Schade, dass man hier sofort so fertig gemacht wird! Ich habe lediglich eine Frage gestellt...

Aber nun zu euren ganzen Fragen und Behauptungen:

1. Wollte die Frau von der ich die Katze habe, wollte es so schnell wie möglich loswerden. Sie wollte mit dem Auto losfahren und es in der Walachei einfach alleine freilassen :(

 

2. Mein Kätzchen wurde im Urlaub noch geimpft, gechipt, entwurmt und auf Flöhe und Zecken untersucht und behandelt. Es ist also nicht geschmuggelt worden! Ich habe am 25.09. auch hier in Deutschland ein Folgetermin bzgl. einer weiteren Kontrolle.

3. Verlasse ich das Haus jetzt immer um 9 Uhr und meine Schwester kommt um 12 und meine Nichte um 1! Sie bleibt auch bis ich von der Arbeit komme.

4. Das Kätzchen bekommt 6-7x am Tag 15 Gramm Trocken und Nassfutter (5x Nassfutter und 1-2x Trockenfutter) von Reico. Die Tagesdosis liegt bei 67 Gramm, aber die von Reico meinten, dass das auch von jedem Tier selber abhängt. Da mlein Kätzchen extrem verspielt ist und nur rumtobt, darf ich ihm auch mehr geben!

Jetzt weint er auch gar nicht mehr. Er miaut nur um mir ein Zeichen zu geben, dass er müde ist und schmust dann extrem mit mir.

 

Mir haben 2 Tierärzte gesagt, dass es keine Quälerei für eine Katze ist. Ich soll sie allerding nur nicht länger als 4 Stunden am Tag alleine lassen. Und das mache ich auch nicht...

 

...zur Antwort