Wie oft muss ein defektes Waschbecken getauscht werden?

Hallo zusammen,

ich habe im Internet ein Badmöbel-Set inklusive Waschbecken gekauft. Bei der ersten Lieferung war an dem Waschbecken ein Transportschaden. Nach kontaktieren des Verkäufers mit Bildern wurde auch mit zwei Wochen Lieferzeit ein neues Waschbecken geliefert. In seiner E-Mail stand "Bitte auf Transportschäden prüfen und wenn in Ordnung, dann bitte das erste entsorgen." Dies haben wir auch so gemacht. Das zweite war optisch gut und dann haben wir das erste mit dem restlichen Bauschutt unserer Baustelle entsorgt. Da es zu Verzögerungen kam habe wir das Waschbecken erst mit 4 wöchiger Verspätung montiert. Dabei ist jetzt aufgefallen, dass das neue Waschbecken in sich schief ist. Ich habe den Verkäufer erneut kontaktiert und dieser möchte jetzt auf einmal beide Waschbecken zurück haben und erst wenn er geprüft hat ob beide Waschbecken die Mängel haben, ein neues versenden. Dies würde für mich bedeuten, das ich mehrere Wochen ohne Waschbecken dastehe und ggf wenn der Verkäufer der Meinung ist, dass das Becken in Ordnung ist nichts mehr zum Beweisen habe und sogar auf den Speditionskosten sitzen bleibe und meine Dinge die ich im Waschbecken erledige irgendwo anders machen muss. Geschweige denn das das erste Waschbecken schon entsorgt wurde. Ich habe den Vorschlag gemacht, das wenn ein neues geliefert wird das alte von der Spedition sofort mitgenommen werden kann. Auf dies lässt sich der Verkäufer nicht ein und er sagt ich könnte ja meine Zähne und sowas auch im Spülbecken oder in der Dusche putzen.

Wie seht ihr diesen Fall. Kann ich drauf bestehen das ich erst ein neues bekomme um nicht ohne dazustehen?

Internet, Online-Shop, Garantie, Gewährleistung, Umtausch, Garantieanspruch, Gewährleistungsanspruch
1 Antwort
Kauf einer DHH - aber welche Seite?

Hallo liebe Community´,

wir (23J.) haben eine nette DHH gefunden und wollen diese auch kaufen. Beide Seiten stehen zum Verkauf. Rechts wird verkauft, da sich die Vorbesitzer getrennt haben und Links, weil die Eigentümer wieder näher an die Stadt ziehen wollen. Beide Seiten haben Ihre Vor- und Nachteile. Wir können uns nicht entscheiden. Daher mein Hilfeaufruf. Wir haben keine Kinder und nur ein Auto (kleine Randinfo).

Allgemeine Angaben zum Objekt: BJ 1995, EBK bleibt bei beiden drin, Heizung mit Gas (Gastank vergraben im Garten),  Wohnfläche 115m², Grundstück 535m² Preislich sind beide Seiten gleich.

Linke DHH: - hat 2 KFZ Stellplätze kein Carport, -hat ein großen Holzschuppen (älteres Modell) Terrasse hat Holzboden, Dachboden hat ein Fenster, Boden in 4 Räumen muss neu gemacht werden, -Hässliche Badmöbel müssen raus,- Gasanschluss bei der rechten Seite, kein Gastank im Garten, hat Kaminvorrichtung, Außenjalousien in OG, Einzug nachdem Eigentümer raus..Ausrichtung nach Osten/Süden

Rechte DHH: -hat 1 Carport für ein Auto und dann passen noch 2 drauf, also insgesamt 3 Stellplätze, - hat ein neues etwas größeres Gartenhaus, -Terrasse ist mit grauen Fliesen verlegt, Dachboden hat kein Fenster, Boden in 3 Räumen muss neu gemacht werden, Schöne Badmöbel bleiben drin,- Gastank im Garten vergraben, keine kaminvorrichtung, keine Jalousien, Einzug sofort, Ausrichtung nach Süden/Westen

DH, Hauskauf, Immobilienkauf, Entscheidungshilfe
4 Antworten

Was möchtest Du wissen?