Angst vor negativen Folgen

Wir brauchen noch mehr Abstimmungen   :)

...zur Antwort
Angst vor negativen Folgen

Meiner Meinung nach haben die meisten Angst vor negativen Folgen wie z.B Verletzung. Sie wissen aber nicht, dass sie nicht gezwungen sind, körperlich zu helfen, man kann z.B einen Notruf absetzen, um Zivilcourage zu zeigen.

...zur Antwort

Ich habe das Problem gelöst. Ich habe die MicroSD-Karte 64 GB im PC mithilfe eines Kartenlesegerät formatiert, und zwar vom Format NTFS auf exFAT

1.zunächst muss man dieses Tool installieren

http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html

2. Danach die Karte im PC einlegen, dann klickt mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, wo die Karte ist (z.B Datenträger F), dann auf formatieren , dann exFat wählen und auf ,,starten,, drücken. Das war's  :)

...zur Antwort

Wie ist es mit der Gütertrennung und Unterhalt nach Trennung?

Der Ehemann ist Deutsch, verdient um die 2700 Euro netto monatlich.

Die Ehefrau kommt aus Brasilien. Sie ist vor 6 Monaten nach Deutschland zwecks Ehegattennachzuges gekommen. Sie ist Hausfrau und wird nur von ihrem Mann finanziert, da er genug verdient. Die Ehe ist nach deutschem Recht anerkannt und es wurde keine notarielle Gütertrennung vereinbart. (Keine Kinder)

Der Mann hat ein Haus während der Ehe gekauft und nur sein Name steht im Grundbuch. Der arme Mann hat festgestellt, dass seine ,,treue,, Ehefrau einen Landesmann kennen gelernt hat und sie treffen sich immer, während der Ehemann fleißig arbeitet. Aus diesem Grunde überlegt er, sich von ihr zu trennen, nur er macht sich Sorgen um sein Haus und die Verbindlichkeiten nach der Trennung. Als Hinweis das Haus ist noch nicht abbezahlt. Sein Bankkonto ist ein Einzelkonto, wovon es monatlich 1500 Euro für das Haus abgebucht wird. Das heißt es bleiben ihm nur 1200 Euro monatlich von seinem Lohn.

Meine Fragen:

  1. Hat die Ehefrau einen Anspruch auf die Hälfte des Hauses ?
  2. Hat die Ehefrau einen Anspruch auf die Hälfte des Geldes auf dem Einzelkonto des Mannes ?
  3. Hat die Ehefrau einen Anspruch auf das Trennungsgeld ? Oder muss er das Haus verkaufen, um ihr Unterhalt zu zahlen ? 4.Darf sie überhaupt in Deutschland bleiben, obwohl sie erst 6 Monate hier lebt ?

Bitte nur antworten, wenn ihr euch damit auskennt ! Antworten wie geh mal zum Anwalt o.Ä könnt ihr euch sparen :)

Danke im voraus ihr Lieben :) .

...zur Frage

Sie hat aber keinen Cent für das Haus bezahlt. Und ihr Name steht nicht auf das Grundbuch. Sie ist auch nicht verpflichtet, die monatlichen Raten zu zahlen. Hat sie trotzdem den Anspruch auf die Hälfte ? Gibt es keinen Selbstbehalt in diesem Fall ?

...zur Antwort