sag ihm was du fühlst und dass du irgendwie keinen Bock auf ihn hast... ansonsten tust du ihm nur unnötig weh :(

...zur Antwort

Ex will mich wieder sehen und reden?

Mein Exfreund (20) und ich (18) haben uns vor 3 Wochen relativ einvernehmlich voneinander getrennt.

In der Zeit vor der Trennung habe ich lange gekäpft, da er sich kaum mehr für mich interessiert hat, wir uns sehr wenig gesehen haben usw. Viele Freunde (auch seine) oder Familie haben mir gesagt ich solle gehen, da er sich nicht mehr um mich kümmert und er mich nicht verdient hätte. Ich wiederum habe immer wieder sein Handy kontrolliert und geschaut wo er ist usw.. Ausserdem habe ich mich nicht mehr so für seine Hobbies interessiert, da er mir diese immer vorgezogen hatte.Wir waren beide nicht unschludig.

Ich habe eigentlich vorallem Schluss gemacht um dem ein Ende zu setzten da ich nur noch traurig war. Während dem Trennungsgespräch haben wir beide geweint.

Er wiederum hat mir gesagt, dass er in unserer beziehung so wie sie ist keine Zukunft sieht und er sich wieder mehr auf den Job und sein Sport konzentrieren möchte. Er meinte auch dass er mir die Beziehung die ich mir wünsche nicht mehr bieten kann. Lange Rede Kurzer Sinn. Trennung und Funkstille.

Er hat sich dann gestern plötzlich bei mir gemeldet, und mir gesagt dass er mich gerne wiedersehen möchte. Es sei ja nun etwas Zeit vergangen seit und er fände es schön, wenn wir uns mal treffen und reden könnten. Er hätte die Zeit mir mir ja immer genossen und es sei immernoch ein harter Schlag für ihn. der Trennungstag sei ein Schwarzer Tag in seinem Leben gewesen und er könne diese 1.5 Jahre auch nicht einfach so abschliessen. Er vermisse mich. Man könnte ja über (achtung Zitat) "ein zweites Ding" reden, es gäbe ja viele, die das schaffen würden. Dass man sich neu kennenlernt und so.

Ich war ehrlich gesagt ziemlich überfordert, da ich ihn noch immer sehr liebe und habe ihm dann gesagt dass es für mich für ein Treffen noch zu früh ist, da ich die ganze situation noch nicht verarbeitet habe.

Er meinte er wollte mich zu nichts drängen und wollte gerne einen Schritt auf mich zu machen. Er sagte, wenn ich möchte darf ich mich gerne melden wenn ich es dann für richtig halte, und wenn nicht so akzeptiere er das.

Meine Frage...1. Meint er mit Dem " zweiten Ding und dem Neu kennenlernen" einen Neuanfang für eine Beziehung oder meint er das Freundschaftlich?

Und Frage 2, falls es auf einen zweiten Versuch hinausläuft. ich liebe ihn ja noch immer sehr und er war/ ist auch meine erste grosse Liebe. Soll ich mich bei ihm melden wenn ich mich für ein treffen bereit fühle? auf der einen Seite, wünsche ich mir nichts sehnlicher, als mit dem Menschen den ich Liebe wieder zusammen zu sein, andererseit, kenne ich ihn und habe Angst dass es dann wieder in die alten Muster zurück fällt und wieder genau so schmerzhaft endet.

Wieso meldet ihr euch, bei eurem Ex Partner, und was würdet ihr an meiner Stelle tun? und würdet ihr falls die Möglichkeit kommt, einen zweiten Versuch wagen?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Also ich kann dir aus eigener Erfahrung dass ein Neustart sehr wohl möglich ist ;)

Jedoch müssen dafür alle Probleme beseitigt werden und jeder von euch beiden muss sich seiner Fehler bewusst werden und versuchen diese auszubessern, sonst endet es wahrscheinlich wieder in einer Trennung

Ich würde euch jedoch raten es langsam angehen zu lassen, zuerst einfach mal reden und dann werdet ihr ja sehen wie es weitergeht :)

Bei meinem Ex oder besser gesagt jetzt wieder Freund und mir war es in etwa genauso...wir haben Schluss gemacht und ich war am Boden zerstört, er genauso... haben uns dann nach einem Monat, in dem wir uns auch paar Mal getroffen haben, nach einem langen Gespräch beschlossen es langsam angehen zu lassen und wieder miteinander zu versuchen...zuerst haben wir uns so 1-2mal pro Woche getroffen, nun wird es wieder immer mehr... ;)

Gib einfach nicht auf wenn du siehst dass die Möglichkeit auf einen Neustart besteht aber wenn dies nicht der Fall ist und es schon nach kurzer Zeit wieder kriselt dann lasst es lieber bleiben

Viel Glück :)

...zur Antwort

ich weiß aus eigener Erfahrung dass aus einer Trennung wieder eine Beziehung werden kann, dafür dürfen die Gründe aber keine alzu großen sein und beide müssen daran interessiert sein und versuchen die alten Fehler auszubessern und zu vermeiden...
Wenn er dir gegenüber kein Interesse an einem Neustart zeigt würd ich die Sache lieber schnell vergessen und versuchen darüber hinweg zu kommen...hört sich hart an aber so tust du dir nur auf Dauer unnötig weh wenn du ihm hinterher rennst und er aber kein Interesse an einem Neustart hat :)

Wünsch dir viel Glück ;)

...zur Antwort

Jaaa bekomm sowas auch dauernd und da hilft leider nichts anderes als schnell wegzuklicken...sonst weiß ich leider auch nichts anderes...ich persönlich finde sowas ja nicht so schlimm...nur bisschen eklig halt aber sonst sei einfach für sie da :)

...zur Antwort

Gefühle von der Ex wieder für dich erwecken! Wie?

Hey Leute,

Mein Problem lautet wie folgt:

Ich habe meine damalige Freundin verlassen weil es mir zu schnell ging was Pläne von einem möglichen Zusammenzug anging. So Liebes blind wie ich damals war habe ich es noch mitgemacht dann aber stieg es mir über meine Grenzen. Doch durch eine sehr dumme Kurzschluss Reaktion habe ich nicht nur die Pläne abgeblasen sondern gleich die ganze Beziehung. Nun das ist jetzt knapp zwei Jahre her indem wir keinen einzigen Kontakt hatten, doch jetzt habe ich sie wieder angeschrieben und später auch telefoniert. In dem Telefonat hat sie so geklungen als würde sie sich richtig freuen nachdem wir dann ein Treffen besprochen haben.

Am nächsten Tag haben wir uns schließlich wieder getroffen. Ich konnte den ganzen Tag nichts essen voller Nervosität. Als ich sie dann sah kam ein breites Grinsen auf genauso wie bei ihr. Wir standen dann etwa zwei Stunden in der Stadt und sprachen uns aus während sie anscheinend versuchte den Blickkontakt zu vermeiden. Irgendwann ging ich mit ihr ein paar Schritte und habe ihr gesagt was mich damals bewegt hatte diesen Schritt zu tätigen doch habe ich ihr auch gesagt das ich gerne einen Neuanfang wagen würde mit ihr und mir sodass wir uns so zu sagen neu kennenlernen. Sie antwortete darauf das sie keinen Kopf für eine Beziehung hätte und auf meine Frage nach dem Stand der Gefühle antwortete sie sehr stockend das sie mich wie einen normalen Freund sehen würde.

Nach dem Gespräch verabschiedeten wir uns und mir war als würde ein Gefühls Cocktail von Wut, Traurigkeit und Ratlosigkeit mich überkommen.

Wut weil sie gesagt hat wie schnell sie ja über mich hinweggekommen wäre und schon nach 3 Monaten einen neuen hatte als würde sie Taff rüberkommen wollen.

Traurigkeit da mir bewusst wurde das es das wohl war mit mir und ihr.

Ratlosigkeit weil ich nicht mehr wusste was ich tun soll.

am gleichen Abend schrieb sie mir nochmal das sie jetzt auf einen anderen Typ von Männern stehen würde.

Bis heute habe ich so gut wie nichts mehr gegessen obwohl wir uns im Moment auf Whatsapp austauschen da immer dieser Cocktail in mir drin wütet.

Ich möchte euren Rat glaubt ihr nach dem ich euch die Lage geschildert habe das ich sie zurückgewinnen kann? Und wenn ja wie?

...zur Frage

Du hast sie einfach sitzen lassen... wahrscheinlich ist sie immer noch verletzt und hat nun Angst dir zu vertrauen und dass wenn ihr wieder eine Beziehung eingeht das ganze nochmals von vorne beginnt...wenn sie dir wirklich so sicher bist dann sei für sie da, besonders als Freund, zeig ihr aber auch dass du (wenn es so ist) noch mehr für sie empfindest... vielleicht wird es ja dann wieder was

Viel Glück ;)

...zur Antwort

Ist doch süß ;) geht es einfach langsam an, ihr seid noch jung aber wenn ihr euch für eine Beziehung bereit fühlt steht dem ganzen ja eigentlich nichts mehr im Wege
Viel Glück :)

...zur Antwort

aus diesem Grund hab ich mit meinem Freund Schluss gemacht...er hat ein anderes Mädl kennengelernt und sie gleich nach der Nummer gefragt...hatte ja nix dagegen dass die beiden schreiben aber er wurde immer komischer und hatte auch plötzlich keine Zeit mehr für mich obwohl er davor meistens fast jeden Tag bei mir war, dann nur mehr so 1mal pro Woche

Dann meinte er plötzlich so "jaaa sie interessiert sich für Psychologie, wir treffen uns mal dann kann sie mir vielleicht weiterhelfen mit unserem Beziehungs-Problem"...ging dann immer so weiter, er zog sich immer mehr von mir zurück und wendete sich ihr zu...hab die Beziehung dann beendet, da ich das so nicht ausgehalten hab...nun ist es so dass auch sie kein Interesse mehr an ihm zeigt und er plötzlich wieder an mir...

Rede mit deiner Freundin darüber und wenn sie dagegen ist dann stell dir die Frage "wer ist mir wichtiger? Meine Freundin mit der ich mir eine Beziehung aufgebaut habe und die mich liebt oder ein Mädchen mit dem ich eine Stunde geredet habe"...auch wenn es vielleicht nur Freundschaft ist...sowas kann eine Beziehung zerstören...außer ihr habt genug Vertrauen ineinander ;)

Viel Glück ☝️

...zur Antwort

Haben wir noch ein Chance?

Mein Ex Freund (15) und ich (17) haben uns vor 4 Monaten getrennt, nach 8 Monaten Beziehung.(Die Trennung ging von ihm aus) Der Trennungsgrund war, das er mich nicht mehr liebt. Man muss dazusagen das er 4 Wochen vor der Trennung, einen Todesfall in der Familie erlitten hatte, von den er mir nichts erzählt hat. Ich habe ihn in der Zeit auch sehr weit von mir weggestoßen und wir haben uns vor der Trennung sehr lange Zeit nicht gesehen, weil ich mich sehr verletzt gefühlt habe. Was mir im nachhinein echt leid tut. Wie gesagt ich wusste das alles nicht mit dem Todesfall. Wo er mir das erzählt hat, habe ich ihn umarmt und davor hat er gesagt das wir das alles hinkriegen nicht so wie andere Paare. Dann auf einmal hat er das gesagt das er sich von mir trennt und ich war geschockt. Nach der Trennung bin ich ihn sehr viel "hinterher gerannt" also sehr häufig angeschrieben und um ein Treffen gebeten. Dann hatte er mich blockiert und von meinen Freunden, weiß ich das er Angst vor dem sprechen mit mir hat. Ich war sehr verletzt und da ich an Depressionen leide das schon seit 1 oder 2 Jahren, bin ich da noch weiter hinein geraten. Habe 5 Suizidversuche und viele Nervenzusammbrüche gehabt. Er weiß nichts von den Depressionen und den anderen Sachen bis zum 1. Dezember da haben wir geredet. Wo ich ihm das erzählt habe, war er sehr kalt zu mir. Ich habe ihn gefragt, ob er uns eine Chance gibt. Daraufhin hat er kurz zur Seite geguckt und dann mit Nein geantwortet. Ich habe in dem Gespräch gefragt, ob es wirklich der Grund war, weswegen er mit mir Schluss gemacht hat. Er hat darauf gesagt das er alles gesagt habe. Wir haben uns geeinigt das wir Freunde bleiben, aber seit dem Gespräch ignoriert er mich, aber er schaut mich die ganze Zeit an und starrt sogar. Er hat sich sogar extra von einem Mädchen entfernt und ignoriert, weil er Angst hatte mich zu verletzen.

Ich denke ja, das er verwirrt von seinen Gefühlen ist, auch wegen dem Todesfall.

Ich hoffe der Text ist nicht zu lang.😅😅Ich möchte mal wissen, was ihr davon haltet und denkt.

Dankeschön schon im voraus😊😊

Liebe Grüße tagtraeumerin17

...zur Frage

Bei mir und meinem Ex ist es genau das selbe 😄 nur sind wir bisschen älter als ihr...wir haben auch Schluss gemacht da er plötzlich von einem Tag auf den anderen sich nicht mehr sicher war ob er noch genug Gefühle für mich hat...einerseits ignoriert er mich, dann ist er wieder mega cute und eifersüchtig und versucht mich nicht noch mehr zu verletzen... jedoch haben wir auch noch guten Kontakt...

Machs wie ich und lass einfach sehen was die Zeit bringen wird :)
Renne ihm auf keinen Fall zuviel hinterher, wenn er wirklich noch etwas von dir will wird er sich schon irgendwann melden... lenk dich derweil ab, mach was mit Freunden, Familie usw. :)
Und vielleicht wird es ja wieder mal etwas und wenn nicht... tja ich weiß wie das ist, bin gerade fast in der selben Situation wie du...wir sind noch jung und es gibt noch soviele andere Menschen auf dieser Welt, irgendwann wird schon wieder einer auftauchen mit dem es genauso gut passen wird :)
Ich weiß das hört sich hart an, aber das ist nun mal manchmal die bittere Wahrheit, dass aus einer zerbrochenen Beziehung nichts mehr wird ... das heißt aber nicht dass es so sein muss.

Viel Glück und du schaffst das schon ;)

...zur Antwort

rede einfach mal mit ihm und frag ihn ob er noch Gefühle für dich hat und sich einen Neustart vorstellen kann...es kommt halt vorallem auf den Trennungsgrund an...

...zur Antwort

die selbe Phase hat mein kleiner Bruder (14) auch gerade :) gut dass du mit deiner Mutter darüber redest, aber vielleicht kann dir ja auch das Gespräch mit einer Therapeutin oder einer dir nicht so nahestehenden Person weiterhelfen

...zur Antwort

Frag ihn doch mal warum er sich so verhält und dass das irgendwie komisch für dich ist und dich verunsichert ;)

...zur Antwort

ist ihm wahrscheinlich peinlich

...zur Antwort

Wie ist das Verhalten meines Exfreundes zu deuten?

Mein Exfreund (20) hat sich im Januar 2017 von mir getrennt, ohne, dass etwas vorgefallen ist. Er meinte eines Tages, er weiß nicht, ob die Beziehung noch Sinn macht, denn er hat das Gefühl, ich liebe ihn mehr als er mich. Dabei war er das ganze Jahr zuvor, in dem wir zusammen waren, derjenige, der schon fast "geklammert" hat. Ich habe ihm ab und zu zu Anlässen wie Geburtstag oder so geschrieben und habe versucht, das Gespräch zu suchen, aber er hat immer ziemlich abgeblockt und ich habe gemerkt, dass er keinen Kontakt mehr will. Dann habe ich ihn im Dezember nach einem Treffen gefragt, mit der Begründung ich bräuchte das für meinen inneren Frieden (was natürlich nicht stimmte) und er ist (ziemlich zähneknirschend) darauf eingegangen. Das Treffen war dann aber richtig gut, wir haben uns drei Stunden lang super unterhalten, vorallem über unsere ganzen Gemeinsamkeiten, und gelacht, hatten danach aber keinen Kontakt mehr. Bis Silvester, wo er mich morgens um halb 3 plötzlich angerufen hat. Unter anderem hat er gesagt, dass er das Treffen richtig gut fand und die Zeit ja so schnell umging und, dass wir uns ja bestimmt mal beim Sport sehen (gehen ins gleiche Fitnessstudio). Vorher hatte er auch noch meine kleine Schwester angerufen, an der er sehr gehangen hat und hat gesagt, er wolle sie mal von der Schule abholen und ein Eis mit ihr essen.

Ich bin schon so verstrickt in das Ganze, dass ich nicht mehr objektiv sagen kann, wie das alles zu deuten ist. Deswegen die Frage an euch: Was denkt ihr, was das Ganze an Silvester sollte? Kann ich mir Hoffnungen machen?

...zur Frage

naja sieht eher so aus als ob er was von deiner kleinen Schwester will ... wie alt ist diese denn?
Sonst denke ich besteht sicher die Möglichkeit auf eine gute Freundschaft und wenn er wirklich nichts von deiner Schwester will kann ja vielleicht auch wieder mehr als nur Freundschaft daraus werden, also wenn du das auch willst :)

...zur Antwort

Geh zum Arzt, kannst da auch ohne deine Eltern hin :)

...zur Antwort

kommt darauf an woher der Typ kommt finde ich...meine Exfreunde haben mich auch vorher über Insta angeschrieben oder auf Snapchat um an meine Nummer zu kommen, wobei der eine mich vom sehen kannte und der andere ein Freund einer Freundin ist...

Wenn die Jungs aus der Nähe sind und auch Freunde die kennen warum nicht? aber würde mich nie mit einem komplett Fremden treffen...

...zur Antwort

lenk dich einfach ab... ich weiß das hört sich einfacher an als es ist aber es gibt leider denke ich keinen anderen Weg ;)

...zur Antwort

das ist schwer...aber wenn du es hinauszögerst wird es auch nicht besser...und er bekommt es ja wahrscheinlich auch mit dass irgendetwas nicht stimmt...rede doch einfach mal mit ihm darüber

...zur Antwort