Was tun, wenn Mitbewohner Sachen klaut?

Hallo Leute!Ich habe ein kleines Problem mit meinem Mitbewohner. Und zwar verschwindet, seit dem er vor 4 Monaten bei mir eingezogen ist immer wieder das ein oder andere. Erst bezog es sich nur aufs Essen, wo ich noch dachte "Naja, OK, ist ja nicht dramatisch, dass ess ich mal ne Scheibe Brot von ihm, und dann hat sich das wieder" Hat mich zwar auch etwas geärgert, dass, wenn ich mir gerade schön etwas gekauft hatte und am nächsten Tag nichts mehr davon da war, aber nagut. Aber mittlerweile sind auch ganz plötzlich einige Pflegeprodukte von mir völlig spurlos verschwunden. und ein Gutschein über 30 Euro, den mir mein Freund geschenkt hatte, von so einem Laden. Ich bin mir sicher, dass der in meinem Zimmer in so einem Regal lag, und nun finde ich plötzlich den Umschlag davon im Müll, und der Inhalt ist auch wieder spurlos verschwunden. Ansonsten ist mein Mitbewohner aber sehr nett, und wir verstehen und ganz gut, er zahlt auch immer die Miete etc. Ich habe ihn mal so beiläufig gefragt, ob er zufällig das ein oder andere verschwundene Teil gesehen hat, und dass ich die wohl verlegt habe, aber er meinte, er hätte keine Ahnung...Aber wenn Dinge, die einen Tag vorher noch im Badezimmerschrank standen plötzlich weg sind, dann gibt es ja sonst nicht allzuviele Möglichkeiten,außer,dass er sie genommen hat..Was meint ihr, sollte ich machen?Langsam ärgert mich das ganze schon!LG,Sabrina

klauen, WG, mitbewohner
8 Antworten
Wie locke ich meine Katze aus ihrem Versteck?

Hi, ich hab ein riesen Problem!
Ich habe seit einer Woche eine neue Katze, welche total ängstlich und zurückhaltend ist. Außerdem habe ich sie in einem sehr schlechten Zustand übernommen, sie ist untergewichtig und total verfilzt.
Als ich heute nach Hause kam war die Katze spurlos verschwunden. Inzwischen bin ich mir 100% sicher, dass sie durch ein Loch in der Wand hinter meinem Badezimmerschrank verschwunden ist.
Dort liegt die Hauptwasserleitung vom Haus und hinter der Wand befindet sich ein länglicher Hohlraum an der das Rohr lang läuft. Die komplette Wand ist mit Dämmwolle gefüllt.
Der Hohlraum ist etwa 2 m lang und 30 cm breit und läuft die komplette Badezimmerseite entlang bis hinter meine Dusche.
Ich habe bereits alle Dämmwolle heraus gerissen die ich erreichen konnte, aber kann weder meine Katze erreichen noch sehen, auch weil zu viel Dämmwolle im Weg liegt.
Sie sitzt da jetzt bereits seit 10 Stunden drinnen und ich bin komplett am Boden zerstört. Morgen Früh werde ich den Vermieter informieren und dann muss notfalls die Duschwand heraus gerissen werden.
Da die Kleine aber in einem sehr schlechten Allgemeinzustand ist, habe ich die große Angst, dass sie sich zum Sterben zurück gezogen hat.
Sie ist sehr sehr scheu, still und verstört. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es nicht mehr lange schafft, wenn sie noch länger da drinnen bleibt. Seit ich sie vor einer Woche geholt habe, hat sie nichts oder fast nichts gefressen und getrunken. Meine Tierärztin vermutet, dass sie wohl sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich kann überhaupt nicht schlafen, weil ich sie einfach daraus bekommen will. Zu mir hat sie schon etwas Vertrauen gefasst, aber jede noch so kleine Stresssituation lässt sie sofort flüchten. Obwohl ich ihr auch Stunden Zeit gegeben habe, von alleine heraus zu kommen, keine Chance !!!
Ich habe ihr Futter und Wasser vor die Öffnung gestellt und Leckerlis, aber selbst das nützt nichts.
Vielleicht kann sie da ja auch nicht mehr selber heraus kommen, oder bekommt keine Luft mehr ...
Bitte helft mir, ich bin am Ende.

Wie locke ich meine Katze aus ihrem Versteck?
Tiere, Wohnung, Notfall, Haustiere, traurig, Umzug, Katze, Tierarzt, Locken, abhauen, anlocken, scheu, Versteck, ängstlich, Hohlraum, neues Zuhause
6 Antworten
Vermieter bestellt Handwerker aber, es kommt keiner und sagt uns nie Bescheid! Was tun?

Ich hätte nie gedacht das ich mich mal in so einem Forum anmelde aber,ich bin wirklich sehr verzweifelt :-( ! In unserer Wohnung sind wirklich über die Monate sehr viele Mängel aufgetreten und wir haben auch rechtzeitig bescheid gesagt (3-6 Mon) vorher aber, es passiert nichts !

Sie bestellt einen Handwerker nach dem anderen und schickt sie immer wieder weg weil,es ihr zu teuer ist. Manchmal muss mein Mann sich extra frei nehmen und wir warten und warten aber,es kommt niemand !!!! Dann gehen wir abends zu ihr runter und fragen ob der heute noch kommt , dann sagt sie nein ich dachte sie wüssten das !!!!???

Jetzt ist unsere Dusche undicht seit ca. 3 Monaten und es sollte Montag oder Dienstag jemand kommen also gingen wir Sonntag zu ihr und fragten um wie viel Uhr der Handwerker kommt da schrie Sie uns an und drohte uns den Handwerker ab zu bestellen und schlug uns die Tür vor der Nase zu. Jetzt war gestern einer da wegen Heizung aber den Termin für uns sagte sie wieder ab da riefen wir selber in der Firma an und er sagt das er nicht kommen brauche .....es ist sehr kompliziert komme mir sehr verarscht vor ....ausziehen kommt nicht in Frage haben fast alles neu gemacht selbst die Wände verputzt auf eigene Kosten weil, die nicht tapezierfähig waren. 3000 euro haben wir rein gesteckt und ein Zimmer war ohne Boden da wurde auch super Laminat von uns verlegt auch auf eigene Kosten alles.

Die Mängel :

-Nikotinbombe im kleinen Badezimmer und Fenster schliesst nicht -Dusche undicht ,Wasser läuft raus und Schimmel am Schrankboden durch das Wasser -3 Fensterrolläden sind gebrochen von innen , Fenster schliessen schlecht windzug -Wohnungstür nicht zulässig (normale Zimmertür mit glas -Schloss mussten wir auswechseln da sie noch einen wohnungsschlüssel hatte -Fussleisten lösen sich -Oft Stromausfall -feuchte Räume besonders Esszimmer zur Terasse ich bezahle seit einem Jahr volle Miete pünktlich!!!

trotz den ganzen Mängeln haben wir  vieles neu gemacht aber,neue Fenster einbauen da hört es auf -Badezimmer wo Dusche ist schimmelt der alte Lenolium darunter ist Holzboden , normalerweise müssen Fliesen rein wegen dem Holz.

PS. Was ist mit meinem Badezimmerschrank? Muss Sie den mir ersetzen?

Hat 50 euro gekostet.

was soll ich tun ? Kennt sich einer damit aus ?

Wohnung, Mieter, Mietrecht
8 Antworten
Nimmt er noch Heroin?

Hallo,

ich habe schon ein paar Mal hier geschrieben, dass ich Probleme mit meinem Freund habe. Wir sind drei Monate zusammen und wir schlafen kaum miteinander. Er ist ab heute für fast 14 Tage nun auswärts zum Arbeiten. Gestern haben wir uns das letzte Mal gesehen. Dachte wir würden miteinander schlafen, aber er sagte dann: „Mir ist da gerade nicht so nach!“ Er blockt immer öfter ab, wenn es um Sex geht…Handjob ok…aber das Eine…??? Am Anfang ging es, danach wurde er immer wieder mal schlaff. Ich beziehe es die ganze Zeit auf mich, aber nun weiß ich es besser.

Er war heroinabhängig, kalter Entzug ohne Methadonprogramm danach (ist erst ein Jahr her). Er würde es nie wieder anrühren, sagte er. Aber er lügt. Er ist oft lange auf Toilette bei sich zu Hause, danach sind seine Pupillen klein, er wirkt schläfrig und leicht wackelig. Manchmal ratzt er so weg. Er riecht komisch aus dem Mund…wie Katzenpisse oder sowas. Nun kommt das Schlimme…ich habe Sonntag nach einer Ersatzahnbürste bei ihm gesucht im Badezimmerschrank. Da war ein Beutel mit braunem Pulver (sah aus wie Kieselerdepulver). Gestern war es verschwunden als ich in den Schrank sah. Dann finde ich immer wieder Alufolie mit schwarzen Rußspuren in seinem Badezimmermülleimer…Ist es das was ich denke? Er ist noch drauf? Ich liebe ihn, will mich aber selbst schützen.

Er war am WE noch mit, meine Familie kennenlernen, benahm sich vorbildlich, war normal, normale Pupillen. Abends hatte er sogar mal Lust auf mich…Sonntagabend wieder kleine Pupillen und kein Bock.

Wenn er wieder da ist, spreche ich ihn darauf an…wenn er sich nicht helfen lässt….werde ich wohl Schluss machen müssen.

Liebe, Liebeskummer, Drogen
7 Antworten
Schluss machen oder eine Chance geben. Er nimmt Drogen?

Hallo, Ich bin seit drei Monaten mit einem 36jährigen Mann zusammen, in den ich leider sehr verliebt bin. Es gibt gute und wunderschöne Treffen mit ihm, aber auch welche, wo ich völlig enttäuscht und weinend nach hause fahre. Dass Ding ist, dass er wohl schon immer irgendwie Drogen konsumiert hat und noch immer tut, nur belügt er mich in diesem Punkt. Wenn er "normal" ist, dann ist er liebevoll und zärtlich, aber wenn er meiner Meinung nach was genommen hat, ist er kalt und will auch nicht mit mir schlafen. Wir schlafen sehr selten miteinander, er sagt dann immer, er würde lieber kuscheln oder ihm sei da gerade nicht nach. Er verschwindet lange auf dem Klo, ist danach schläfrig, hat kleine Pupillen und riecht irgendwie nach Katzenpisse oder so aus dem Mund. Ich habe zudem am WE einen Beutel mit hellbraunem Pulver in seinem Badezimmerschrank gefunden. Dieser Beutel war DI Abend verschwunden. Es ist sicher Heroin. Er sagt mir nicht die Wahrheit. Er hat auch viele weibliche Freundinnen, sagt ich solle mir keine Gedanken machen dabei, er sei nie in einer Beziehung fremd gegangen. Aber dafür hatte er die letzten Jahre nach einer langen Liebe immer wieder kurze Affären.Nie hielt etwas. Er ist nun für zwei Wochen weg, um auswärts zu arbeiten und am Dienstag war er wieder kühler, wollte nicht und ich war nur zwei Stunden da. Am WE war er noch anders, haben meine Tante und Onkel besucht wie auch meine beste Freundin, wir hatten ein schönes We. Er hat sich Dienstag noch entschuldigt und mir gesagt, dass er mich über alles liebt. Nur heute Morgen der Schock...habe hier bei FB gesehen, dass er am Mittwoch in verschiedene Erotikgruppen eingetreten ist und in eine Singlegruppe! Ich fühle mich verarscht, wusste nicht, ob ich ihm schreiben sollte deswegen. Habe ihm dann kurz geschrieben, dass ich mich aufrege, weil einer Freundin einer Freundin das passiert ist und dass es ein echter Vertrauensbrauch sein würde und ein Grund zum Schluss machen. Er meinte, mann müsse so einen Mann zur Rede stellen, könnte aber ja auch sein, dass ihn jemand hinzugefügt hätte. Tja, was soll ich sagen, eine halbe Stunde später war er aus allen Gruppen raus. Was würdet ihr mit ihm machen...verlassen oder? Will aber noch einmal am Sonntag persönlich mit ihm reden.

Liebeskummer, Beziehung, Drogen
6 Antworten
Tönung rausbekommen? :)

Hey :)

hab hab mir vor gut EINEM JAHR beim Friseur eine dunkelbraune Tönung machen lassen, in dem Glauben, dass sie nach 8 Wochen spätestens wieder rausgewaschen wäre. ( Ich hab normalerweise sehr helle, blonde Haare.) Ich war mit dem Ergebnis auch wirklich sehr zufrieden und es hat mir sehr gut gefallen. Zwei Wochen nach dem Friseurbesuch war ich 2 Wochen in Spanien und habe meine Harre wirklich enormen Belastungen ausgesetzte (Sonne, Salzwasser, Sand, Föhn, Glätteisen, und so weiter ... ) Wieder in Deutschland, waren meine Haare zwar etwas heller als davor aber kaum merklich. Das sah immernoch gut aus, meiner Meinung nach. Es sah nicht ausgewaschen oder stumpf aus sondern einfach nur heller. Gut ein halbes Jahr später waren meine Haare auch nur kaum merklich heller und ich hatte schon ein gutes Stück blonden Ansatz, was wirklich unglaublich schlimm aussah. Aus lauter Frust habe ich mir eine hellbraune Tönung aus dem Drogeriemarkt geholt. Als ich mir diese draufmachen wollte habe ich in meinem Badezimmerschrank ausversehen die falsche Verpackung gegriffen, die meine dunkelhaarige Mitbewohnerin sich einmal für Karneval geholt, doch nie verwendet hatte. Es war eine Mahagonifarbende Tönung aus der selben Reihe wie die Tönung die ich mir gekauft hatte (Selbe Verpackung .. )

Ich merkte dies aber leider erst als die Farbe schon 15 Minuten eingwirkt war und das Ergebnis waren rote, fleckig getönte Haare, was zu meiner hellen Haut und meinen grünen Augen wirklich scheußlich aussah. In der Schule erntete ich genug Spot :-(

Das ist nun fast ein halbes Jahr her und meine Haare haben mitlerweile die Farbe von Tennisplatzasche .. Der Friseur meinte es wäre ihm zu riskant mein Haar zu blondieren, da die Tönung noch sehr tief sitzt oder so.. Er hat mir nur hell blonde Strähnchen gemacht und nun sieht es alles einfach noch viel orangener aus ..

Ich bin wirklich am verzweifeln und fühl mich seit Monaten hässlich. Kann man da nicht irgendwas machen ? Das macht mich wirklich fertig :(

haha ich hab ja fast einen Roman geschrieben ^^ Ich denke viele werden jetzt sagen: das wäscht sich schon irgendwann raus, lass es einfach.. aber ich kann das so nicht, das setzt mich so unter Druck, weil mir mein Aussehen wirklich enorm wichtig ist. Kann mir wer helfen ? Wäre suuuper nett ♥ Liebe Grüße :-)

Haare, Friseur, Haarfarbe, Tönung
4 Antworten
musikvideo gesucht (schwuler junge wird von mitschülern gemobbt, denkt über suizid nach)

Hallo,

ich suche ein Musikvideo, das ich vor ca. 2-3 Jahren ein paar mal auf VIVA gesehen habe. Leider habe ich sowohl den Namen des Videos als auch den Interpreten vergessen, obwohl ich mich noch daran erinnere, dass ich extra die Herkunft des Interpreten bei Wikipedia recherchiert habe (Kanada); sehr ärgerlich.

Nun zum Video:

Alter: ca. 2011 bis 2012

Musik: Electro

Sprache: Herkunft des Interpreten ist Kanada, daher bin ich mir ziemlich sicher, dass der Name des Interpreten, des Liedes und auch der Text des Liedes (ich bin mir nicht mehr sicher, ob das Lied Text hatte) auf englisch war.

Nun zur Handlung des Videos:

Das Video besteht aus zwei Elementen:

Es beinhaltet Handlungsszenen, die von Szenen unterbrochen werden, die die Protagonisten der Handlungsszenen einzeln oder in kleinen Gruppen auf einer verschneiten Wiese stehend zeigen, teilweise mit Nahaufnahmen ihrer Gesichter.

Nun zu den Handlungsszenen:

Nicht unbedingt chronologisch.

Ein Emo-Junge (im Verlauf des Videos wird nahegelegt, dass er schwul ist) verlässt die Wohnung seiner Mutter (im Nachhinein ergibt sich, dass er auf dem Weg zur Schule ist); sie hat keine Zeit sich von ihm zu verabschieden/ignoriert ihn und kümmert sich weiter um ihr jüngeres Kind. In einer schwarz/weiß-Rückblende erinnert er sich daran, dass sie ihn früher zum Abschied umarmt hat.

Nächste Szene: Er trifft vor der Schule auf einen bully, der ihn dazu zwingt, seine Schuhe zu küssen.

In der Klasse: Er schaut einen anderen Jungen an; dieser schaut freundlich zurück; seine Mitschüler machen sich über ihn lustig (ein Mädchen macht die Blowjobgeste (Zungenspitze von innen in die Wange gedrückt)); der Lehrer/die Lehrerin schaut hilflos.

Beim Verlassen der Schule wird er von seinen Mitschülern mit mit Farbe gefüllten Wasserbomben beworfen; erst von den bullies, die dann den Jungen, den er in der Klasse angeschaut hat, dazu drängen, auch eine Farbbombe auf ihn zu werfen; dieser zögert zuerst, wirft dann aber doch, verfehlt ihn aber (soweit ich weiß).

Letzte Szene: Er sitzt auf einem umgekippten Baumstamm auf der Wiese, auf der die Zwischenszenen gedreht wurden (er ist alleine), und spielt mit einer Dose Tabletten in seiner Hand (die er, glaub ich, in irgendeiner anderen Szene, vielleicht der ersten Szene, aus dem Badezimmerschrank der Wohnung genommen hat).

Ich glaube, das war jetzt eine ziemlich ausführliche Beschreibung.

Es wäre nett, wenn mir jemand sagen könnte, wie das Lied und der Interpret heißt.

Vielen Dank für eure Antworten.

Musikvideo, Mobbing, Emo, schwul, Tabletten, bully, Suizid
5 Antworten

Was möchtest Du wissen?