Was meint er mit "Wir verstehen uns sehr gut." Und hatte das was in dieser Situation zu bedeuten?

Also es ist so das ich in einen Typen schon seid ca. 2 Jahren verknallt bin. Ich habe es ihm vor 9 Monaten gestanden. Wofür ich sehr lange gebraucht habe da es auch der Freund meines Bruders ist...

Auf jeden Fall war vor kurzem die 19. Geburtstagsparty meines Bruders weshalb natürlich auch mein Schwarm da war. Ich habe hab hinter der Theke gearbeitet (Natürlich um sonst. Und es war das Clubhaus meines Vaters falls ihr euch wundert.). Irgendwann brauchte ich dann eine Pause und bin in einen seperaten Raum gegangen wo ich mich ausruhen wollte. Mein Schwarm kam rein und hat dann mit mir ein Bier getrunken ( 23 Uhr ). Nach einer Weile bin ich wieder hinter die Theke gegangen.

Um 2 Uhr war ich wieder in dem Raume und er kam schon wieder rein. Naja er hat dann mit seiner normalen Freundin gesprochen. Er hat mich dann gesehen hat dann zu mir gesagt warte hier und ist raus gegangen. Nach einer Minute kam er mit 2 Bier wieder und hat immernoch telefoniert. Seine Freundin fragte ihn mit wem er spricht (er hatte das Telefonat auf Lautsprecher). Und er sagte das er sich mit der Schwester von seinem Freund unterhält mit der er sich sehr gut versteht.

(Ich bin 15 und er 17 Jahre alt. Und ich verstehe mich selten mit Jungs gut.)

Auf jeden Fall ist er dann wieder raus und ich saß dann bis 3:30 noch in diesem seperaten Raum.

Dann kam er schon wieder rein setzte sich wieder neben mich und hatte dann für ca. 13 sek. SEINEN ARM an MEINEM OBERSCHENKEL liegen. Und zwischen unseren Stühlen waren noch Armlehnen weshalb ich auch nicht verstehe warum er das gemacht hat. Ich habe nichts weiteres gemacht da ich in einer kompletten Schockstrarre da saß, weil das der erste Körperkontakt war den wir hatten. Und ich komme mir jetzt ziemlich dumm vor. Naja dann hat er seinen Arm weggenommen und er zeigte mir ein paar Kartentricks. Wir redeten noch ein bisschen und der Abend war vorbei er Wang zum Abschied und das war's.

PS: er war sehr betrunken.

Danke schonmal für die Antworten.

Tschau

Liebe, Männer, Freundschaft, hilflos, Liebe und Beziehung, freundschaftlich
2 Antworten
Nachbarschaftsprobleme, was tun?

Hallo meine lieben Mitmenschen,

ich habe ein gewaltiges Problem! Mein Freund und ich wohnen jetzt seit einem Jahr in unserer neuen Wohnung, nun haben wir ständiges Hin und Her mit unserem Nachbarn. Dieser meint, mitten in der Nacht den Bass aufdrehen zu müssen. Aber das ist noch nicht alles..Er kifft im Hausflur (sprüht dann danach zwar mit Deo rum, ist aber trotzdem nervig und vorallem glaube ich nicht, dass das unserer Gesundheit gut tut.), hört wie gesagt fast jeden Tag, besonders unter der Woche, laut Musik und stellt seinen ganzen Kram im Hausflur, im Fahrradkeller, im Keller und vor der Haustür ab. Jeden Tag kommt er mit neuen Wägen voller Kram, was er irgendwo auf der Straße eingesammelt hat (OBI-Schilder, Waagen, Bürostühle, besonders gerne auch kaputte Fahrräder) und ich bin mit meinem Latein schon langsam am Ende, denn ich habe ihn jetzt schon mehrmals darauf angesprochen und auch der Vermieterin geschrieben. Am Anfang rief sie mich an und sagte, dass sie ihm eine Abmahnung schickt und den Hausmeister vorbei schickt, der das ganze Zeug entrümpelt, denn das Problem sei ihr schon eine Weile bekannt. Das war vor 6 Wochen! Seitdem habe ich ihr noch zweimal geschrieben und gebeten, sich darum zu kümmern, weil sich nichts geändert hat und jeden Tag neue Dinge im Hausflur liegen, über die ich stolpere. Jedoch kommt keine Antwort, auch wenn ich versuche anzurufen, geht keiner ran und ruft auch keiner zurück. Wegen der Ruhestörung habe ich auch schon mehrmals die Polizei gerufen, die sagten, dass sie da nicht viel machen können und ich mich an die Hausverwaltung wenden soll. Ich hab das Gefühl keiner kann oder will mir helfen! Ich überlege nun, ob ich ihr am Montag ein Schreiben zukommen lasse mit einer Frist von zwei Wochen..und dann? Was kann ich tun? Eine Mietminderung? Sollte ich mir Rechtsbeistand holen? Ich bitte um schnelle Antwort und danke schonmal im voraus!

Gruß,

Straatie

messi, Nachbarn, Streit
3 Antworten
Subjektive Meinung, welcher Gaming Stuhl?

Ich möchte gerne einen Stuhl, der eine feste Rückenlehen ohne Mesh hat, seperate Winkelverstellung für Sitzfläche und Rückenlehne und höhenverstellbare, größere Armlehnen. Ich selber bin ca. 90kg normale Statur bei 184cm.

Zur Auswahl steht ein Thermaltake Stuhl mit Echtlederbezug und andererseits ein Secretlab Titan mit Stoffbezug.

Leider kann ich keinen Testsitzen und Münze werfen ist mir zu doof, daher würde ich mich über Erfahrungen von euch freuen. :)

Mein alter Stuhl vor dem Ikea war halt Echtleder und rein subjektiv fand ich den Echtleder irgendwie angenehmer? Könnt aber natürlich auch and er Polsterung liegen.. Also würde das Echtleder finde ich für den Thermaltake sprechen.

Für den Secretlab würde sprechen, dass dieser rein subjektiv gesehen schöner aussieht und ich finde der sieht einfach hochwertiger aus. Ich weiss aber nicht ob ich hier einfach nur auf das bessere Marketing falle..

Ich glaube nämlich, dass beide Stühle in der selben Fabrik hergestellt werden und zumindest Teile wie Wippmechanik, Rahmen und Armlehnen absolut dieselben sind. Bzw. habe natürlich auch gesehen dass ähnliche Stühle von chinesischen Eigenmarken mit Kunstleder vor Ort 100$ kosten. Nur möchte ich halt kein Kunstleder und Importkosten käme natürlich drauf. Ansonsten ist bei mir nur Ikea, Höffner und Segmüller.. Fand die Bürostühle dort nicht sehr berauschend und in einem richtigen Bürostuhlmarkt kosten die alle 500€ aufwärts leider..

Gaming, Kaufberatung, Drehstuhl, Spiele und Gaming
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?