sets/6-8 reps
Bent-over barbell row – 4 sets/6-8 reps
Barbell curls- 5 sets/8-10 reps
Alternating hammer curls – 4 sets/10-13 reps each arm
Hanging leg raises or ab rollouts – 5 sets/as many as possible
Fitness, Trainingsplan, arrow
3 Antworten
Englisch Text. Life in a big city - KORREKTUREN

Hi:) Ich muss ein Englisch Aufsatzt über das Leben in einer Großstadt schreiben. Also die Vorteile und Nachteile aufzählen. Findet ihr bei meinem Text hier irgendwelchen GRAMMATIKALISCHEN Fehler? Verbesserungsviorschläge? Ichh weiß das hier ist keine Hausaufgabnhilfe, aber es sind ja auch keine Hausaufgaben:)

*First of all I would like to say, that I think, that the life in a city is better and more interesting, as in a city are many activities to occupy your time, for example you can go in a disco,cinema or you can go shopping as well. However in cities it’s very noisy, but for those people who wants to relax at a calm place, they can go in a park, where they can read a book on a bench or they can go in a library. They also could meet friends in a café or restaurant. In addition in a city you have countless job opportunities, as many companies and shops are situated there. Nevertheless the cost-of-living in a city is higher than in the countryside. I think that’s an important disadvantage, which you should know. Especially the rent or the food is more expensive in the city. Furthermore cities are polluted and there is a high rate of crime. Therefore many parents want their kids grow up in the countryside. But a city people have the best chance to work and study, because there are good universities to choose from a big city. Because of this aspect I want to live in a big city later. On the other hand I think a big disadvantage is that a city is really crowed with cars especially in the rush hours. Many people try to go by bus metro to work to avoid the traffic jams, but mostly the transportation are unreliable an you come late to work. In conclusion I think the life in a city is better, mainly because of the job opportunities and the activities. As well I think, that the advantages prevails the disadvantages. *

Englisch, Aufsatz
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?