Zu deinen Nachbarn: Hast du schon mal mit denen gesprochen, dass die Rüchsicht nehmen sollen, da ihr am Wochenende nicht immer bis 2 Uhr deren Musik hören wollt? DAS wäre der richtige Schritt. Wenn das nicht klappt und weiter jeses WOchenende so ein hoher Lärmpegel herrscht, bleibt nur ein Anruf bei der Polizei. Was hier dein Sohn mit zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel. .

Zu deinem anderen Problem: Ich finde, du solltest schon darauf schauen, dass ihr euch morgens erstmal mit etwas ruhigerem beschäftigt und nicht so früh herumtobt oder so. Immerhin habt ihr Nachbarn, auf die ihr Rücksicht nehmen solltet, die vielleicht noch schlafen möchten. Ich weiss jetzt nicht, wie alt dein SOhn ist, aber ab 2-3 Jahren kann er schon lernen bzw anfangen zu lernen, dass man auch auf die Bedürfnisse anderer schauen soll. Mein "Großer" ist 4 Jahre alt und wird auch angehalten, morgens und mittags ruhig zu spielen/ Cd zu hören usw.

Das rechtliche lasse ich jetzt einfach mal ausser Acht und belasse es bei dieser moralischen Einschätzung meinerseits. Gute und ruhige Nacht wünsche ich euch :-)

...zur Antwort

Warum ziehst du deiner Tochter denn teure Sachen zum Kindergarten an? Am besten trägt sie dort ältere Klamotten, bei denen es nicht so schlimm ist, wenn etwas drankommt. Mein Sohn trägt dort immer "kindergartensachen", das ist Kleidung, die natürlich noch in Ordnung ist, aber durchaus auch schonmal einen Kleberfleck am Ärmel hat ö.ä. So kann er sich frei bewegen und muss keine Angst haben vor dem Toben, Malen uns, da es nicht schlimm ist, wenn er die Klamotten versaut. Die teuren Anziehsachen trägt er dann daheim oder wenn wir Besuche machen :-)

In deinem Fall muss ich sagen: Ärgern kannst du dich..... aber über dich selber ;-) Hak es einfach ab unter "shit happens" :-)

...zur Antwort

Uch wenn alle anderen gesagt haben "bloss nicht", vertrete ich hier dennoch mal meine Meinung: Wenn deine Freundin mit der Tochter spricht und sie fragt, ob das ok ist mit der Windel, die nur während der Krankheit für Notfälle, in denen die Tochter es nicht schafft wegen des Durchfalls usw... und die Tochter dann das Einverständnis gibt: Warum nicht? Ganz ehrlich, wenn ICH so Durchfall habe, dass ich es kaum zur Toilette schaffe, dann würde ich auch lieber ne Windel tragen, als mir alle Nase lang in die Hose zu machen...

...zur Antwort

Wenn mein Sohn erkältet ist, hilft es oft, ihm nachts Nasentropfen zu geben---dann hustet er weniger.

...zur Antwort

Ein Kaiserschnitt ist ein operativer Eingriff/ eine Bauch-OP. Es wird durh alle Bauchschichten durchgeschnitten, diese Schichten müssen hinterher auch wieder einzeln zusammengenäht werden. So eine OP-Narbe kann hinterher ganz schön Schmerzen bereiten und Probleme machen.

Klar hast du bei einer spontanen Geburt Schmerzen, aber die sind meist schnell vergessen: Du bekommst dein baby DIREKT nach der Geburt auf deinen Bauch gelegt und fühlst in dem Moment nur noch Glück! Wenn du aber solche Angst vor den Geburtsschmerzen hast, kannst du dir ja eine PDA legen lassen.

...zur Antwort