schön kopierter text geiler fake:D

...zur Antwort

Habe ich einen Schadensanspruch gegenüber der Post?

Seit über 2 Monaten läuft mit unserem Post- und Paketboten mächtig was schief:

  • Wir erhalten Informationskärtchen, wo drauf steht, dass ein Paket angekommen ist und in der Postfiliale xy abzuholen sei. Wir sind zur Postfiliale xy hin gefahren und dort wurde uns mitgeteilt, dass das Paket doch in der anderen Filiale abgegeben wurde. Die Entfernung der beiden Postfilialen beträgt ca. 8 Kilometer. Dieses Theater mit den falschen Informationskärtchen hatten wir 2 mal.

  • Wir erhielten ein anderes mal wieder solch ein Informationskärtchen, auf dem stand, dass ein Paket in der Postfiliale xy hinterlegt wurde. Allerdings für Petra M. Da wir aber auch ein Paket erwarteten und mein Mann Pascal M. heißt, hätte es ja sein können, dass der Postbote oder der Versender sich verschrieben hat. Wir also hin zur Postfiliale, wurde uns mitgeteilt, dass nichts vorliegt (weder für Petra noch für Pascal M.). Uns wurde versprochen, dass man es suchen würde uns uns telefonisch kontaktiert. Nichts geschah... Wir sind nochmals hingefahren, gleiches Theater wieder: man würde uns bescheid geben, wenn man was wüsste.

  • Letzte Woche erhielten wir wieder ein Informationskärtchen. Auf dem stand geschrieben, dass unser Paket bei unserem "Nachbarn", der 5 KILOMETER weiter weg wohnt, abgegeben wurde (Wohlgemerkt, wir wohnen in Berlin und haben mehrere Nachbarn direkt vor der Haustür). Mein Mann hin, wurde ihm mitgeteilt, dass der andere Nachbar aus unserer Straße mit dem gleichen Nachnamen das Paket abgeholt habe. Sprich, diese Karte wurde doppelt verteilt.

  • Wir erhalten permanent Post für einen M. aus der gleichen Straße, der ein paar Hausnummern weiter wohnt. Der Briefbote packt diese einfach bei uns rein, warum auch immer.

  • Uns fehlt andauernd Post, die wir nachträglich noch mal anfordern müssen. Wir erwarteten nun auch sehr wichtige Post, mit sehr sensiblen Daten, der einfach verschwunden ist.

  • 2 Briefe mit Warensendungen sind verschwunden. Der Inhalt von dem eine Brief hatte einen Wert von 30,00€, der andere von 5,00€. Ein Nachforschungsauftrag vom Versender wurde gestartet aber ohne Erfolg.

  • 2 Beschwerden in der Postfiliale und 1 telefonische Beschwerde haben wir nun in der Zentrale hinterlassen. Keine Reaktion, außer: man leite es weiter.

Nun meine Frage: kann ich bei der Post einen Schadensanspruch geltend machen? Wir haben so viel Ärger und Hin- und Herfahrten mit dem Auto, dass ich es nicht einsehe, dies so hinzunehmen. Ich will mich natürlich nicht lächerlich machen mit irgendwelchen haltlosen Androhungen. Im Internet konnte ich nichts dazu finden, deshalb versuche ich es auf diesem Wege. Für Antworten danke ich sehr!

...zur Frage

antwalt einschlaten schadenersatz kriegen:)

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=vyNSm4Mhx9Y

...zur Antwort