Abtreibung nach Vergewaltigung,15.Woche.Wie?

Hallo ihr Lieben, mein Anliegen ist etwas heikel. Ich bin schwanger und das bereits in der 15. Woche. Möchte es aber nicht. Wie kann ich was tun wer kann helfen? Evtl. mit der Abtreibungspille oder ähnliches.

Bevor jetzt alle auf die Barrikaden gehen!!!! ich wurde brutal vergewaltigt. Der Mann trug eine Maske, gesehen habe ich nur seine Augen, seine ekelhaften kalten Augen. Als er fertig war bin ich nur geflüchtet nach Hause, hab hinter mir die Tür ins Schloss gehauen und verriegelt und verrammelt. Ich habe diese erst vor 1 ½ Wochen geöffnet…

Ich bin nicht zur Polizei ich möchte niemanden ins Gesicht erzählen, in allen Einzelheiten wie, wie oft usw. Der Mann hat ein Kondom benutzt, deshalb hatte ich die Pille danach nicht in Betracht gezogen, nach heutigem Kenntnisstand war es wohl „nicht dicht“. Er war so brutal und hat einiges kaputt gemacht. Hatte lange geblutet…

Ich habe mich fast 14 Wochen nicht anfassen mögen nicht im Spiegel betrachten wollen und habe mich nicht mal unten angefasst. Dazu habe ich 3 Wochen schweren Brech-Durchfall gehabt. (sicherlich psychisch bedingt). Ich hatte angenommen dass ich deshalb meine Tage nicht bekommen habe. Zudem habe ich kaum etwas gegessen oder getrunken. Ich wollte nicht mehr, und hoffte ich sterbe bald.

Vor 1 ½ Wochen habe ich mich entschlossen mich nicht unter kriegen zu lassen und bin zu einem Psychologen… und seit dem in Behandlung. Zudem bin ich dann zum Frauenarzt gegangen, dieser sagte ich sei in der 14. Woche schwanger… ein 2. Schock… ich weiß nicht weiter. Ich will es nicht!!!! Und ich will es auch nicht länger in mir haben. Ich will dass es weg ist!!! Nicht aus Boshaftigkeit!!! Ich kann nur nicht mehr entweder ES geht oder ich. Ich verkrafte es nicht mehr. Ich kann nicht mehr!!!!!!!

Ich habe überlegt es irgendwie selber „raus zu holen“. Nachdem sich mein Verstand dann wieder eingeschaltet hat, sprach ich mit meiner Psychologin, diese meinte das es für mein Seelenheil besser wäre es nicht weiter auszutragen und gab mir einige Tipps wo ich Adressen aus Holland bekommen könnte, wo eine Abtreibung bis zur 22. Woche legal ist.

Dort habe ich mich gemeldet. Die Kosten würden allerdings fast 1000 EUR betragen (mit An- und Abfahrt). Ich bin Studentin, und egal wie ich bekomme das niemals zusammen. Meine Krankenkasse zahlt dies nicht ich wurde dort wie ein Monster angeschaut… und nach Hause geschickt. Mit den Worten ich könne es in eine Babyklappe legen… Ja könnte ich wenn ich in der Lage wäre es auszutragen aber ich bin es nicht.

Bitte helft mir. Ich habe auch im Internet eine Seite gefunden wo man die Abtreibungspille nach 25 Fragen nach Hause bekommt… leider nicht in Deutschland. Aber in Polen, Greenland, Lichtenstein. kann die jemand besorgen?

...zur Frage

hi

ich kann es vollkommen verstehen das du das kind nicht behalten möchtest und dich auch nicht in der lage siehst es weiter auszutragen. du brauchst dabei auch kein schlechtes gewissen zu haben. ich spreche da aus eigener erfahrrung. es kann möglich sein das in deinem fall eine spätabtreibung vorkenommen werden kann. das müsstest du denn aber bestimmt mit mehreren ärzten sprechen, nicht alle mache diese spätabtreibung, weil sie auch halt für die mutter einige komplkationen geben kann. bestelle dir auf keinen fall pillen aus dem internet, wenn es nicht die richtigen sind und vielleicht auch noch mit billigen wirkmitteln köönen sie sehr schwsre folgen haben.

ich wünsche dir alles gute und liebe grüße

...zur Antwort

hi

es gibt schmerzmittel die den wehenschmerz ein bisschen unterdrücken. allerdings nicht so das man gar nichts mehr spürt. manche frauen wollen auch eine geburt ganz ohne schmerzmittel. ja klar eine geburt ist nun mal mit schmerzen verbunden das wasr immer so und wird wohl auch so bleiben

...zur Antwort

hi

die spirnalanestesie tut nicht sehr weh. du merkst nur den einstich. du wirst ein op hemd tragen. bis dein kind da ist dauert es so 10 - 15 minuten. mit zusammennähen und alles 25 - 30 min

liebe grüße und alles gute

...zur Antwort

hi

also ich persönlich bin nicht gegen abtreibung. das musst du alleine entscheiden. aber wenn ich mir deine schilderung von deiner lebenssituation anschaue sieht es gar nicht so schlecht für ein kind aus. die lehre die du machst kannst du ja sicherlich auch nach der schwangerschaft weiter machen. du bräuchtest sicherlich ein bisschen hilfe finanzell und so vielleicht auch ein bisschen. ich denke auch von deiner beschreibung das du dein kind richtig lieben könntest und eine gute mutter wärst

alles gute und liebe grüße

...zur Antwort

hi

du solltest auf jeden fall zum arzt gehen. das kann echt ernsthaft werden. wenn die kugeln falsch liegen könnten sie noch innere organe verletzen.

lieb grüße

...zur Antwort

hi

dich richtig auf die strasse zu setzten darf dein vater dich nicht, du bist ja noch nicht volljährig. erzähle es deinem vater das du schwanger bist, das er es dann nicht von alleine mitbekommt.

nur mut und liebe grüße

...zur Antwort