Es wird schon verheilen, aber ganz weg bekommst es nicht mehr. Das dauert wahrscheinlich ein paar Monate (genauso wie bei mir). Aber mach dir nichts draus. Mache das bitte nicht mehr, denn es gibt Menschen, die eine psychische Krankheit haben, weil sie z. B. sehr schlechte Verhältnisse in der Kindheit hatten. Ritzen bringt wirklich nichts. Wenn du psychisch nicht dazu "gezwungen wirst", dann ist es besser mit jemandem zu reden, dem du vertraust und deine Probleme so zu lösen, aber ich denke du bist ein ganz normales Mädchen und deshalb brauchst du keinen Psychologen, oder so... Alles Gute!

LG tghzu

...zur Antwort

Geh' lieber zu einem Arzt. Besser einmal zu viel, als einmal zu wenig.

...zur Antwort

Bringe möglicherweise das Thema "Unterernährung in den 'Dritte-Welt-Ländern'". Das ist die harte Realität und wird vielleicht ein paar Klassenkameraden zum weinen bringen.

LG

...zur Antwort

Sag das bitte einer vertrauenswürdigen Person in deiner Schule bzw. aus deinem Umfeld. Das Verhalten deiner Mutter ist, meiner Meinung nach, nicht normal. Hole dir einen Psychologen. Diese Situation sollte man auf keinen Fall so hinnehmen, auch wenn das bei deiner Mutter genauso war.

Alles Gute!

...zur Antwort

Es ist einfach nur für sie gruselig, weil so ein Lächeln komplett unnatürlich ist. Vielleicht hat sie deinen Gesichtsausdruck noch nie so gesehen. Es war total neu für sie und deine Tochter war möglicherweise ein Bisschen überfordert.

LG tghzu

...zur Antwort

Es hat jetzt geklappt. Bitte keine Antworten mehr!

...zur Antwort