natürlich tust du das.dadurch trainierst du nicht nur automatisch vokabeln sondern kriegst auch ein gefühl für die englisch sprache und du lernst,wörter aus ihren zusammenhängen zu erkennen.das selbe wie wenn man eng filme und serien guckt

...zur Antwort

also erstmal ist es glaub ich doch das trampolin,oder?aber egal.wenn das trampolin bei euch steht,kann dieeuch garnichs.lasst sie meckern aber dagegen machen kann sie nichts,weil ihr auf eurem grundstück stehen habe köönnt,was ihr wollt:)

...zur Antwort

Oma will Haus verkaufen in dem Tochter und Enkel noch wohnen

Um die Frage zu stellen, muss ich einmal den Hintergrund schildern. Ist leider etwas lang. Entschuldigung dafür:

Vor 13 Jahren bin ich mit Vater und Mutter zusammen in das Eigentumshaus meiner Oma gezogen. Ein Grund war, ihr zu helfen im Alltag. Sie war damals 70.

Wir waren unter der Bedingung gekommen, daß wir eigenständig und unabhängig darin leben konnten, weil sie schon immer etwas zu sehr an Kontrolle hing.

Vater zog vor 9 Jahren aus, weil er sich mit Mutter nicht mehr verstand. Ich bekam das komplette Dachgeschoss als Wohnung und nahm einige Verbesserungen vor (Klimaanlage wegen schlechter Dämmung, Fenster weil das alte kaputt war etc).

Vor einer Woche eskalierte das ganze wegen einer Lapalie (ich fragte den Nachbar, ob er auf meine(!) Kosten eine Ausbesserung auf seinem Dach machen kann, sodass das Regenwasser nicht mehr laut auf mein Fenster kracht und mich weckt). Er war freundlich, das ganze ist wie gesagt eine Lapalie - ja nicht einmal ein Grund Groll zu hegen.

Das ist aber leider der Fall. Jetzt ignoriert sie uns schon seit einer Woche und tut so als sei sie das Opfer. (Weil ich nicht vorher sie gefragt hatte - obwohl es nichts mit ihrem Haus zu tun hatte). Jetzt droht sie damit das Haus zu verkaufen und ins Heim zu gehen. Sie ist jetzt 83 und meinte immer auf gar keinen Fall wolle sie jemals ins Heim...

Das Leben mit ihr ist sehr schwierig, da sie oft von einem Tag auf den nächsten von Liebe auf Hass schaltet und generell auf das, was wir sagen nicht hört.

Ein spezielles Wohnrecht wurde nie für uns aufgesetzt und eine Schenkung hat sie damals abgelehnt. Wir leben also halt einfach hier... Ohne uns käme sie keine drei Wochen klar. Wir sind ihr gegenüber auch nicht bösartig. Wir verstehen nichtmal, warum sie einen so gigantischen Hass zu empfinden scheint.

Wie dem auch sei. Die Frage(n): Kann sie das Haus einfach verkaufen? Uns theoretisch einfach rauswerfen? Was würde bei einem eventuellen Verkauf passieren? Kann ich es dann kaufen? Was geschähe, wenn sie einfach in's Heim ginge? Würde das Haus zwangsverkauft?

Wir hätten nie gedacht, daß sich das ganze so entwickeln würde. Ich habe jetzt ca 9000€ in Renovierungsarbeiten gesetzt uns ins Haus investiert. Bin quasi gerade damit fertig die obere Wohnung Familientauglich zu machen.

Droht jetzt wirklich, daß wir auf der Straße stehen?

...zur Frage

wenn du dort nur enfach so wohnst,dann kann sie ja mit dem haus machen,was sie will.wenn du keine art vertrag oder ähnliche hast und sie der alleinige haushalter ist kann sie euch einfach so rauswerfen,und die renovierungen bringen dir auch nichts,weil du das sozusagen als geschenk gemacht hast,weil dir das haus ja nicht gehört,natürlich könntest du das haus aber kaufen,das is ja klar:)

...zur Antwort