Ehefrau entwickelt Alkoholproblem, was tun? Ich brauche dringend Hilfe?

Hallo, da ich momentan absolut überfordert bin und meine Welt zusammenzubrechen droht, suche ich Hilfe.

Meine Frau und ich sind nun seit etwas über einem Jahr verheiratet, allerdings seit 2003 ein paar und leben seit dem auch zusammen.

Wir haben 2 Söhne zusammen, beide im Kindergartenalter. Ich denke wir haben soweit ein gutes Leben.

Probleme hatten wir immer mal, entweder das Rauchen, sie hatte in der Schwangerschaft unseres ersten Sohnes heimlich geraucht und mir immer gesagt sie hätte aufgehört.

Nun scheint es wohl der Alkohol zu werden. Anfangs trank Sie immer am Freitagabend oder Samstagabend mal 1-2 Gläser Sekt.

In der Woche dann plötzlich auch mal 1-2 Flaschen Mix-Getränk, dann trank Sie man Wochenende plötzlich auch mal 2 Flaschen Sekt an einem Abend. Danach war Sie so weit betrunken das sie schwankend lief und sich an nichts mehr erinnerte. Darauf angesprochen, " Alles ist gut, ich war nicht betrunken".

Das alles wird jetzt vermehrter und nicht mehr nur Zuhause, auch wenn wir unterwegs sind, Gartenfest z.B.

Sie sagt sie könne sich nicht bremsen wenn sie einmal trinkt und bittet mich um Hilfe und Unterstützung. Sie hat auf eigenen Wunsch eine Woche nichts getrunken, dann jedoch wieder mit Mixgetränken angefangen, eine Flasche am Abend zum Runterkommen.

Momentan ist Sie Krankgeschrieben und somit allein zuhause und heute hat sie es wieder getan.

Mitten in der Woche hat sie sich voll laufen lassen, 6 Büchsen a 500ml Mixgetränk Tequila-Cola und eine 200ml Flasche Wein (eigentlich war dies ein Geschenk was nicht geöffnet werden sollte, bereits einige Jahre alt).

Sie betrinkt sich, obwohl sie wusste, das Sie die Kinder aus der Kita holen muss. Ich könnte eher Feierabend machen so das wir uns in der Kita trafen, sie versuchte sich nichts anmerken zulassen. Ich habe es jedoch sofort bemerkt, das etwas nicht stimmt. Haut sehr gerötet, Augen sehr verschwommen. Ich habe Sie 10mal gefragt was sie getrunken habe, jedoch nur lügen, ein Mixgetränk gab Sie an.

Sie wurde zickig und meckerte nur noch was von vertrauen ... Aber ich wusste, sie muss mehr getrunken haben.

Eine Stunde meinte sie, sie hätte oben genannte 6 Büchsen getrunken und diesen Wein habe ich im Müll gefunden.

Laut ihr habe Sie heute mit den anonymen Alkoholikern telefoniert und morgen ein Termin zu einem Gruppengespräch.

Ich bin ein absoluter Alkohol Verweigerer und unsere Kids haben Sie nun auch schon betrunken erleben müssen, was ich absolut schrecklich finde.

Ich bin verzweifelt, absolut überfordert und ratlos. Ich bin sehr Harmoniesüchtig und habe das Gefühl das meine Welt gerade zusammen bricht.

Ich denke an Trennung, oder auch nicht. Oh Gott, so habe ich mir mein Leben nicht vorgestellt, so etwas sollte nie Bestandteil sein.

Über treibe ich und alles ist gut und hat sie bereits ein ernsthaftes Alkoholproblem?

Bitte, Bitte keine dummen Kommentare, ich erhoffe mir hier wirkliche Hilfe oder einen Rat.

...zur Frage

Auf keinen Fall Trennung
Wenn du deine Frau und du euch wirklich liebt, dann werdet ihr diese Krise zusammen durchstehen.
Jetzt gerade ist alles noch im rahmen, es ist noch nicht zu spät Hilfe zu holen.
Das ist aber umso wichtiger!
Deine Frau sollte sich wirklich Hilfe holen, oder du besorgst ihr welche, denn es scheint sich wirklich um ein Problem zu handeln.
Versuche mit ihr zu reden und für sie da zu sein und versuche herauszufinden, ob es ihr psychisch schlecht geht.
Was alles etwas in Frage stellt, ist dein "Trennung oder nicht?"
Liebst du sie den wirklich?
Auch die Kinder sollten hierbei eine Rolle spielen
Sie sollten ihre Mama auf keinen Fall betrunken erleben, das kann zu späteren Problemen führen
Hilfe holen und zwar dringend!

...zur Antwort

Findet ihr diesen Schulbetrieb in Ordnung?

Hey,

Ich kenne einen Schulbetrieb, den ich nicht in Ordnung finde. Ich bin dort selber erst geritten.

Die Schulpferde dürfen Vormittags 2 Stunden auf die Weide und werden dann 3-4 Stunden nacheinander (!) geritten.

Die Anfänger reiten die Pferde ohne sattel (nur mit dünner Schabracke) um besser aussitzen zu lernen, was ich für völligen Blödsinn halte, denn Anfänger hüpfen im Trab auf dem Rücken rum und machen diesen somit kaputt. Außerdem wird nur mit Halfter geritten, was ich gar nicht so schlecht finde, da den Pferden nicht im Maul rum gerissen werden kann. Die Pferde werden nicht ausgebunden.

Bei den Fortgeschrittenen wird mit Sattel, Trense und Ausbindern geritten. Die Ausbinder werden oft viel zu eng verschnallt, weil sich die Pferde ja angeblich sonst so fest auf das Gebiss legen.

Ein 28 jähriges Pony geht immer noch eine Reitstunde am Tag mit und ist bis letztes Jahr auch noch auf Tunieren geritten worden. Die Stute wird jetzt mit Fellsattel und Steigbügel (!) geritten. Was für ihren Senkrücken ja sicher das Beste ist. (Ironie Off)

In den Reitstunden laufen immer bis zu 5 Pferde gleichzeitig, da die Halle so klein ist.(12×15) manchmal läuft sogar ein Hengst (!) in der Stunde mit, oder eine zum durchgehen neigende Traberstute. Folgt ein Pferd nicht, wird es sofort mit der Gerte auf die Nase geschlagen. Die Kinder müssen die Pferde komplett alleine Feritg machen und auch wieder absatteln. Die RL kommt zur Reitstunde und geht danach gleich wieder.

Wie gesagt ich bin dort selbst einmal geritten, habe dann aber aufgehört, weil der Umgang mit den Pferd einfach nicht fair ist und habe mir dann eine RB gesucht.

Sind fast alle Schulbedriebe so?

...zur Frage

Tierschutzverein melden!!!! Nein es sind nicht alle schulbetriebe zu

...zur Antwort

Abwarten :)

...zur Antwort

Hab auch längere Zeit nach einer gesucht und bin jetzt glücklich vergeben, gib nicht auf, sei vor allem immer freundlich, scheue nicht vor Stall Arbeit zurück, stell nicht zu hohe Anforderungen

...zur Antwort

Also, es ist Grundsätzlich nicht schlecht sich dem Christentum anzuschließen, ich bin selbst Christ. Die Christen glauben an einen liebenden und verzeihenden gott, trotzdem finde ich es komisch dass du auf gott wettest? Du musst dir keine Sorgen darum machen,dass gott dich bestraft, eher solltest du dir sorgen um dich machen, da du zu paranoiden Vorstellungen neigst und dich sehr hineinsteigerst. An gott glauben ist okay, aber nicht, dass dein Glaube solche Ausmaße zunimmt

...zur Antwort

Ruhm und Erfolg

Du hast gelebt
Wie kein zweiter
Hast gesiegt
Wie niemand zuvor
Doch wer bewahrt dich
Wer beschützt dich
Vor der Stimme
In deinem ohr
Wer ist da
Wenn du nur da sitzt
Und dich fragst
Macht es noch Sinn
Und du jammerst
Und du klagst
Wie ein hilfloses kind
Denn sie sind da
Und sie jubeln
Wenn du erfolgreich
oben stehst
Doch sag oh sag mir
Wer ist da
Wenn du gehst
Wer ist da
Wenn du die Welt verlässt
Ja wer ist da
Wer sitzt an deinem bett
Wer erinnert sich
Wenn du ewig ruhst
Bleibt die Erinnerung an dich
Oder doch nur an deinen Ruhm?
(Ist nicht das beste, aber mir ist langweilig )

...zur Antwort

Ehm 5 Kilo in 5 Tagen ?
Sehr unrealistisch
Wieso ist es denn so dringend?
Fang mit workouts an, beweg dich, iss gesund (aber nichts essen ist das falsche!!)
Dann nimmst du ab, Wird ne zeit dauern aber immerhin bleibt das dann auch

...zur Antwort

Also
Ich hab immer starke bauch schmerzen bekommen und bin umgefallen wegen meinem damaligen Freund. Da ich aber auch Kreislauf Schwierigkeiten habe, hab ich mir damals nix gedacht..
Lass dich aber lieber mal durchchecken

...zur Antwort