Moin moin,

Ich verstehe deine Sorge. Ich bin 17 und mache gerade ne Ausbildung zum Mediengestalter, habe aber auch "nur" ein Hauptschulabschluss. Ich habe im August 2013 angefangen und habe im November 2013 meine Arbeitsstelle verloren und musste mich mit einem Hauptschulabschluss zu einer zeit wo alle schon Azubis hatten und das bei einem Beruf den man normalerweise nur mit nem Realschulabschluss machen kann neu bewerben. Ich habe jetzt wieder eine Stelle, meine Mutter sagt durch Glück doch ich sage es lag daran das ich optimistsich und hartnäckig geblieben bin. Um die 150 Betriebe habe ich locker schon abgefragt und irgendwann hat sich einer gefunden der mich eingeladen hat. Und Hey, meine Noten im Zeugnis waren deutlich schlechter als deine ich habe mir einfach schon früher gedanken gemacht was ich werden will und habe mich dazu hingearbeitet durch Praktikas usw.

Du kannst ja deine Ausbildung an den Nagel hängen aber ich würde dir raten einfach mal rumzufragen bei Klassenkameraden von der Berufsschule zum Beispiel.

und wenn das nichts wird kannst du dich ja immernoch für 2014 bewerben und dann vielleicht in einer anderen Berufsrichtung wenn idr diese keinen Spaß macht, möglicherweise im Handwerk.

Es gibt ja das Sprichwort "Handwerk hat Goldenen Boden" und das trifft auch zu, hast du erstmal eine Handwerkliche Ausbildung stehen dir sämtliche wegen offen.

Und lass dir vom Arbeitsamt (diese... Armleuchter) und von den ganzen Leuten nicht einreden das du nichts drauf hast und das du ne Ausbildung zum Gebäudereiniger o.ä. machen sollst, das haben sie nämlich bei mir versucht.

Du kriegst das hin...

Grüße aus Hamburg :)

...zur Antwort

Fragst du was Schizophrenie bedeutet??

Bei der "Paranoiden Schizophrenie" handelt es sich um eine Psychose die bei dem endstadium einer starken Depression in erscheinung tritt. Menschen mit Schizophrenie bekommen starke Medikamente verschrieben und werden häufig eingewiesen da eine gefahr für die Person selbst und Personen in ihrem umfeld besteht. Diese Menschen sind schlimmstenfalls suizidgefährdet. Schizophrenie ist eine schlimme psychische Krankheit die sich auch auf das Verhalten der Person auswirkt. Sie klagen über Kopfschmerzen, Verrfolgungswahn bishin zu Halluzinationen (Stimmen im Kopf, Wesen Im Schrank ect.).

Also sehr unheimlich so etwas kann man keinem wünschen.

Was das jetzt mit Rüdiger Dahlke zutun hat weiss ich nicht (wer ist das überhaupt? O.o)

Hier noch ein Link: http://www.aok.de/bundesweit/91267.php?id=2519

MfG

...zur Antwort

Abfuhr von Mädchen am Valentinstag! Wie ticken Mädchen?

Hi,

Ich bin 16 Jahre alt und habe ein Mädchen auf meiner Schule auf das ich stehe.

Vor ca. 6 Monaten hatten wir angefangen uns auf FB zu schreiben. Allerdings hatte ich in der Schule nie den mut mich mal länger mit ihr zu unterhalten als ein "Hi" und ein flüchtiger Wortwechsel. Sie hat mir über FB schon öffters Spielraum zum Flirten gelassen den ich auch genutzt habe.

Vor drei Tagen habe ich sie gefragt ob sie denn Valentinstag auch so depri wirken würde wie viel andere Single-Mädchen auch. Daraufhin schrieb Sie mir das sie frustiert darüber sei kein Date geschweige denn einen Freund für den "Tag der Verliebten" zu haben. Ich wiederrum habe ihr geschrieben das ich mir für den Valentinstag was für sie überlegen würde. Sie nahm es mit Humor.

Folglich habe ich mir was schlichtes überlegt. wir machten einen Treffpunkt und eine Uhrzeit wo wir uns abgeschottet von den anderen treffen würden. An dem Donnerstag war ich sehr angespannt weil ich mir nicht sicher war wie ich das über die Bühne bringen könnte ohne zu stottern oder mich zu verhaspeln. Ich traff mich also mit ihr und mein Puls raste (er raste wirklich). Ich schenkte ihr etwas kleines und hab ihr einen Brief überreicht wo alles nochmal drin stand was ich sagen wollte aber dummerweise nicht aus mir raus bekommen habe. Es verlief alles so wie ich es mir mässig erhofft hatte weil ich mit einer Negativen Reaktion gerechnet habe. Sie sagte mir wie Süß ich sei, hat mich 2-3 mal umarmt und zog dann wieder ab.

Später traf ich sie nochmal da ich vergessen hatte das ich sie fürs Wochenende ins Kino einladen wollte. Sie nahm diese einladung zu meinem erstaunen an.

Was mich aber stutzig machte war das sie später in der Pause nochmal zu mir kam und mit mir sprechen wolle. Sie fragte mich ob wir Freunde sind da das bei mir ja ziemlich offensichtlich wäre...

Mir fehlten die Worte und ich nickte nur. Später schrieb ich ihr auf FB ob es denn schlecht sei wenn ich auf sie stehen würde. Da sie sich noch mit Freundinnen getroffen hatte hat sie mir erst später zurück geschrieben dass das natürlich schade ist weil SIE nicht auf MICH steht und ob wir jetzt noch freunde sein können. Ich schrieb ihr das ich wieder drüber hinweg kommen würde und das ich sie nicht als Freundinn verlieren möchte da sie mir sehr wichtig ist und, naja, was ja nicht ist kann ja noch werden oder???

Leider komm ich so gar nicht drüber hinweg. Ich kann nicht pennen da ich die ganze zeit mir den Kopf zerbreche was ich denn falsches gemacht oder gesagt habe.

Meine Fragen: - Besteht noch eine Chance für einen Neustart? - War das unüberlegte oder eine ernstzunehmende Antwort von ihr ? - Was kann ich Notfalls tun um über sie hinweg zukommen? (Wir sehen uns ja schließlich öfters in der Schule)

Jetzt hab ich mich hier mal registriert um hilfreiche antworten zu bekommen.

Und entschuldigt den Roman und die Rechtschreibung aber das dachte ich sollte alles dabei sein.

Und das ist ernst gemeint und ich bitte um ernst gemeinte antworten.

MFG

...zur Frage

Sie hat mir geschrieben

  • Du hast nichts falsches gesagt
  • Du bist halt einfach nicht mein Typ
  • Ich find im Moment einfach ein paar Typen toll
  • Kino wäre viel
  • Nicht die beste Idee aber wir können ja Freunde bleiben!

BRAIN F**K!!!

...zur Antwort