Ich weiß es ist 1000 Jahre her, aber hast du als Kind mal 'Dogs life' gespielt? Da war so ein Prof..

...zur Antwort

Also ich schaffe mal Klarheit. Am Ende des zweiten Teils (Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2) wird Sparrow von Elizabeth an das Schiff festgebunden und somit vom Kraken getötet. Im dritten Teil (Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt) wird er allerdings sofort wieder von Will, Barbossa, Elizabeth etc. gerettet. Das mit London ist dann erst im vierten Teil (Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten), wo er halt längst schon gerettet worden ist. Ich schätze du hast den dritten (meiner Meinung nach auch besten) Teil versehentlich übersprungen? :-D Wikipedia hätte es allerdings auch getan... :))

...zur Antwort

Wie wäre es mit ein wenig Prominenz dazu? Die Dokumentation über die junge Schauspielerin und Sängerin Demi Lovato mit dem Namen 'Stay Strong' zeigt das Thema mal aus einem völlig anderen Blickwinkel, nämlich die ohne Privatsphäre. Mich brachte die Doku schwer zum Nachdenken, auch wenn es mainstream klingt, es ist sehenswert.

...zur Antwort

Erkältung, Nase zu, Ohr verstopft. Hilfe!

Hallo Leute. Am besten beschreibe ich erst einmal den Verlauf meiner Erkältung bzw. meines Fluches. Vor genau 2 Wochen fing es mit einem leichten Kratzen im Hals an und ich merkte schon - Oh oh - Erkältung. Ich versuchte vorzubeugen mit Ingwer etc aber hatte trotzdem ca. 4 Tage starke Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, war auch beim Doc (da ich Verdacht auf ne Mandelentzündung hatte) aber der meinte ist nur ne virale Entzündung und verschrieb mir Lutschtabletten, die angeblich meine Schmerzen betäuben sollten (empfehle ich keinem hat auch gar nichts gebracht). Nun ja damit konnte ich leben, allerdings hatte ich schon die nächste Befürchtung: Bei mir verläuft eine Erkältung immer so, dass ich erst Halsschmerzen und dann Schnupfen habe. Und davor graute es mir. Allerdings ging der Schnupfen immer in ca. 5 Tagen weg. Ich konnte auch fast immer auf Nasensprays verzichten. Doch dieses mal verläuft der zweite Teil der 'Erkältung' anders: In den ersten Tagen kam KAUM Luft durch meine Nase sie war verstopft wie noch nie. Übertrieben. Also griff ich zu Nasensprays, die erst mal auch halfen. Allerdings nur kurz. Und nach ein paar Tagen half nicht mal ein Nasenspray, ich sprühte und es brachte einfach nix. Da ich sowieso beschlossen hatte, darauf zu verzichten, war das auch nicht soo schlimm. Dann wurde mir Sinupret aus der Apotheke empfohlen, was ein wenig half. Unzwar kann ich jetzt fast frei atmen, wenn ich stehe, aber wenn ich sitze oder gar liege, ist es vorbei und ich kann kaum noch atmen. Woran liegt das? Und dann passiert auch noch das: Heute von einer Sekunde auf die andere war meine rechtes Ohr auf einmal verstopft. Kann nur noch dumpf hören. Habe keine Schmerzen aber es nervt einfach. Ich will wieder normal sein seit zwei Wochen schlage ich mich damit rum? Was habt ihr für tipps? Ich meine helfen Nasenduschen etc? Rotlicht, Inhalieren, Sinupret - alles schon probiert. Bitte gebt mir ein paar Tipps. Ist es vielleicht gar keine Erkältung mehr sondern eine Nasennebenhöhlenentzündung? Erfahrungen??

...zur Frage

Für die, die es interessiert: war nicht beim HNO oder Hausarzt, hab einfach gewartet und langsam ging es mir gut hat aber seeehr lange gdauert :)

...zur Antwort