Was könnte dieser Drang bloß sein?

Hey Leute, ich wollte euch fragen was ihr von meiner Situation haltet. Also ich habe seit einigen Monaten, jedesmal wenn ich auf einer Brücke bin oder in einem hohen Gebäude bin, immer diesen Drang von dort runterzuspringen, obwohl ich eigentlich vor der Höhe Angst habe, ich schaue dann auch extra nicht runter um keine Angst zu bekommen aber dieser Drang ist halt IMMER da. Manchmal habe ich auch einen Drang danach Leute die ich kenne zu überfahren oder zu schlagen, aber eigentlich will ich niemandem weh tun und ich verstehe garnicht woher dieser Drang kommt. Ich habe auch immer wieder den Drang mir die Arme aufzuschneiden und zuzusehen wie das Blut dann meine Arme entlang fließt. Jedesmal wenn ich aus einer Flasche trinke und jemand in meiner Nähe ist, habe ich den Drang danach, der Person das Wasser ins Gesicht zu kippen. Das ist halt so ein richtig extremer Drang, ich fühle mich dann so als würde ein Stück in meiner Seele fehlen und erst wenn ich diese Sachen mache werde ich erleichtert. Das sind aber nicht die einzigen Dinge, ich muss jeden Tag mindestens zwei mal für mindestens eine Stunde duschen, ich nehme meine Zahnbürste immer mit in die Schule damit ich mir dort noch einmal die Zähne putzen kann falls der Drang danach kommen sollte, und jedesmal wenn ich Gegenstände sehe, müssen sie alle gerade stehen, wenn ich in der Schule an meinem Schreibtisch sitze sind meine Materialien jeden Tag gleich aufgestellt, Lineal recht, Anspitzer links usw. Wenn ich mein Zimmer aufräume verschiebe ich die Gegenstände immer wieder für ein paar centimeter bis sie mir gerade erscheinen, das dauert dann immer so 2 Minuten. Wenn ich das Haus verlasse schaue ich jedesmal ungefähr 8-10 mal nach ob ich die wichtigsten Sachen auch wirklich eingepackt habe, selbst wenn ich in dee Bahn oder im Bus sitze schaue ich zur Sicherheit lieber noch einmal nach. Wisst ihr was das sein könnte? Bin ich vielleicht ein Kontrollfreak?

p.s.: Ich bin 14, falls das helfen sollte.

Krankheit, Ahnungslos, Psyche, Zwang, drang
1 Antwort
Wo kann ich ein Mini-Geometriedreieck herbekommen?

Guten Tag.

Wo kann ich ein Geodreieck oder ein anderes Winkelmesswerkzeug käuflich erwerben, welches kleiner ist als jenes im öffentlichen Handel? Das normale Geodreieck im öffentlichen Handel, wie zum Beispiel bei Pfennigpfei., ist 11 cm bei beiden Katheten und 16 cm bei der Hypotenuse lang.

Bei einer China-Kladde von knapp 7*10,5 cm, wie ich sie für Technische Zeichnungen benutze, ist das Standard-Dreieck zu groß. Wenn ich da einen Winkel anzeichnen möchte, ist das Dreieck größer als die Seite und der Punkt, wo ich eine Markierung machen könnte, wäre außerhalb.

In einem größeren Buch möchte ich jedoch nicht arbeiten, da ich jedes bisschen Platz in meiner Tasche benötige, das ich kriegen kann. Deswegen führe ich außer dem Buch an Arbeitsmaterialien auch nichts weiter mit mir als ein winziges Radiergummi, einen 7cm langen Bleistift, einen Doppel-Anspitzer und von Stabilo drei Stifte mit Farben zinnoberrot, azurblau, schwarz und blattgrün.

Ich habe mir mittlerweile ein Winkelmaß gekauft, das einem Halbkreis gleicht und ein 10 cm-Lineal dran hat, aber selbst dies ist zu groß. Da der moderne Mensch immer mehr nach beständiger Modernisierung strebt, denke ich, dass es da vielleicht eine Mini-Version eines Geometrie-Dreiecks geben könnte.

Meine Frage an Euch, nach einer mehr oder weniger umfangreichen, dennoch aber erfolglosen Recherche im Internet und diversen Zeichengeschäften und Hobbyläden ist, wo ich derlei herbekommen könnte, Mini-Geodreiecke oder -Winkelmaß.

Danke im Voraus für konstruktive und lösungsförderliche Antworten.

Und bitte keine Antworten wie "Das gibt es nicht" oder "guck mal bei 'goggel' ". Google war die erste Instanz, welche ich mit meiner Suche betraut habe.

MfG

Bleistift, Schule, Mathematik, Mathe, Dreieck, Geometrie, radiergummi, Stabilo, Lineal, geodreieck, Hypotenuse
1 Antwort
"Freundin" geht mir auf die Nerven und isst gerne ihr Nasensekret.

Ich hab seit Schulanfang eine Mitschülerin, die ich am Anfang sehr toll und lieb fand. Nur mittlerweile nervt sie nur. Sie will ständig Körperkontakt und meine Sachen ausleihen (meinen Taschenrechner, meinen Stift, meinen Anspitzer.. alles!), lacht ständig über alles und jeden, nervt mit ihrer Art (sie redet jede Minute über einen anderen Typen und ist total auf sich fixiert), hat keine Manieren für ihre 17 Jahre.

Das wäre ja nicht so schlimm, aber sie isst ihre Popel. Also auch VOR mir.. ich rede mit ihr, sie fummelt sich an der Nase herum und steckt ihren Finger dann in den Mund oder "knabbert" an ihrem Fingernagel alles ab, was dranklebt. Manchmal popelt sie auch nur und fässt dann meine Sachen an. :( Und das vor meinen Augen. Im Unterricht. In der vollen Klasse. Das mit dem Körperkontakt find ich auch nicht so toll. Letztens wollte sie ihren Kopf auf meine Schulter legen und ich bin ihr aus dem Weg gegangen, sie war natürlich total enttäuscht und wurde zickig. Sie weiß aber ganz genau, dass ich mich ungerne berühren und anfassen lasse.

Ihre Popel sind nicht das einzige, die mag anscheinend auch ihre Schuppen und Ohrenschmalz. Ich möchte mich von ihr abwenden, aber ich fühle mich schuldig. Ich bin kein Mensch, der einfach verurteilt und dann alleinlässt. Aber was soll ich machen? Es ekelt mich an. Was mich aber am meisten stört, ist das: Ich erzähle meiner besten Freundin etwas von Büchern, die ich mag.. und mitten im Satz werde ich von einem lauten :" Aha, das interessiert hier niemanden.." unterbrochen. Sie kennt MEINE beste Freundin gar nicht, also woher will sie das wissen? Wir sind beide literaturbegeisterte Menschen. Ich finds einfach daneben von ihr. Oder sie bemalt ständig meine Sachen (auf meiner Federtasche steht gaaaanz groß ihr Name) und als ich auf ihren sowieso schon vollbemalten, kaputten und leeren Block einen Haken gemalt habe, hat sie mich in der Klasse angeschrien und wurde richtig aggressiv. Ich konnte nicht anders, als sie auszulachen.

P.S.: Mir ist es relativ egal, ob sie gerne Popel isst. Ich finds nur nicht nett, wenn sie es vor meinen Augen macht und danach noch meine Sachen und MICH angrabscht, ohne ihre Hände zu waschen.

Was soll ich machen? Ist es wirklich schlimm und fies von mir, wenn ich mich von ihr abwende?

Schule, Unterricht, Ekelhaft, Freundin, Manieren, mitschuelerin, unhygienisch, widerlich
5 Antworten
Depressionen? (plötzliche Traurigkeit, grundloses weinen,ritzen ect.. )

Hallo. Ich bin 17 Jahre alt, gehe noch zur Schule und habe ein ziemliches Problem... Ich weiß nicht genau ob ich Depressionen habe, ich habe lediglich den Verdacht . Ich habe plötzlich in mir so eine grundlose Traurigkeit und weiß nicht woher sie kommt oft wird diese so schlimm das ich grundlos anfangen muss zu weinen auch wenn ich dagegen ankämpfe kann ich die Tränen nicht unterdrücken. Ich ziehe mich seit ca. 4 Tagen in mein Zimmer zurück und habe eher wenig Kontakt zu meiner Familie.. obwohl ich eigentlich immer recht viel gegessen habe fehlt mir momentan jeglicher Appetit. Ich fühle mich allein, einsam und ohne irgendeinen Sinn :/ Ich habe in mir so eine "Leere" und gleichzeitig aber auch einen riesen Druck. Habe mich auch schon ein bisschen im Internet schlau gemacht wie sich Depressionen äußern allerdings steht da immer das man Schlafprobleme hat dabei kann ich eigentlich gut ein und durchschlafen. Ich ritze auch.. warum weiß ich eigentlich selber nicht genau ich hab's mal gemacht weil ich dachte das die Traurigkeit dann nachlässt hat allerdings nicht das geringste gebracht .. Jetzt kann ich nicht mehr damit aufhören. Ich hab meiner mutter schon die Klinge gegeben hatte gestern aber wieder so ein verlangen das ich sogar meinen Anspitzer auseinander gebaut habe obwohl ich das eigentlich gar nicht will und auch bereue :( Diese Traurigkeit kommt und geht.. erst geht's mir gut ich bin glücklich und ganz plötzlich kommt so eine unendlich schlechte Laune in mir hoch das ich losheulen könnte.

Ich freue mich nicht mehr über gute Schulnoten oder anderen guten Neuigkeiten es ist mir total gleichgültig. Meine Mutter weiß das es mir schlecht geht ich hab ihr davon erzählt. Gestern hat sie mich beim weinen erwischt und gefragt wieso ich weine aber ich konnte ihr keinen Grund nennen. Zudem kommt das ich kein selbstbewusst sein habe und mich total hässlich finde. Wenn ich zu Hause bin und in den Spiegel sehe finde ich mich eigentlich okay aber sobald ich draußen bin könnt ich losheulen wenn ich mich in Spiegeln oder Schaufenstern sehe...

Ich habe auch keine Freunde, wurde früher gemobbt jetzt allerdings nicht mehr zum Glück. In der Familie herrschen auch Probleme d.h. meine mutter betrinkt sich manchmal an Wochenenden, kommt dann besoffen nach hause und Streitet mit meinem Stiefvater.. das artet manchmal so aus bis es dazu kommt das die beiden sich schlagen.. das geht ganze 11 Jahre schon so :(

Ich hatte dieses Gefühl schon mal und es wurde immer schlimmer das ist jetzt 2 Jahre her.Damals ging es soweit das ich Selbstmord Gedanken hatte und es auch versucht habe.Daraufhin sollte ich dann in eine Psychiatrie Zwangs eingewiesen werden, bin aber zu meiner Schwester gezogen wo ich die Probleme plötzlich nicht mehr hatte, jetzt wohne ich seit knapp einem halben Jahr wieder zuhause und es geht wieder los.Wird man wegen sowas Krank geschrieben ? Kenne mich nicht so aus hier hoffe hab alles richtig gemacht :/

Depression, depressiv
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?