Wie finde ich die für mich beste Matratze? Emma? Eve? Caspar? Bodyguard? Muun? Smood? Tempur? Etc?

Hi, ich beschäftige mich nun schon lange mit dem nächsten Matratzenkauf, da ich auf meiner alten Matratze so langsam die Krise bekomme. Ich wache jeden Morgen mit Rücken- und Nackenschmerzen auf. Selbst in der Nacht werde ich wach, weil mir der ganze Körper schmerzt.

Auf der Suche nach einer neuen Matratze wird man ja aber halb wahnsinnig. Da ich krankheitsbedingt öfters Gewichtsschwankungen habe, brauche ich eine Matratze die das auch mitmacht. Also die diesen Belastungen stand hält. Ich glaube nicht, dass eine Schaumstoffmatratze das kann. Schaumstoff liegt sich doch immer durch, oder? Bestenfalls kann man die Härte selbst einstellen.

Außerdem sollte die Matratze komplett zu reinigen sein. Mir nützt es nichts, dass man den Bezug oder nen Matratzentopper reinigen kann. Wenn der ganze Dreck und Schweiß dann im Matratzeninneren hängt, brauch ich auch keinen Bezug waschen.

Ich schwitze nachts relativ doll, deswegen sollte die Matratze auch gut belüftet sein. Bei den Matratzen mit Klimaband erscheint mir die Belüftung unlogisch. Das Klimaband ist außen an der Matratze, aber ich liege direkt auf dem Schaumstoff, der ja nun null klimatisiert.

Und wenn ich am Ende noch eine Zeit lang testen kann, bevor ich die Matratze behalten muss, wäre das natürlich das I-Tüpfelchen.

Ich würde mich riesig freuen, wenn jemand nen Tip hat.

LG Simone

Gesundheit, Rückenschmerzen, Matratze, Casper, Eve, Schaumstoff, Stiftung Warentest, Emma
11 Antworten

Was möchtest Du wissen?