Holzschrank im Bad?

Ich möchte mir selbst einen Badezimmerschrank bauen, bevorzugt natürlich aus Holz weil ich da schon Übung und auch das nötige Werkzeug habe. Jetzt bin ich bei der Frage nach der Oberflächenbehandlung aber ein wenig unsicher weil es verschiedene Meinungen gibt.

Meine ursprüngliche Idee war, das Holz sorgfältig zu grundieren und rundrum zu lackieren damit keine Feuchtigkeit ran kommt. Die Oberseite wo das Waschbescken drauf steht (Aufsatzwaschbecken) wollte ich mit einer Schicht Epoxy-Lack so versiegeln das es auch strapazierfähig ist und mit Wasser, Seife etc. kein Drama gibt.

Jetzt hab ich aber gelesen das man lieber offenporige Lasuren nehmen soll statt Lacke. Damit wäre natürlich der gewünschte Effekt (ein mattweißer, glatter Schrank mit dunkelroter, glänzender Oberseite) nicht möglich. Gibt es andere Werkstoffe, offenporige Farben die den gewünschten effekt erzielen, ganz andere Ideen? Oder ist Lack am Ende doch gar kein Problem?

Mein derzeitiger Badezimmerschrank ist gekauft, Spanplatte mit Plastikfunier, sowas wollte ich eigentlich nichtmehr haben. Omas Badezimmerschränke waren alle aus Holz und lackiert, daher meine Idee...die haben immerhin mehr als 60 Jahre gehalten ;)

Belüftung ist kein Thema, wir haben ein großes Fenster im Bad das auch voll geöffnet werden kann. Allerdings wird auch regelmäßig länger gebadet (Badewanne) und fast täglich geduscht so das es zwischendurch schon eine höhere Luftfeuchtigkeit gibt. Wie eben im Bad normal.

Holz, Bad, Schrank, Lackierung, selber bauen
3 Antworten

Was möchtest Du wissen?