Hey sportliche Optik ist ja schonmal schwierig einzugrenzen, sehr viele wagen haben eine sportliche optik. wenn du keine fahrende tankstelle sein willst, dann achte darauf, dass dein hubraum nciht zu groß und der motor nicht zu alt ist. ein kleinerer benzinmotor mit 6,7 - 7,5 ltr. verbrauch ist denke ich okay (habe n skoda 1.6l, nicht gerade ne waffe aber frisst mich fdafür nicht auf), solltest du jedoch regelmäßig fahren, würde ich auf jeden fall einen Diesel empfehlen.

hier gibts bei mehreren marken 2ltr. turbodiesel, die auch nicht mehr als 6ltr schlucken.

ansonsten musst du schon mal ne marke nennen die dir so gefällt.

ich kann nur eins sagen, BMW ist immer sportlich. Fahrwerksmäßig und vor allem optisch sind sie von natur aus sportlich gebaut.

im grunde genommen kann man aber auch aus nem 3er golf was sportliches machen, wenn man ihn tieferlegt und n paar schöne schlappen raufzieht.

ich würde aber schon bei deutscher wertarbeit bleiben, grade die älteren japaner und andern fernostkarren sind nicht gerade sehr zuverlässig. (ausnahmen gibt es immer aber ich bin da skeptisch) auch sind diese anfälliger gegen rost.

hoffe konnte dir iwie einen schritt weiterhelfen, ist ja alles ziemlich allgemein gehalten.

...zur Antwort