Kind ist frech und hört nicht

Hallo an alle gestressten Eltern,

also unser Sohnemann 2J.10M. bringt uns seit einiger Zeit öfters mal tierisch auf die Palme. Vorab muss ich sagen, das er sich schon sehr gut ausdrücken kann und wir teilweise dann dastehen wie blöd. Erstmals hat er einen Befehlston, da sträuben sich mir die Nackenhaare (Komm mach weiter, los komm - mit Unterton). Er ist auch sehr zappelig - er kann nie laufen - nur rennen, hüpfen, sich hinschmeißen usw. Wenn mal wieder Wut angesagt ist und nach paar Ermahnungen kein Land in Sicht ist - gibts Auszeit, jedoch ist im das ziemlich Schnuppe. Ich hab ihn (mit Babyfon) ne halbe Std. in seinem Zimmer schmoren lassen - hab keinen Pieps gehört. Von wegen geläutert, grinst mich frech an und sagt des müssen wir Papa erzählen. Wie wenn es der absolute Spaß gewesen wär. Wir gehen wieder in die Küche und er haut mir die Tür vor der Nase zu. Aber diese Sätze treiben mich wirklich zur Verzweiflung: Ich will weinen, ich will das das kaputt geht - schmeißen wir halt dann weg, wenn er haut ich wil das das wehtut. Ihm sind die Konsequenzen total egal und wir sind konsequent - gibt halt dann mal kein Naschi oder ne Auszeit aber von besserung keine Spur. Er verwendet alles gegen uns alle Tipps und Tricks aus div. Ratgebern weiß er geschickt zu umgehen. Und mit seinem enormen Wortschatz bootet er einen direkt aus. Hat jemand ähnliches erlebt, danke für alles

Erziehung, Kleinkind, Trotzphase
8 Antworten
Alienware PC extrem laut seit kurzem

Hallo,

hab mir im August letztes Jahr einen Alienware Gaming PC gegönnt. Aber seit es vor 2 Monaten ständig so heiß war läuft der Lüfter innen drin auf Hochtouren. Hab ihn schon ausgesaugt etc. bringt nichts. Hab dann gedacht ok es kommt von der Hitze vllt. wo wir 38 Grad rum immer hatten. Aber selbst jetzt bei angenehmen 23 drin ist es noch so. Bin drauf gekommen, das wenn ich Prozesse beende (Seti für Boinc oder den Firefox mit vielen Tabs) die im Hintergrund laufen wird er wieder schön leise wie zu Beginn. Aber all diese Prozesse sind ja vorher auch gelaufen. Es stimmt das man bei Seti einstellen kann wieviel % CPU benutzt werden soll. Aber sollte ich dann mal irgendein Spiel anmachen (kurzer Zeitvertreib), läuft der wieder hoch, und da war immer alles auf hoch gesetzt und lief ruhig. Kann ja nicht sein, das ich jetzt alles auf low setzen muss um Ruhe zu haben. Zur Erklärung, nebenbei ist das Wohnzimmer. Wenn die Tür offen ist, ist der Lüfter so laut das man den TV nicht versteht bzw. das Babyfon. Was kann ich noch tun damit er in Zukunft ständig von Beginn an leise ist? Neuen Lüfter wollte ich nicht einbauen da ich dazu wieder zu viel ausbauen müsste, darauf hab ich keinen Bock. Vielleicht mal Windows neu aufsetzen bzw. auf Werkeinstellung mit der mitgelieferten CD/DVD setzten? Apropos, werden dabei lediglich nur meine Windows Einstellungen etc. entfernt oder auch alle Dateien die ich in anderen Ordnern habe? Danke schon mal im Voraus,

LG Chris

Lüfter, laut, ALIENWARE, Prozesse
3 Antworten
Erwachsen und trotzdem Angst vor Monstern/Geistern

Hey Leute, ich weis nicht mehr weiter. Es ist jetzt bald 2 Uhr nachts und ich trau mich wieder nicht, mich schlafen zu legen, weil ich (27,w) Angst vor Monstern & Geistern habe! Mein Freund schläft zwar neben mir, aber er schläft sofort wenn er sich hingelegt hat in einem Koma-artigem Zustand. Also keine Hilfe.

Ich höre ständig Geräusche, fühle Luftbewegungen auf den Hautpartien die raus gucken (wie Atem) oder sehe Schatten die dort nicht sein sollten, oder kurze Lichtblitze. Dann bekomme ich Angst und trau mich nichtmal zum Lichtschalter zu greifen weil mich dort schon etwas packen könnte oder weil ich wirklich "Etwas" sehen könnte wenn das Licht dann an ist. Davor hab ich große Angst. Mit Licht schlafen geht aber nicht, da motzt mein Freund und da bin ich auch zu geizig für ;) Genauso traue ich mich nicht mit Ohropacks zu schlafen weil ich dann die Gefahr nicht kommen höre.

Ich habe einen 3jährigen Sohn, und immer wenn das Babyfon piepst wegen Temperaturabfall bekomme ich ne halbe Krise weil ich denke es könnte ein Geist bei ihm sein (dann senkt sich ja angebl. die Umgebungstemperatur), neulich hat er mir auch schon von einem Licht in seinem Zimmer erzählt, aber darauf gebe ich noch nichts. Und wenn ich ihn weinen höre muss ich mich erstmal zusammenreißen um im Dunkeln zu ihm zu gehen, aber meine Angst zeige ich ihm nicht, immerhin muss ich Vorbild sein. Ich erzähle niemandem von meinem Leid weil es einfach nur peinlich ist. Wenn ich nachts so da liege und versuche zu schlafen, habe ich Angst das sich meine Decke irgendwo hebt, schwerer wird oder sich bewegt, ich habe fürchterliche Angst davor plötzlich eine Berührung zu spüren, selbst wenn ich abends alleine im Wohnzimmer TV gucke und fühle das meine Decke meinen Rücken nicht bis runter bedeckt, habe ich Angst, mir eine Berührung einzubilden, zb ein kaltes Stupsen oder ein Stechen. Ich glaub dann würde ich den Verstand verlieren vor Angst. Ich habe schon Angst davor Angst zu haben! Ich versuche natürlich ständig rational zu denken aber ich kann nichts gegen diese Bilder und Gedanken machen die mir in sekundenbruchteilen durch den Kopf schießen. Und Zack!- ist die Angst wieder da. Ich vermeide extra seit Jahren Horror- und Gruselfilme weil ich weis das mir das schadet, aber manchmal rutscht doch noch einer zwischen. Ich habe auch häufig schlimme Alpträume und "Tagträume" die mir das Leben schwer machen. Geht es jemandem noch so wie mir? Wie geht ihr damit um? Habt ihr es wem erzählt? Lg Efi

Monster, Angst, Geister, alptraeume, Dunkelheit, furcht
12 Antworten

Was möchtest Du wissen?