Du behauptest, dein Nachbar hat mehr Punkte, willst deinem Lehrer die Arbeit aber nicht zeigen, der dann nichts machen kann, weil du keinen Beweis hast.

Wunderst dich aber, dass dieser dann auf sein Recht beharrt. Ja sicher. Ohne Beweis keine Änderung. Sein Recht.

Meine Empfehlung: Nimm die Arbeit jetzt hin. Du hast geschummelt, fertig. Du ziehst deinen Freund dann auch noch rein. Das geht nicht.

Du hast moralisch sicherlich vielleicht recht, aber subjektiv haben wir hier nun ein Problem. Wir haben beide nicht hier und können die Wege beim Rechnen usw. nicht nachvollziehen. Dafür müssten wir beide Arbeiten sehen.

Tipp: Lass dir vom Lehrer ein Erwartungshorizont geben. Du hast das Recht dazu diesen zu bekommen.

...zur Antwort

Er begeisterte uns mit seinem Unterricht und mit seinen bunten Socken.

Er mochte unsere Hausaufgaben, wir sein Rasierwasser.

Vielleicht kannst du es auch musikalisch untermalen. Das hier ist schon bitterböse und für Erwachsene, aber saukomisch ;-) https://www.youtube.com/watch?v=DKB6XH9i__s

Bleib bei der Dichtung auf jeden Fall aber beim Humor, der nicht unter die Gürtellinie geht.

...zur Antwort

Lehrerinnen und Lehrer haben im Schnitt eine 50 Stunden Woche bei 26 Stunden Vollarbeitszeit. Sie sitzen pro Tag ca. 3-4 Stunden noch zusätzlich am Arbeitstisch und bereiten Stunden vor, lesen die Klausuren. An manchen Tagen muss ein Lehrer wegen Konferenzen oder ähnlichem auch schonmal bis 19 Uhr abends in der Schule verweilen. Und im Schnitt hat ein Lehrer bis zu 10 Klassen zu unterrichten. Da wirds zeitlich manchmal ziemlich eng. Das alles sehen Schüler und SchülerInnen nicht dahinter, weil ihr früher nach Hause geht. Leider sind die Ferien auch nicht immer frei. Lehrerinnen und Lehrer sind verpflichtet an Fortbildungen teilzunehmen. Da sind von den 6 Wochen Ferien so manche Wochen pfutsch! Auch sind Lehrer auch eine Woche vor Ferienende bereits wieder in der Schule für die Organisation und Besprechung mit dem Kollegium. Ich kenne so manche, die haben wegen der knappen Zeit nur 3 Wochen Sommerferien.

...zur Antwort