Es gibt in Drogerien explizite Kalkentferner, die dick drauf sprühen und einwirken lassen. Anschließend mit einer Scheuerbürste runterbürsten.

...zur Antwort

Vermutlich nicht, weil du unter dem Tuch schwitzt und es die fettigen Haare noch mehr begünstigt. Ich würde dir empfehlen einen Zopf zu flechten, oder es mit Trockenshampoo zu versuchen.

...zur Antwort

Ich würde das lieber mal vom Frauenarzt abklären lassen.

...zur Antwort

Klingt als hättest du Benutzernamen und/oder Passwort falsch angegeben. Bzw. nicht ausgefüllt. Steht bei mir direkt unter den Serverinformationen bei Anmeldeinformationen.

...zur Antwort

Probleme mit lockerer Zahnspange gegen Kieferfehlstellung!?

Mein Problem ist wie folgt: Vor ca. 2 Wochen habe ich eine lockere Zahnspange wegen meiner Kieferfehlstellung bekommen. Ich muss sie immer über Nacht benutzen. Am Tag geht es auch nicht, da sie für Oben und Unten ist. Sie sorgt halt dafür, dass meine Zähne aufeinander liegen. Halt eine Zahnspange bei deren Benutzung man nicht sprechen etc. Kann. Ich hoffe bis hierhin wurde alles verstanden.

An sich ja eigentlich ganz gut ABER seit ich sie nach dem Freitag -ich sollte mich vorher erstmal am Tag an sie gewöhnen, indem ich sie von Tag zu Tag ein bisschen länger trage-auch über Nacht trage, hat das Schlamassel begonnen! Schon nach dem ersten Tragen über Nacht bin ich mitten in der Nacht mit unangenehmen Zahnschmerzen bei NUR EINEM ZAHN aufgewacht!! Ich habe mich gefragt ob das normal ist und habe es weiterhin versucht. Nur leider mit noch mehr Misserfolg.

Über die wenigen Tage, die ich sie bis jetzt über Nacht trage ist dieser eine Zahn immer sensibler geworden. Berührungen sind unangemehm bis schmerzhaft. Ich wache auch immer in der Nacht auf, nur um meine Zahnspange anschließend heraus zu nehmen, da auch ihre Berührungen Schmerzen verursachen.

Meine Frage: Meint ihr das legt sich nach einer Zeit? Oder mache ich vielleicht was falsch -lol, wie kann man eine Spange falsch tragen? Mein nächster Termin beim Kiefer ist erst nächstes Jahr, aber sie meinten, bei Problemen solle ich natürlich kommen. Ich weis nicht, dass es am Ende nur an mir lag und mein Kiefer schüttelt nur seinen Kopf über mich, wäre peinlich ^^'

Bin gespannt auf Antworten! 

...zur Frage

Hey, ich kann das echt nachempfinden, ich hatte nach meiner festen auch so ein Ding und trage die bis heute noch. Das mit den Schmerzen ist leider ganz normal und immer wenn sie neu eingestellt ist heftiger, dann legt es sich und wenn sie nachgestellt wird, fängt es von vorne an. :( Echt nervig.

Das kommt daher, dass die Zähne in die Position gedrückt werden, wo sie hinsollen künftig. Und am Anfang, bis sich sich dem Beugen tut es halt weh. Aber halt durch, das lohnt sich wirklich. Ich bin nur durch meine schönen Zähne jetzt ein ganz anderer Mensch. Ich bin nicht nur hübscher, ich habe auch ein viel größeres Selbstbewusstsein und bin richtig stolz auf mich, dass ich das durchgehalten habe.

...zur Antwort

Das kommt sehr auf die Airline an, manche sind sehr streng. Ich glaube aber, dass du keine Probleme haben dürftest. Ein Stofftier stellt sicherlich eine Ausnahme dar und erweicht die Herzen der Airline Mitarbeiter. :) Und wenn alle Stricke reißen, kannst du am Gate immer noch dein Handgepäck abgeben für den Frachtraum und nimmst nur den Teddy mit an Bord, da werden dich die Mitarbeiter ggf. drauf hinweisen. Erst einmal versuche es. Guten Flug euch zwei! ;)

...zur Antwort
Derzeit werden von Instagram jedoch nur Konten von Personen oder Firmen verifiziert, bei denen eine hohe Gefahr der Nachahmung besteht. Das Feature wurde 2014 von Instagram eingeführt und ist eine Konsequenz der etlichen Fake-Accounts auf dem sozialen Netzwerk.
Als "normaler" Nutzer kannst du derzeit keine Verifizierung beantragen. Aktuell
kommt Instagram selbst auf die Personen zu, deren Profile von starker  Nachahmung betroffen sind.
...zur Antwort

Jeder Minijobber hat Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Der
gesetzliche Urlaubsanspruch beträgt jährlich mindestens 4 Wochen bzw. 24 Werktage bei einer 6-Tage-Woche.

Da das Bundesurlaubsgesetz jedoch von 6 Werktagen (Montag bis Samstag)
ausgeht, rechnen Sie den Urlaub auf die entsprechend vereinbarten
Werktage um. Dabei ist nur wichtig, wie viele Werktage Ihr Minijobber
pro Woche arbeitet – nicht, wie viele Stunden er an den Werktagen
leistet.

Individuelle Arbeitstage pro Woche x 24 (Urlaubsanspruch in Werktagen) / 6 (übliche Arbeitstage, Montag bis Samstag)

Arbeitet ein Minijobber nur an zwei Werktagen pro Woche, stehen ihm nur
acht Urlaubstage (2 x 24 / 6) zu, auch wenn er zehn Stunden in der Woche
insgesamt arbeitet.

Gewähren Sie als Arbeitgeber Ihren vollzeitbeschäftigten  Arbeitnehmern höhere Urlaubsansprüche, dürfen Sie Ihre Minijobber aufgrund des Grundsatzes der Gleichbehandlung ohne sachlichen Grund nicht benachteiligen. Diesen steht dann auch ein entsprechend höherer Urlaubsanspruch zu.

...zur Antwort

Anzeige bei der Polizei erstatten, damit du versuchen kannst aus der Nummer rauszukommen.


...zur Antwort

Pro spart Geld, Ressourcen, ist gut für die Umwelt
Kontra gibt es aus meiner Sicht nicht wirklich, aber vielleicht, dass Strom sparende Geräte in der Anschaffung teurer sind.

...zur Antwort

Versuch es mal ehrlich und nenne den wahren Grund deines Zuspätkommens.

...zur Antwort