Wärme sollte da helfen, am besten ein Wärmekissen o.ä. drauflegen, das geht auch gut neben der Arbeit

...zur Antwort

Regie und Inszenierung sind zwei Begriffe die sehr eng zusammenhängen - Regie ist der Vorgang in dem eine Inszenierung entsteht - wobei Inszenierung teilweise auch als Synonym für Regie benutzt wird. Von der Definition her ist Inszenierung eine komplexe Struktur von Entscheidungen, wie ein Theatertext zur Aufführung gelangt. In der Regel betreut der Regisseur seine Inszenierung übrigens nur bis zur Premiere und reist dann wieder ab - von der zweiten Aufführung an 'gehört' die Inszenierung dem Theater und es kann sogar vorkommen, dass noch geringfügige Änderungen vorgenommen werden.

Als Uraufführung bezeichnet man die erste Inszenierung eines Textes, wenn etwas einmal uraufgeführt ist, kann es keine zweite Uraufführung geben - höchstens noch eine deutschsprachige, Deutsche, Österreichische oder Schweizerische Erstaufführung (natürlich kann man ein Stück in jedem Beliebigen Land erstaufführen, aber diese Begrifflichkeit gilt vor allem für den deutschen Sprachraum)

...zur Antwort

Schauspiel kannst du in der Regel an einer Hochschule studieren. Dafür ist die Aufnahmeprüfung ausschlaggebend - wenn du diese bestehst, geht es auch ohne Abitur. An manchen Schulen musst du ohne Abitur eine Zusatzprüfung bestehen, aber zwingende Voraussetzung ist es nicht.

...zur Antwort