Kann mich mein Pony mit Schlitten über Sand ziehen oder ist das zu schwer?

Hallo :)

also ich hab folgende Frage:

Ich wollte mit meinem Pony (Stockmaß 1,47m, gut bemuskelt) vielleicht Schlitten fahren. Aber nicht im Schnee, sondern in der Reithalle/Reitplatz mit Sand.

Mit Brustgeschirr eines Einspännergeschirrs, Longiergurt und Doppellonge, sowie einem Kinderschlitten (so ein kleiner aus Holz, den ich vielleicht noch mit Metall verstärken lasse) und Ortscheid der vorne dran befestigt wird. Also an sich eigentlich eine ganz gute Vorraussetzung zum 'Fahren'.

Mein Pony lernt gerade erst das Fahren bzw das Ziehen von Gegenständen etc., aber lasst bitte trotzdem von Kommentaren ab, dass es zu gefährlich sei, er sich ja erschrecken könnte, ich vom Schlitten fallen könnte und wir uns verletzen könnten usw. ich werde die 'Zugleinen' mit einem Verschluss an dem Ortscheid befestigen, die im Notfall mit einem Band geöffnet werden können, falls ich doch fallen sollte; damit der Schlitten dann nicht herrenlos hinterm Pony herschleift... (Oder ich lasse ihn von einer zweiten Person führen. Außerrdem lasse ich mir bei der Ausbildung von jemandem helfen der Ahnung hat)

Zurück zu meiner Frage: Ich mache mir Gedanken, dass es zu schwer für mein Pony werden könnte, da der Schlitten sich auf Sand nicht so einfach ziehen lässt wie auf Schnee.. Andererseits denke ich mir aber auch, dass der Schlitten ja relativ leicht ist, und ich selbst wiege auch nicht soo viel (56kg). Richtige Kutschen wiegen ja über 150kg, aber die haben auch Räder und somit ist es einfacher diese zu ziehen :/

Habt ihr Erfahrungen damit und hat euch euer Pferd/Pony schon mal über Sand gezogen? Ich hatte halt gehofft, dass ich das dann regelmäßiger mit ihm machen könnte (falls es ihm halt nicht schadet), da er bis jetzt sehr großen Spaß an den Fahrübungen zeigt und immer eifrig bei der Sache ist.

Was meint ihr?

:)

(Ergänzung: Ich habe letztens bei YouTube ein Video gesehen wo zwei Mädchen mit ihren Ponys bei einer Art weihnachtsfeier Schlitten gefahren sind.. In der Reithalle.. Finde das Video aber nicht wieder.. Die Pony sahen aber nicht so aus als würden die halb zusammenbrechen vor Anstrengung.. Bei uns ist der Sand aber etwas tiefer und relativ weich..)

Gewicht, Pony, fahren, Sand, Schlitten, Reithalle, Reitplatz, zu schwer
2 Antworten
Mein Mann knallte auf Sommerrodelbahn (alkoholisiert) mit seinem Schlitten ins Ziel - Er verletzte ein Mädchen - Was tun?

Hallo, ich suche Rat in einer kniffligen Frage, wir waren gestern mit unseren Kindern (9, 12) und meinem Mann auf einer Sommerrodelbahn. Die Saison hatte gerade angefangen und war recht voll, wir hatten auch super Wetter. Wir waren dort erst Mittag essen und wollten danach die Sommerrodelbahn ausprobieren. Mein Mann trank beim Mittagessen 2 große Bier und 2 Jägermeister (kurze). Als uns oben an der Strecke vom zuständigen Platzwart unsere Sommerrodel Schlitten zugewiesen wurden, war die Reihenfolge so dass ich ganz vorne war, hinter mir mein Mann war, und dahinter die Kinder.

Am Anfang fuhren wir noch vorsichtig um die Kurven, aber am Ende wurden wir richtig schnell. Als wir unten ankamen, war noch eine lange gerade, und am Ende musste man bremsen und stoppen. Ich bremste früh genug und fuhr langsam ins "Ziel" ein, wo ein anderer Platzwart vorhanden war. Mein Mann war oben allerdings noch mit den Kindern (die etwas langsamer waren) beschäftigt, so dass er auf sie wartete und erst ein paar Sekunden hier mir ankam.

Während ich früh genug abgebremst hatte, tat er dies nicht, er lachte laut und fuhr ohne zu bremsen immer näher. Dann war es passiert: Er knallte mir voll hinten rein, und mein Schlitten stiess gegen den vor mir, in dem noch ein kleines Mädchen saß. Das Mädchen fing sofort an zu heulen und zu schreien, hinter dem Aufprall meines Schlittens war ziemlich viel Wucht gewesen.

Sofort kamen die Eltern und der Platzwart angerannt, er schrie meinen Mann an und sagte immer wieder "Ja sins denn WAHNSINNIG". Wir verliessen den Ort des Geschehens sehr schnell (mein Mann musste seine Adresse hinterlassen wegen eventueller Versicherungsangelegenheiten. Er erklärte mir dann, dass er bloß einen Spaß machen wollte in dem er mich ein bisschen "anstupst" am Ende.

Jetzt überlegen wir schon den ganzen Tag was wir machen wenn die Versicherung auf uns zu kommt, weil das Kind sich verletzt hat etc, was sollen wir denen sagen? Unser Anwalt sagte wir sollen auf jeden Fall nicht sagen dass mein Mann getrunken hat vorher, aber ich denke dass das doch sinnvoll wäre, da man ja auch wenn man zb. betrunken Körperverletzung begeht, milder oft bestraft wird weil man nicht "Herr seiner Sinne" war.

Was würdet ihr empfehlen? Grüße und schönen Sonntag !

Sport, Familie, Sommer, Alkohol, Versicherung, Recht, Rodeln, Schlitten
9 Antworten
Christkind oder Weihnachtsmann, wie dem Kind es richtig beibringen?

Hallo, Meine Tochter ist bald alt genug - um sich um die "Weihnachts" , und "Christkind" Sache zu interessieren. Meine Eltern hatten mir nie davon erzählt, bei ihnen waren es von Anfang an meine Eltern, die die "Geschenke brangen" - und weil es sehr traurig für mich war, als Kind, möchte ich es meiner Tochter gut und toll ermöglichen.

Nun könnte sie bald fragen, was es sich damit auf sich hat, da man es ja auch im Kindergarten durchmacht. Wir sind eine katholische Familie, jedoch gehen wir nicht oft in die Kirche, glauben aber alle an Gott und möchen unserem Kind gut lehren, dass Weihnachten nicht das Fest von den Geschenken ist, sondern, dass man auch an Gott glauben soll.

Nun, in dem Kindergarten oder auch manchmal sieht man ja oft Weihnachtsmänner und keine Christkinder, vielleicht heißt es im Kindergarten auch (Sie macht das erste Jahr) es gibt kein Christkind sondern nur den Weihnachtsmann...

Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich meinem Kind das alles beibringen kann das Weihnachten nicht nur Geschenke sind, sondern auch Glaube? Wie soll ich damit umgehen, und die Sache mit dem Weihnachtsmann und Christkind? Sie hat jetzt auch Weihnachtsmann und Co KG entdeckt, eine Sendung, von Weihnachten und auch dort kommt der Weihnachtsmann mit dem Schlitten vor... Sie meinte, sie möchte das gerne mal sehen. Diese Serie. Wie soll ich damit umgehen?

Vielen lieben Dank!

Kleinkind, Weihnachten
7 Antworten
Soll ich den betrogenen Ehemann informieren oder nicht?

Hallo, ich muß zunächst ein wenig ausholen: Habe vor einigen Wochen nach langem Versteckspiel und unzähligen Lügen von meinem Mann selbst erfahren, daß er seit Sommer 2009 ein Verhältnis mit seiner Kollegin hat. Da dies nicht das erste "Ereignis" dieser Art war, hab ich nun die Scheidung eingereicht. Er hatte wohl bis zu diesem Tag die Vorstellung, 2gleisig zu fahren, sprich: gemütl. und geordnetes Zuhause, wo die Frau alles regelt, ihm den Rücken freihält, gleichwohl auch nach wie vor ihren "ehelichen Pflichten" nachkommt, auf der anderen Seite die Befriedigung der anderen Art, mit der Kollegin, die er übrigens bis dato mit seinen eigenen Worten als seinen F...schlitten bezeichnete. Er war und ist es gewohnt, sich zu nehmen, was er will. In ALLEN Bereichen. Aufgrund seiner beruflichen Position konnte/kann er auch dort in volle Töpfe greifen. Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: die besagte Kollegin ist ebenso verheiratet und, wie es sich momentan darstellt, auch nicht gewillt, ihre Ehe in Frage zu stellen, geschweige denn, zu beenden oder das Verhältnis abzubrechen. Bisher hatte ich die Einstellung, daß sie das mit sich selbst vereinbaren muß, nach dem Motto: meine Ehe ist am Ende, ich muß nach vorne schauen und mich um mich selbst kümmern. Nun denke ich aber immer öfter über den Ehemann der Kollegin nach, der genauso verarscht wird. Würdet ihr ihn informieren???

Betrug, Beziehung
22 Antworten

Was möchtest Du wissen?