naja wenn sies schon mach weiß se ja bald wies is. bei mir wars definitiv nicht so!!!!!! es ist nat nicht super easy, aber welche schule ist das schon. völliger bullshit was diese frau sagt! gepflegt muss man immer sein, aber dewesen iwelche strafen zu bekommen ist wirklich schwachsinnig! jedenfalls wars bei mir nicht so^^ weiß ja nicht wo ihr zur schule geht, aber das wäre schon seeehr übertrieben und merkwürdig. die proben sind teilweise tatsächlich so lang. aber nicht in jedem fach! das sind eig nur deutsch und praxislehre. da muss man viel schreiben. aber man hat auch zeit sich darauf vorzubereiten. und es gibt auch nicht jeden tag ne ex. es gibt viele - aber nicht so viele^^ und nat ist die M10 einfacher, denn da lernt man ja keinen beruf. berufsausbildungen sind immer schwerer bze ganz einfach anspruchsvoller als haupt oder realschule. und ja es ist nat schwer zu studieren aber die fos ist genauso hart! schaff erstmal die, und dann schau weiter. für die fos brauchst du echt viiieeel wissen und musst uuunglaublich viel lernen. das is wehsendlich härter als die kinderpflegeschule! gegen die fos is die kipfl n schiss :D

...zur Antwort

Ich fühle mich so leer. Was kann ich tun?

Liebe Leute!

Vielleicht hört sich mein Problem etwas komisch an, aber ich fühle mich echt leer. Früher war ich immer aufgeweckt, fröhlich, hatte immer Pläne und mir war so gut wie nie langweilig. In letzter Zeit sitze ich aber oft nur da und mache nichts. Ich denke nicht, ich sitze still im Zimmer und starre in die Ecke. Ich fühle keine Freude, Trauer, Liebe, Hass oder irgendwas. Vor zwei Monaten als ich erfahren habe, dass meine Lieblingsband in der Nähe ein Konzert gibt und ich Konzertkarten bekommen habe, war ich total gut drauf, ich strahlte. Doch heute ist die Vorfreunde weg. Wir haben heute unseren Urlaub gebucht und ich dachte mir nur "schön". Ich war aber total gefühllos dabei. In der Schule werde ich immer schlechter und meine Hobbys wie Musik, Sport oder Zeichnen habe ich auch schon aufgegeben, weil ich einfach nichts mehr richtig hinbekommen habe. So was wie Träume oder Ziele, für die ich kämpfen könnte, habe ich nicht. Ich habe nicht mal kleine Wünsche wie zB. mit Freunden abhängen oder so. Bald habe ich Geburtstag. Normaler Weise fange ich mit der Planung schon Wochen früher an, doch dieses Jahr will es bloss schnell hinter mir haben. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Ich bin erst 15 Jahre alt und jeder sagt mir, ich hätte noch so ein langes Leben vor mir. Und das stimmt auch, aber ich will in diesem Leben nicht jeden Tag weinen. Meine Freunde amüsieren sich und ich sitze einfach daneben. Und mache wieder einmal nichts. Ich dachte, das ganze würde an der Pubertät liegen, doch es scheint nie besser zu werden. Es geht mir schon seit Wochen so schlecht und ich weiß nicht was ich machen soll. Könnt ich mir helfen? Wart ihr auch mal in so einer Situation? Danke im Voraus^^

...zur Frage

vll hast du ne kleine depression. mir gings auch so und geht es teilweise immernoch. allerdings hatte es bei mir ein zwei konkrete gründe. aber bei dir sehe ich keinen ausschlaggebenen punkt der das in dir ausgelöst haben könnte. ist vll iwas passiert was dir einen hieb versetzt hat? denk mal darüber nach und falls da sowas war, dann geh zu einer schulpsychologin. aber ner richtigen. also nich iein lehrer der in diesem amt steht sondern jmnd der darin ausgebildet wurde. bei mir wars so, das meine lehrer mitbekommen haben wie ich abgesunken bin und mich dann zu einer schulinternen psychologin geschickt haben. die gespräche waren sehr gut und haben mich und meine eltern wieder näher gebracht!

...zur Antwort

würds erstmal kühlen. wenns net besser wird, überwinde dich und geh zum fa !

...zur Antwort