Oh, du solltest dich nicht von den Schlagzeilen locken lassen, die keinen Sinn ergeben. Der Witz ist, dass die linken Begriffe aus dem Englischen übernehmen, die für die deutsche Gesellschaft keinen Sinn ergeben. Türken z.B. fallen in den USA unter "weiße Menschen", also was möchte die Dame uns sagen?

...zur Antwort
Ja, das ist eine völlig unnötige Provokation.

Ich muss gestehen, dass ich nicht wirklich gläubig bin, aber ich verstehe immer noch nicht, was daran lustig sein soll, sich über Religionen lustig zu machen oder sie homosexuell zu machen. Gilt übrigens auch für das Christentum, das generell eine beliebte Angriffsfläche für sogenannte Komiker ist. Davon ist der (Islam) noch entfernt.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ich habe es auch noch nie verstanden. Aber ich weiß, dass "Spaghettifresser" eine abwertende Bezeichnung für Italiener ist, da schreit übrigens auch jeder Rassismus.

...zur Antwort

Mutter hasst Enkelkind wegen Hautfarbe?

Hallo zusammen! Ich muss mir das einfach mal von der Seele schreiben. 😞❤️

Ich bin vor einer Woche endlich Mama einer Tochter geworden. Ihr Vater stammt ursprünglich aus Äthiopien, wurde allerdings hier in Deutschland geboren und seine Familie lebt hier schon seit einigen Jahren. Unsere Kleine kommt sehr nach ihm und hat demnach seine dunkle Hautfarbe und süße schwarze Löckchen. 😍 

Meine Mutter hatte schon immer Probleme damit, meinen Freund zu akzeptieren. Sie war die Erste, der ich von meiner Schwangerschaft erzählt habe und sofort hieß es, ob ich mir denn sicher sei, dass ich ein Kind von einem Schwarzen haben mich möchte. Ja, ich bin und war mir sicher, dass ich mit diesem Menschen eine Familie gründen wollte. Ganz egal, welche Hautfarbe er hat!! Nicht ein einziges Mal hatte ich das Gefühl, dass sie sich für mich freut. Mein Bruder und meine Schwägerin wurden dafür mit Glückwünschen überhauft, also wir erfahren haben, dass sie beiden nur 2 Monate nach mir ihr Kind erwarten. Als sie uns nach der Geburt im Krankenhaus besucht hat, kamen auch keine Glückwünsche. Sie hat sich nur zu mir ans Bett gesetzt, die Kleine angeschaut und gesagt "Die hätte ruhig etwas mehr von dir abbekommen können." Der Rest unserer Familien hat uns zur Geburt beglückwünscht, mit Blumen, Karten und Geschenke für unsere Kleine Maus. Nur von meiner Mutter kam überhaupt nichts. Mich mach es total fertig, dass meine Tochter von ihrer Oma nicht akzeptiert und geliebt wird. Heute hat sie schon wieder so einen Satz gebracht, der mich einfach nur traurig macht. Sie würde niemals ein schwarzes Kind bekommen wollen!! Daraufhin habe ich sie aus unser Wohnung geschmissen, weil ich solchen Aussagen unverschämt finde. Sie hat sich furchtbar darüber aufgeregt, was mir einfallen würde sie aus unserer Wohnung zuwerfen, aber mir war das in dem Moment so egal. Ich habe sie nur noch angeschrien, dass sie sofort gehen soll. Danach habe ich erstmal geheult. 

Ich verstehe nicht, was ihr Problem ist. Sie weiß, wie sehr ich mir ein Kind gewünscht habe und nun nimmt sie mir die ganze Freude mit ihren dummen Bemerkungen. Mein Freund hat ihr nichts getan, er ist immer freundlich und nett zu ihr. Sie hat gar keinen Grund ihn und meine Tochter zu hassen. 

Ich weiß einfach nicht, wie ich mich mittlerweile noch gegenüber meiner Mutter verhalten soll. Ich dachte eben eigentlich noch, dass ich mich bei ihr entschuldigen sollte, aber wofür? Ich finde, sie sollte sich für ihr Verhalten entschuldigen und endlich meine Familie akzeptieren. Habt ihr irgendeinen Rat für mich? Ich bin verzweifelt :((

...zur Frage

Was ist falsch daran? Deine Mutter hat doch recht. Das Kind hat absolut keine Ähnlichkeiten mit dir, du hast deine Mutter nicht nur enttäuscht, sondern ihre kompletten Vorfahren aus der Welt geschafft. Da ist die Wut nachvollziehbar.

...zur Antwort

Wenn du deine Mutter liebst, dann würde ich ihr das sagen. Vielleicht vorher mit deine Geschwister reden.

...zur Antwort
Ja.

Ja, die Frage würde ich eindeutig mit "Ja!" beantworten. Ich gehe mittlerweile sogar soweit, dass ich wieder getrennte Betriebe zwischen Männer und Frauen fordere, damit sexuelle Vorwürfe (seien Sie noch so unbegründet) auf Männer angewendet werden können. 

Der Fall Kachelmann und auch Gina Lisa sind einige Paradebeispiele der heutigen Zeit.

...zur Antwort

Ja, diese Art von deutsche Frau habe ich auch schon kennengelernt. Meistens Hauptschülerin, hört Rap-Musik, mit 21 Single-Mutter und lebt von Hartz4. Die wollen einfach nur "cool" - dabei ist das Gegenteil der Fall. Früher oder später wünschen die sich einen deutschen Mann, wenn ihre Südländischen Liebhaber sie alleine sitzen lassen.

...zur Antwort

Rassismus wäre es, wenn in diesem Fall die asiatische Frau dich wegen deiner Hautfarbe als Minderwertig betracht, aber nicht, wenn die dich (als was auch immer) nicht attraktiv findet. Vorlieben haben nichts mit Rassismus zu tun.

...zur Antwort