Liebt sie mich auch, oder interpretiere ich dort zuviel hinein?

Hallo liebe Community,

ich brauche mal dringend Euren Rat. Geht um ein Mädchen und das Thema Liebe :D Komischerweise kann ich das ganze irgendwie nicht deuten, oder deute eben schon zuviel. Drum würde ich mich über ein paar Antworten (gerne auch Mädchen --> verhaltet ihr Euch so wenn ihr mehr von jemanden möchtet?) freuen.

Grundlegende Basics, ich 17 (männlich), sie ebenfalls 17. Gehen auf die gleiche Schule, jedoch nicht gleiches Profil, haben 1 LK (plus kleinen Nebenkurs) zusammen. Das weitere Problem ist halt, dass ich sehr gut mit ihr befreundet bin - ich will sie nun nicht verlieren, wenn ich ihr meine Gefühle offenbare. Zur Frage: liebst du sie? Es ist irgendwie anders als vorher, aber trotzdem auch das Gefühl verliebt zu sein, bloß irgendwie anders, ich genieße ihre Nähe total (Skype zähle ich mal dazu, näheres unten), denke sehr viel an sie, habe auch schon überlegt sie einfach spontan zu küssen…

Unsere bisherige Freundschaft kann man auch nicht so easy darstellen. Sind eigentlich enger befreundet erst seit gut nem Monat. Hab halt bemerkt, dass sie irgendwie anders war, drum mit nem Gespräch angefangen mit "quid pro quo" angefangen (Ich erzähle was, im Gegenzug erzählt sie mir was). Haben sehr schnell bemerkt, dass wir einander vertrauen können und uns nicht verstellen müssen, wenn wir miteinander reden - haben uns gegenseitig viele "Geheimnisse" und intimere/private Sachen erzählt. (Wir legen beide Wert auf echte Freunde und kommen deswegen auf Anhieb super klar!) Dann haben wir begonnen zu Skypen (mit Video), das tun wir eigentlich täglich, Durchschnitt mind. 2 Stunden. (Einmal hat sie bis nachts um 2 auf mich gewartet) Wir sehen uns viel in den Pausen und der Freistunde, suchen da auch irgendwie unsere Nähe. Ich meine sie scheint meine Berührungen etc. auch zu genießen, genauso wie ich ihre. Ob nun Kopf auf die Schulter, ich dann meinen bisschen auf ihren, kitzeln/piecksen, Umarmung (länger als die normale "Bye" Umarmung), sonstiges Berühren wie Hüfte aneinander stoßen lassen beim Gehen, ... Zum Thema Blickkontakt: Wow, definitiv vorhanden (oft, lange, tief in die Augen!) Des Weiteren waren wir zwei auch schon alleine, ohne andere Kumpel, wie ich es auch bisschen eingefädelt hatte, etwas essen, wobei das komische war/ist, dass sie sich NICHT einladen lies. Obwohl ich eigentlich drauf bestanden habe (bzw. das sowieso selbstverständlich finde). Danach sind wir noch kurz zu mir gefahren, haben halt bisschen bei mir gechillt, habe ihr vorgelesen, wieder Kopf auf der Schulter, hierbei ist sie dann fast in "meinen Armen" eingeschlafen.

Nun bin ich so hin und her gerissen, was es denn nun ist... Manchmal habe ich das Gefühl, sie versucht zu betonen, dass wir nur Freunde sind, bloß vll. erwartet sie eben von mir einen weiteren Schritt?!

Was noch zu wissen ist: Sie hat gerade Trennung hinter sich, kommt mit dem Ex gut klar und es geht ihr ansonsten auch gut (mental). Mit dem Ex will sie aber nix neues mehr anfangen.

...zur Frage

Hey, schonmal danke für Eure Antworten!!

Anscheinend sehe ich dann ja alles richtig :)

Gruß

...zur Antwort