Jeder Sport der dir gut tut und Spaß macht. Ideal wäre eine Mischung aus Kraftsport und Ausdauer Sport.

...zur Antwort

Das ist zu radikal. Am besten ist 1-2 Kilo pro Monat. Aber ich weiß Tricks, wie du ohne Verzicht, ohne Hunger, und ohne Kalorien zählen abnehmen kannst. Benutze das Tellerprinzip. Die Hälfte deines Tellers sollte mit stärkearmem Gemüse gefüllt sein. Ein Viertel sollte mit Proteinen und ein Viertel mit Kohlenhydraten gefüllt sein. Das Gemüse sollte mit hochwertigen Ölen zubereitet worden sein. Süßes sollte eine Ausnahme sein und als Nachtisch genossen werden. Am Besten ist dann noch, wenn die Kohlenhydrate unverarbeitet sind. Aber das Tolle ist, mit diesem Prinzip kannst du auch mal dir mehr gönnen. Das geht auch vegan. Protein kann auch sowas wie Hülsenfrüchte sein. Das geht auch im Restaurant. Bestelle dir einen halben Teller Salat und auf der anderen Hälfte dein Gericht. Auch bei Pommes geht das. Mach dir, wenn du keinen Salat magst, Gemüsefritten im Ofen. So ernährst du dich fast wie bei FDH, du verteufelst nichts, isst Low-Carb meistens und vitaminreich, und du hungerst nicht! Dazu kann es helfen, ein 16:8-Intervallfasten zu machen und nicht zu Frühstücken, oder besser später. Das ist ein Bonustipp. Wenn du doch frühstückst, iss doch Haferbrei mit mehr Milch und zuckerarmem Obst. Oder Naturjoghurt/Quark mit Obst, oder auch mal Vollkornbrot! Abends ist es gut, die Beilagen ganz wegzulassen, muss aber nicht sein.

...zur Antwort

Bei pflanzlichem Eiweiß läufst du wenigstens nicht Gefahr zu übersäuern. Iss doch mal Brötchen mit Tofu oder 125g (im rohen Zustand) rote Linsen oder Linsennudeln.

...zur Antwort

einfach nicht im Haus haben. Ich stehe zwar nicht auf Proteinpulver, aber wenn du eines haben willst, hole es dir mit Schokogeschmack. Nimm dir sonst einfach Banane mit. Das ist auch süß, hat Kohlenhydrate und andere Dinge die man im Sport braucht. Oder mach dir ne Bananenmilch.

...zur Antwort

Teste Tags ganz bewusst einige Male ob du gerade träumst. Google mal Reality-Checks. Und schreibe deine Träume nach dem Aufwachen direkt auf, mit allen Gefühlen, Titel, Datum und evtl. Zeit in der du geschlafen hast, und wenn du dich nicht erinnerst, schreib halt auch das hin. Und ich empfehle gleichzeitig die Klartraumtechnik SSILD. Google das mal. Aber habe Geduld und bleibe Konsequent. Jeder kann es schaffen, manche beinahe sofort, manche brauchen halt lange.

...zur Antwort

Jeder wird dir etwas anderes sagen. Methoden gibt es wie Sand am Meer! Mach das, was du langfristig durchhalten kannst! Wichtig ist ein Kaloriendefizit! Wenn du dich dazu noch gesund und ausgewogen ernährst und das Kaloriendefizit nur klein hältst, dann nimmst du ab! Du würdest auch ohne gesunde Ernährung abnehmen, aber halt nicht so gesund! Ich habe eine Ernährung mit reduzierten Kohlenhydraten probiert, eine mit extrem viel Obst, aber nichts hat geholfen. Außer das, was ich gesagt habe. Ich zähle meine Kalorien, die ich um 300 reduziert habe, und ernähre mich zu 70-80 % gesund. Und jetzt kommt es auf deine Vorlieben an. Möchtest du dich normal und gesund ernähren, dann reicht das auch schon aus. Reduziere Weißmehl und Zucker und verarbeitete Lebensmittel auf ein Minimum! Oder reduziere alle Kohlenhydrate noch zusätzlich, oder reduziere dein Fett, aber nicht unter 30 g! Ersteres kann ich aber mehr empfehlen. Und ich bin jemand, ich fresse gerne alles in mich hinein aus Stress und habe Fressattacken. Deshalb bietet es sich für mich an, 3-5 Mahlzeiten zu mir zu nehmen. Drei Hauptmahlzeiten und zwei oder ein variierbarer Snack den ich esse wenn ich Hunger oder Heißhunger zwischendurch habe. Der besteht oft aus Obst oder Gemüse. So vermeide ich diese Fressattacken und nehme ab! Süßigkeiten müssen aber auf jeden Fall zumindest auf einmal Pro Woche begrenzt werden und dann auch nicht so viele. Manche fahren auch mit der Methode gut, 16 Stunden am Tag nichts zu essen und 8 Stunden am Tag zu essen. In die 16 Stunden nichts essen ist die Zeit in der du schläfst eingerechnet. Hat mir auch früher gut geholfen, aber auch das konnte ich nicht langfristig durchziehen. Auf jeden Fall nicht hungern! Mindestens 1200 cal sollten es schon sein! FDH halten die meisten auch nicht durch. Und am besten, mache doch wenigstens ein bisschen Sport oder bewege dich mehr. Geh von mir aus öfter und länger spazieren oder mache beim Zähneputzen Kniebeuge. Krafttraining würde den Muskelabbau verhindern. Aber Sport ist für eine Gewichtsabnahme nicht nötig, sondern nur empfehlenswert.

...zur Antwort

Ja. Magerquark hat viel Eiweiß was lange braucht um verdaut zu werden und an die Muskeln zu kommen, bis zu 8 Stunden. Am besten iss Magerquark abends vor dem Schlafen und evtl. auch morgens. Oder 1h vor dem Training. Ich trinke aber auch keine Shakes mit Proteinpulver. Oftmals mache ich meine Shakes selber aus Magerquark, Milch, Haferflocken, Banane und evtl. Sojaflakes ungesüßt. Meistens trinke ich aber gar keine Shakes sondern ernähre mich gesund und ausgewogen!

...zur Antwort

WEIL JEDER GEWICHTSSCHWANKUNGEN DURCH WASSEREINLAGERUNGEN HAT. ISS EINFACH MEHR!

...zur Antwort

Ich würde zweimal täglich oder dreimal in einem Fenster von 8 Stunden essen, damit sichergestellt ist, das du keinen Mangel bekommst. Wenn die Periode dann trotzdem unregelmäßig kommt, geh zum Frauenarzt.

...zur Antwort

Ich interessiere mich dafür. Ich lebe desshalb auch nahezu vegetarisch. Wenn Fleisch, dann will ich wissen wie das Tier gehalten wurde.

...zur Antwort

Das kenne ich. Ist auch beim Singen. Ich klinge beim Klavier Spielen immer traurig und beim Singen fröhlich oder geheimnisvoll..

...zur Antwort

Ernähre dich einfach gesund, mit viel Gemüse und Salat und bewege dich viel. Tu das, was deinem Körper gut tut. Iss wenig Süßkram und trink wenig zuckerhaltige Getränke. Dann kannst du in den Körper fühlen. Ich persönlich kann nicht so gut Getreide ab und esse meist Haferbrei, weil mir das am meisten bekommt und es kaum Gluten enthält, oder Quark oder Joghurt mit Obst. Mittags esse ich mehr Gemüse, weniger Beilagen und nur eine Portion. Abends mache ich Low-Carb und esse Salat oder Hüttenkäse, mit Ausnahmen, hauptsache einigermaßen gesund. Hör auf deinen Körper!

...zur Antwort

Ein Nährstoffmangel kann sich auch unbemerkt anschleichen. Geh zum Arzt! Oder versuche den Hunger zu widerstehen und normal zu essen.

...zur Antwort