ICh würde einen Teppich ins Kinderzimmer legen (komplett im ganzen Zimmer) Kinder/ Kleinkinder spielen sehr sehr viel auf dem Fußboden und auch du wirst vermehrt auf dem Fußboden mitspielen, Laminat ist viel zu kalt. Es muss ja kein teurer Teppich sein und er kann später ja auch entfernt werden. ICh habe damals auch das Komplette Zimmer mit Teppich ausgelegt. Anders würde ich es keinesfalls mehr machen. Einen Laufstall nur im äußersten Notfall, lieber auf dem Boden rumkrabbeln, rutschen, drehen lassen. So wie er halt am besten vorwärts kommt. Ich habe unser Laufstall kurz nach der Anschaffung wieder verbannt. Maine Kleine hatte in Ihrer Wickelkommode eine Seite die sie immer ausräumen durfte und das hat sie auch gern getan. Da habe ich immer die Waschlappen, Socken und andere Kleinigkeiten reingetan, die hat sie gerne aus und eingeräumt. So hat sie auch alle anderen Schränke in Ruhe gelassen. Es gibt auch Knieschoner mit Antiruschnoppen, sie sind auf Laminat topp. Aber du wirst merken, dass dein Kleiner sich auf Teppich am wohlten fühlt.

...zur Antwort

Hallo, wir hatten einen Kiddy infinity Pro, der wird nicht extra angeschnallt und kann so bequem, einfach und schnell von einem in das andere Auto gestellt werden. Aufgrund des Fangkörpers benötigt der Sitz keinen extra Gurt zum Anschnallen. der Sitz ist am 9 kg und war damals 2007 der Testsieger seiner Klasse beim ADAC. (Habe ihn seit einem Monat im Keller, da meine Kleine leider rausgewachsen ist, kannst mir den ja abkaufen, ist TOPP in Ordnung und natürlich unfallfrei) Desweiteren hat cybex seit Neustem auch einen Kindersitz mit Fangkörper im Angebot, dieser muss auch nicht extra angeschnallt werden. Einige mechern über Fangkörper, meine Keine vermisst Ihren und ist immer gern Auto gefahren. Übrigens haben alle Kindersitze mit der Gewichtsklasse 9 - 36 kg in Tests sehr schlecht abgeschnitten. Gruß Anja

...zur Antwort

Hallo,

meine Kleine hat sich mit knapp 1,5 selbst abgestillt. Ich habe sie aber morgens und nicht abends angelegt, da ich das für uns beide besser fand. In diesem Alter das Stillen als Einschlafritual zu benutzen ist schon recht schwierig wieder abzugewöhnen. Meine Kleine hatte höchstens mal eine Erkältung aber auch nicht wirklich was schlimmeres. Gehr mit deiner kleinen Regenläßig und viel an die frische Luft, dann wird sie auch nicht so schnell krank. Solange deine Kleine nicht in die Kita geht bleiben Dauererkältungen auch aus, da sie nicht so vielen Erregern ausgesetzt wird. Stillen sollte für keinen von euch beiden eine Belastung sein und sobald einer es nicht mehr will, solltest du aufhören, aber nicht apprupt sondern führe langsam ein neues Abendritual ein. Auch wenn du abstillst wird deine Kleine nicht häufiger krank. (War jedenfalls bei uns so). Wenn du wissen willst wie wir vom " in den Schlaf stillen" abgekommen sind, kann ich es die gerne schreiben. Gruß Anja

...zur Antwort

Versuch es doch mal mit einer Nummer größer (Tagsüber sie "normale" Größe und nachts halt die nächst größere. Wir hatten fast ausschließlich die vom DM und waren immer zufrieden.

...zur Antwort