Moin Moin,

meine Pancakes mache ich wie folgt:

  • 300g Mehl
  • 400g Milch
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel neutrales ÖL
  • etwas Salz

Eier trennen, Eigelb mit Milch, Zucker und Salz verrühren, Mehl und Backpulver dazu sieben, Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben

Pancake Teig mit Esslöffel portionieren, auf mittlerer Hitze mit etwas Butterschmalz von jeder Seite 1-2 Minuten backen.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachmachen!

...zur Antwort

Moin,

in Brotsalat kommen normale Croutons. Also einfach Weißbrot in kleine Würfel geschnitten, in etwas flüssiger Butter getränkt und ggf. mit Knoblauch/Salz gewürzt und 15 Minuten bei 140° Ober-Unterhitze gebacken. Je nach Größe der Croutons kann die Backzeit etwas variieren, fertig sind sie, wenn sie kross und goldbraun gebacken sind.

...zur Antwort
Ich öffne sie auf der rechten Seite

Moin Oubyi,

Ich öffne die Banane immer auf der rechten Seite, da das Ende dadurch nicht so „zermatscht“ wird und ich das Gefühl habe, dass ich die Banane so einfacher aufbekomme. Allerdings werde ich deswegen immer komisch angeschaut, weil das irgendwie unnormal zu sein scheint :D

...zur Antwort

2018 wurde das afaik mal geändert. Billigere Zutaten wie Zucker sind mehr, Kakao weniger. Also hat Ferrero einfach nur an der Qualität und am Preis gespart.

Und ganz ehrlich: Mir hat das früher auch deutlich besser geschmeckt.

...zur Antwort

Vermutlich, weil Thole ein vermeintlich schwächerer Annahmespieler ist und sie sich so einen weniger guten Spielaufbau erhoffen. Wobei das dann höchstens noch Nuancen sind.

Des weiteren sucht man sich beim Beachvolleyball immer einen Spieler aus und versucht mit den Aufschlägen auf ihn ihn nervös zu machen/ aus dem Konzept zu bringen/ zu verunsichern. Wenn man ihn einmal dort hat hat man den Satz quasi schon gewonnen.

...zur Antwort

Mit einer Getreidemühle, die man zu Hause hat ist es äußerst schwer, Weißmehl (Weizenmehl Typ 550/405) herzustellen. Wenn du ein wirkliches Weißbrot backen willst musst du wohl auf das Mehl aus Profimühlen zurückgreifen.

...zur Antwort
Beide gleich viel

Ich finde, die Kombination macht die beiden erst so richtig sympathisch. Sind ja zwei völlig verschiedene Persönlichkeiten, Helga eher der trockenen Boomer, Marianne die fröhliche ältere Dame. Trotz dieser Unterschiede harmonieren sie gut miteinander und das gefällt mir so gut. Drum könnte ich mich echt nicht entscheiden.

...zur Antwort

1 Kilo mehligkochende Kartoffeln kochen, schälen und pressen. Mit 300g Weißmehl (je nach Kartoffeln oder Mehltype kann diese Angabe schwanken) und einem großen Ei vermischen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Daraus soll eine formbare Masse entstehen.

Dann auf einer mit Speisestärke bestaubten Oberfläche ein paar Stränge ausrollen und Gnocchi a 2x2 cm abstechen. Diese in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten lang garen, bis sie oben schwimmen.

Die kann man dann ggf. noch in der Pfanne mit Fett anbraten oder in einer Soße fertiggaren, je nach Rezept.
Ich esse die am liebsten zu meiner Tomatensoße oder in Salbeibutter. Guten Appetit!

...zur Antwort
Süße Tapas Röllchen mit Erdbeeren und Himbeercreme

Törtchen und Kuchen gibt es zumindest bei mir recht regelmäßig und solche Süßen Tapas wären mal was Anderes. Drum würde ich mich darüber am meisten freuen. ^^

Machst du denn den Teig für die Tapas selbst? Und wenn ja: Einen Pfannkuchenteig?

...zur Antwort

Ich gebe immer einen guten Schluck davon in sehr viele Soßen rein. Dieser herzhafte Geschmack passt sehr oft dazu, z.B. zu dunkler Soße, Tomatensoße, Rahmsoße, Pilzsoße oder auch Bratensoße.

...zur Antwort