Also prinizpiell ist es ja so, dass Katzen nicht wie Hunde hören... wenn sie nicht wollen, sind sie stur... um die etwas zu "erziehen" probier es mal mit Wasser.... die meisten hassen es und wenn deine Kleine mal wieder an dem Teppich knabbert sprüh sie mit Wasser kurz an.... nur so viel, dass sie sich erschrickt... das wirst du womöglich mehrmals machen müssen aber irgendwann versteht sie, dass bei Knabbern Wasser droht... zumindest hat es bei unsere funktioniert =) viel Erfolg

...zur Antwort

Bei mir ist das mit 26 schon so =)

...zur Antwort

Ich würde sagen ab dem Herzschlag... wobei richtig ist, dass die Samenzelle auch schon Leben ist aber mit dem Herzschlag beginnt ein neues, völlig anderes Leben

...zur Antwort

Kann Tinnitus wirklich psychisch sein? (Stress usw.)

Ich hab seit 2 Wochen Tinnitus,war beim HNO-Arzt und die hat mir nichts gegeben,weil am Ohr nichts war.Heute war ich bei einem anderen und bekomme jetzt Infusionen,die erste heute es hat aber null gebracht...:( Es ist nichts am Ohr,auch kein Hörsturz oder so.Ich wusste jetzt erstmal soo gerne,was es sein könnte(den Auslöser der Schei*ße)...natürlich könnt ihr es auch nicht wissen,aber vielleicht könnt ihr mir Tipps geben,ich versuche ja schon alles!!Meine Mutter sagt,dass wäre sowieso psychischen mit Ignorieren kann ich es. wegbekommen...meine Tante ist Psychologin(nicht,dass ich das nötig hätte,ich hab gar nicht viel mit der zu tun) und die sagt,es kann wirklich psychosomatisch sein.Das heißt,dass man eine Krankheit bekommt,wegen der Psyche und Stress.Ich hatte davor sehr viel Stress und bin sehr überängstlich und sensibel seit ich denken kann.Ich hab bemerkt,dass es viel schlimmer wird,wenn ich darauf warte und extra hinhöre.Es kann dann angeblich tatsächlich wieder weggehen,mit viel positivem Denken und man muss sich selber manipulieren.Kann es wirklich weggehen durch ignorieren?/wenn ich schon alles nebenbei probiert habe,Infusionen usw...)?Also durch bewusst weghören und nicht mehr mit dem Thema beschäftigen(zumindest mal für eine Weile)?Es haben im Internet schon viele geschrieben,dass sie einfach nicht mehr dran gedacht haben und plötzlich war es weg und blieb weg?Kann das bei mir auch wahrscheinlich sein,nach 2 Wochen noch? Bitte versucht wenigstens,mir zu antworten!!

Danke :)

...zur Frage

Bei Tinnitus streiten sich die Geister: der eine sagt, es ist Stress; häufiges Knirschen wird auch damit in Verbindung gebracht; "dickes" Blut - daher auch die Infusionen; normalerweise bekommt man gleich von Anfang an Infusionen und nicht erst nach 2 Wochen. Ob der Tinnitus verschwindet ist fraglich.... ist bei jedem anders... wünsche dir alles Gute!

...zur Antwort

Ob dein Frauenarzt geöffnet hat - wird dir hier wohl keiner sagen können....Ich würde die Pille weiterhin nehmen und mit Kondom zusätzlich verhüten

...zur Antwort