‚...du brauchst noch nicht abnehmen und bla bla bla. (...) Also ich bin 14 Jahre alt und fühle mich manchmal nicht so wohl in meiner Haut. Ich bin 1,60 groß und wiege 72 kg. Mein körperfettanteil beträgt 28-29% so im dreh.‘
Doch. Du solltest abnehmen. 72kg bei der Größe und dem Alter ist schon wirklich recht viel.

Geh joggen, Rad fahren, ernähre dich gesund. Vergesse ‚Wunder’ Diäten. Es hilft nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung und häufiger, regelmäßiger, Sport.
Fange aber mit einem von beidem an. Dann ist’s nicht ganz so hart, der Lebenswandel. Fange z.B. erst an, an deiner Ernährung zu arbeiten und wenn du da soweit alles hast, nehme in 3-4 Wochen langsam Sport dazu. Rad fahren und joggen ist da erst mal ideal.

...zur Antwort

Wenn man grade keinen Bock hat auf ne feste Bindung finde ich’s ne feine Sache (M,17). Sex, aber nicht gebunden sein. Ist doch top 🤙🏻

...zur Antwort

Nach 45 Stunden 36 Minuten und 8 Sekunden. Sonst ist er weg.

Ernsthaft: so wie du Lust drauf hast. Wenn er keine Lust hat, wird er’s signalisieren. Wenn er Lust hat und sich aber auch unsicher ist, freut er sich, wenn du ihn fragst.

Dass immer alles so kompliziert gemacht werden muss...traut euch doch einfach mal und macht von selbst was ihr für richtig haltet. 🙄

...zur Antwort

Für mich unvorstellbar.
Das klingt in dem Ausmaß für mich eher wie eine leichte psychische Störung. Warst du schon mal in Therapie diesbezüglich? (Meine ich ernsthaft)

...zur Antwort

Hab eben mal vorbei geschaut. Haut mich jetzt nicht vom Hocker. Alles sehr unscharf, verschwommen, ich erkenne teils kaum, was es darstellen soll.

...zur Antwort

Sprich ihn an? Rede mit ihm. Sag ihm, dass du gerne mal was mit ihm unternehmen möchtest.

...zur Antwort

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Ohje...wie kann man so grauenvoll sein?!
Das ist euere verdammte Tochter!
Rafft euch mal und akzeptiert, dass sie nicht heterosexuell ist.
Sie ist auch wenn sie lesbisch ist immer noch eure Tochter und ein normaler Mensch! Eine normale, junge, Frau.
Wie ekelhaft ihr als Eltern seit. Schämt euch verdammt nochmal was.
Bah. Ich kotze, wenn ich mir das nochmal durchlesen muss.
Gläubig, aber ‘Liebe deinen Nächsten wie dich selbst’ gilt nicht mehr, sobald der Mensch nicht in euer scheiß Raster passt?
Wie heuchlerisch und grausam kann man sein?!
Schämt euch was!

...zur Antwort

‚cashonomics‘ 😁 also ein Neologismus aus Cash für Bargeld und Economics für Ökonomie/Wirtschaft.

...zur Antwort

Schon mal dran gedacht, dass er dich einfach als beste Freundin sieht...?

...zur Antwort

Pubertät.

...zur Antwort

Im Zweifel mal 2/3 Videos auf einschlägigen Seiten dazu ansehen. Ich denke du weißt, was ich meine.

...zur Antwort