Soll ich das Fachabitur oder eine Ausbildung machen?

Hey,

ich besuche zurzeit die 10. Klasse der Realschule und mache somit dieses Jahr mein Abschluss. Ich war bereits vor einem guten halben Jahr auf der suche nach einer Ausbildung. Das sich für mich aber nichts ergeben hat, hatte ich den Plan auf die FOS zu gehen. Heute hat sich unerwartet, eine Firma gemeldet, die mir eigentlich schon eine Absage erteilt hat und gefragt ob ich noch Interesse habe.

Jetzt bin ich schon den ganzen Tag am überlegen was ich lieber machen soll. Zum einen weiß ich wirklich nicht, ob die FOS das richtige für mich ist, da es mit sehr viel Aufwand verbunden ist und ich auch nicht gerade die richtige Lust habe um das noch zwei Jahre länger zu ertragen. Ich habe auch nicht gerade den Drang dazu in naher Zukunft ein Studium zu machen.

Auf der anderen Seite bin ich der Meinung, dass ich jetzt bei der Firma "zweite Wahl" bin, da denen bestimmt jemand abgesprungen ist. Auch ist es leider so, das es zur Firma fast zwei Stunden mit dem Bus zum fahren ist. Trotzdem hat mir die Firma gut gefallen beim Bewerbungsgespräch und auch beim Assessment Center! Ich habe zwar schon den Führerschein für begleitetes Fahren, werde aber erst Anfang nächsten Jahres 18 um selber zu fahren. Also wären es ungefähr 6 Monate zu überwinden, bis ich selber fahren könnte.

Ich selber tendiere irgendwie trotzdem mehr zur Ausbildung, doch ich bin mir nicht sicher. Darum wollte ich euch nun um Rat fragen, ob Ihr so was ähnliches hattet und was ihr davon haltet.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten!

Beruf, Studium, Schule, Ausbildung, Berufswahl, Fachabi, Fachabitur, Industriekaufmann, Ausbildung und Studium
6 Antworten