Natürliches Bartshampoo?

Hallo ich suche ein Natürliche Alternative Reinigung/Pflege meines Bartes ohne irgendwelche Zusätze,Alkohole etc.Es kann auch eine Natürliche Seife (als Block)sein oder ein selbstgemachte Shampoo aus Kräutern oder was man noch so alles benutzen kann um den Bart zu reinigen.Aktuell benutze ich von der Marke "Greendoor" ein Bartshampoo das aus der Naturkosmetik kommt und nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten soll,jedoch ist meine Haut unter dem Bart danach immer sehr ausgetrocknet und oft bilden sich Schuppen .Ich weis natürlich das man nachdem man den Bart gereinigt hat,den Bart mit Bartöl/Bartbalsam/Bartbürste pflegen soll trotzdem entstehen öfter mal Schuppen und Reizungen und ich benutze das Öl etc regelmäßig (nicht zu viel) das man sagen könnte es würde nicht reichen.Oft sind in den meisten Bartprodukten zwar Natürliche Mittel enthalten jedoch werden diese meistens mit anderen "chemischen" Mitteln noch vollgestopft .Hier einmal die Inhaltsstoffe von meinem Bartshampoo:

Inhaltsstoffe:

Aqua, Potassium Olivate, Potassium Cocoate, Alkylpolyglucoside, Alcohol, Coco Glucoside, Glycerin, Citrate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Zingiber Officinalis (Ginger) Root Extract, Citrus Paradisi (Grapefruit) Peel Oil, Triticum Vulgare (Wheat) Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Citrus Paradisi (Grapefruit) Seed Extract, Citral, Limonene  

Ich denke der Trinkalkohol oder die Alkylpolyglucoside könnten dafür verantwortlich sein das er so stark austrocknet .

Bart, Pflege
2 Antworten
grundlegende fragen zum bartwuchs?

Hallo bärtige Gute-Frage-Nutzer. Ich bin 20 und trage nun, seit ich 16 bin Bart. Am anfang nur die Konturen, heisst nur kotletten bis zum kinn und wieder hoch. also einmal ums gesicht. Dann habe ich mit 17 angefangen mir nur noch den schnäuzer und am hals wegzurasieren. Also unter meinem kompletten kinn, so wie auf den wangen war dann bart. Seit ich 18 bin habe ich dann einen typischen 3-tage-bart gehabt. Heisst ich habe die haare überall wachsen lassen, ausser am hals, die habe ich immer komplett weggemacht weil das zu ungepflegt aussah. zudem waren meine haare bis zu diesem zeitpunkt nie länger als 5mm. (besitze seit ich 16 bin einen trimmer) dann habe ich diesen bis ich 19 war auf ca 1cm angepasst. also immer auf 10mm getrimmt. ein richtiger bart sozusagen. kurz nach meinem 19. Geburtstag hab ich dann angefangen beim Türken-Friseur meinen bart schön ordentlich schneiden zu lassen alle 3 wochen. so wars dann auch bis vor 2 monaten. Nun lasse ich seit 2 Monaten meinen bart wachsen. mein Endziel ist so ein ca 7-8 cm langer bart, wie shindy (der rapper) ihn hat. und auch schön gepflegt. Allerdings habe ich ein paar fragen und denkanstösse und würde mir gerne meinungen einholen. 1. Reden alle vom Jucken, ich kann mich nicht daran erinnern dass mein bart jemals gejuckt hat. 2. habe ich schwarze haare und auch einen sehr guten bartwuchs. die einzige stelle wo es langsamer wächst ist direkt unter dem kinn. fällt aber nicht auf da man das sowieso nicht sehen kann 3. welche pflegeprodukte sind notwendig, und für welches alter sind solche gedacht? ich bin 20, ernähre mich super, habe keinen stress und mache viel sport. auch meine Haare auf dem kopf hatten noch nie schuppen oder sonstige probleme. brauche ich dann überhaupt irgendwas? ich habe nur bartöl damit ich ihn mit meinem glätteisen zu besondern anlässen nicht komplett zersplisse. 4. mein bart ist für mein alter sehr gut denke ich, allerdings nicht so dicht wie von manch anderen. der Rapper Mosh36 zum beispiel hat einen deutlich dichteren bartwuchs. ich weiß dass sowas auch was mit dem alter zu tun hat und der genetischen entwicklung des bartes.

meine wirkliche frage ist also: welche pflegeprodukte sind WIRKLICH notwendig?, wenn ich keinerlei probleme habe, ausser dass er sich immer kräuselt weil ich schnell viel schitze. (bleibt im sommer also nicht lange glatt)

und ob es mir was bringt meinen schwarzen bart schwarz zu färben um ihn dichter wirken zu lassen, um das letzte stück zur perfektion zu vollenden? (wie beim youtuber inscope21 zum beispiel) schönen abend noch

grundlegende fragen zum bartwuchs?
Beauty, Männer, Bart, Pflege, Wikinger
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?