Kontakt zur Mutter abbrechen, BPS?

Hallo,

ich bin vor Kurzem ausgezogen, weil ich in den letzten Jahren sehr viel Streit mit meiner Mutter hatte. Momentan verweigert sie, den Unterhalt, der mir zusteht zu bezahlen, obwohl sie nicht am Hungertuch nagt. Das Kindergeld hat sie auch nicht vollständig überwiesen. Ihr Gund: 'Ich zahle nichts, wegen der Frechheiten.' Meine Mutter war alleinerziehend, sie hat gegen den Willen meines Vaters, die Pille abgesetzt. Sie wurde schwanger. Mein Vater hat sich verkrochen. Jegliche Kontaktversuche zwischen uns beiden wurden unterbunden. 18 Jahre lang. Und das fällt mir jetzt erst auf. Entweder, ich erfüllte die Wünsche/Bedürfnisse meiner Mutter und wurde belohnt. Materiell. Ohne echte emotionale Zuneigung, oder ich schaffte dies nicht und wurde bestraft. Schläge. Absagen von Terminen mit meinen Freunden, auch Geburtstage oder Verbote sowie Hausarrest und Liebesentzug. Beispielsweise, wenn ich mal eine 2 in der Schule schrieb. Ihr Hass, den sie auf mich projizierte, konnte von Tag zu Tag schwanken. Grundlos. Mal 'mochte' sie mich, mal nicht. Da sie damals lieber feiern gehen wollte, wurde ich stundenlang, tage- und wochenlang bei Familienmitgliedern abgeschoben. Dort hielt ich mich auch lieber auf. Diese mussten mich zu Terminen fahren, mich bekochen etc. Meine Mutter tat das nicht gerne. Sobald die Familienmitglieder anderer Meinung waren, wurde sofort der Kontakt unterbunden. 'Die sind dm, egoistisch etc.'. Wenn ich etwas sagte, was meiner Mutter gegen den Strich ging, log ich, war ich minderwertig und eine Fehlentscheidung. Seit vielen vielen Jahren, höre ich kein 'ich hab dich lieb.' mehr. Um genau zu sein, seit meiner Pubertät. Sie redet nicht mit mir und wenn ich sage, dass es mir nicht gut geht, soll ich nicht den sterbenden Schwan spielen. Ich trage auch heute die Schuld an allem, ich muss mich für alles entschuldigen. Die Intrigen und Manipulationen sind mir erst vor Kurzem bewusst geworden. Deswegen wollte ich mich von ihr lösen und überlege, den Kontakt abzubrechen. Was sagt ihr dazu? Glaubt ihr, das ist eine BPS?

Mutter, Familie, Beziehung, Psychologie, Borderline, Kinder und Erziehung, Kontakt, Liebe und Beziehung, Tochter
6 Antworten