Das gilt für alle, die die Hochschulreife erworben haben :) 
Mit dem Fachabitur kannst du also Philosophie studieren. Da es zulassungsfrei ist, bekommst du auch in jedem Fall einen Platz!

...zur Antwort

Wie lange geht die Exkursion denn?
Wenn es nur ein Tag ist, versuche für den einen Tag mal ein Tampon! Ich habe das auch schon sehr früh genutzt und es hat keinerlei Schaden gebracht. Es ist nur ein bisschen Überwindung ;) Mit einem Tampon und einer dicken Binde kannst du einen Tag gut rumkriegen - am Anfang ist die Periode sowieso noch nicht so stark, dann reicht das!

Wenn es länger geht als ein Tag, würde ich eine Lehrerin darauf ansprechen. Man muss sich ja auch irgendwo die Hände waschen können, etc. Alles andere wäre sehr unhygienisch.

Am besten mit deiner Mutter reden!
Ansonsten kannst du auch mal den Papa um Rat fragen - der ist vielleicht noch einfühlsamer ;)

Nur zu: Das ist total normal!

...zur Antwort

Gesundheitliche Folgen hat es nicht, sofern du eine gute/sichere Methode wählst! Mach dich schlau im Internet oder bei Kosmetikerinnen, deiner Mutter/Schwester/etc. und rasiere ihn nicht einfach wahllos ab.
Es gibt verschiedene Methoden und eine passt mehr, eine weniger zu dir und deinem Körper!

Deine Eltern könnten natürlich etwas dagegen haben, dann solltest du sie aber überzeugen, dass es DEIN Körper ist! Am Besten in einem direkten, respektvollen Gespräch!

...zur Antwort

Das Gleiche frage ich mich manchmal beim Zustand von Frauenfüßen (Hornhaut, ungepflegte Nägel, abgesplitterter Nagellack, etc.).

ABER: Auch bei Männern finde ich das unschön.
Ein verwilderter Bart steht auch keinem Mann in MEINEN Augen. Aber jedem das Seine ;)

Darauf gibt es eben auch keine klare Antwort bzw. folgende:

a) Es gefällt betroffener Person oder es ist ihr egal. 
b) Sie hat es nicht bemerkt.
c) Sie legt grundsätzlich keinen Wert auf Körperpflege/ist sehr liberal eingestellt (free your hair)
d) Sie will provozieren
e) Sie hat gesundheitliche Probleme, die eine Entfernung verhindern/schwer machen
f)...

Du siehst: Dafür gibt es tausend Gründe. 
Mein Tipp an dich: Reg dich über sowas nicht auf, achte auf dich und teile es nur bei sehr guten Freunden mit, dass es dich an ihnen stört. 

...zur Antwort

Nein, das stimmt eindeutig nicht. Man könnte sich höchstens so reinsteigern, dass man tatsächlich Krämpfe bekommt - aber das ist mehr als unwahrscheinlich und liegt dann nicht am Entzug, sondern an der psychischen Verfassung.

Ich kenne viele, die von heute auf morgen aufgehört haben und nicht gestorben sind - also kein Grund zur Sorge :-)

...zur Antwort

Du könntest ihr einfach ein Armband klauen und dieses ausmessen. Wenn sie keine Armbänder besitzt wird das schwierig... eventuell könntest du, sofern du täglich eine Uhr trägst, spaßeshalber diese um ihr Handgelenk machen - und ihr sagst du natürlich "du findest es lustig, dass sie gleich große/kleinere/größere Handgelenke hat". Oder du machst es ganz verrückt, besorgst dir ein Maßband und verpackst dein Vorhaben als Spiel. Beispielsweise muss der Andere raten, wie groß der Umfang des Bauches vom Partner ist und dann wird gemessen und wer näher dran liegt, hat gewonnen. Das ist natürlich je nach deiner Fähigkeit zu Schauspielern ziemlich auffällig und auch ein bisschen dämlich, aber so kannst du natürlich rein zufällig auch ihr Handgelenk messen. Viel Spaß!

...zur Antwort

Bin verliebt aber sehr schüchtern, um überhaupt hallo zu sagen?

Ich bin 14 weiblich. Ich schreibe bald eine Arbeit :( und kann mich nicht konzentrieren! Ich kann ihn nicht vergessen. Es klingt dumm aber es ist wirklich so :'( Ich bin verliebt in einen jungen der mir immer Hallo gesagt hat. Am Anfang dachte ich er will mich nur vor der klasse auslachen sozusagen aber das War anscheinend nicht so. Er hat mich wohl auch geliebt. Na ja also ich habe ihn am Anfang ignoriert. Als sein Freund dann gerufen hat dass der junge in den Ich verliebt bin , in mich verliebt ist. Dachte ich erst oh nein, die wollen mich doch nur vor der klasse auslachen. Aber es War wohl nicht so. Er hat mich auch mal sein maedchen genannt. Damals wusste ich dass er mich mag aber ich War zu schüchtern überhaupt Hallo zu ihn zu sagen. Nur wenn er Hallo gesagt hat dann habe ich gelaechelt und auch Hallo gesagt.jetzt ungefähr eine ganze Woche hat er mir nix gesagt außer dass ich bestimmt mag dass ihm sein Auge weg tat. (Sein auge hat gejuckt)Aber ich mag natürlich nicht wenn sich jemand wehtut! . Dieser Satz hat mir wehgetan. Er hat auch kein Hallo mehr gesagt. Ich mag ihn sehr und bin sehr sehr sehr schüchtern. Das liegt an allen Problemen Zuhause und so. Mein Leben War bisher nicht das tollste :'( (Steht in anderen fragen) Mag er mich noch?ich glaub schon aber warum Sagt er nix mehr und guckt mich auch nicht mehr an?

Ich glaub ich werde ihn ignorieren und nicht beachten. Hilft das dann?

Warum macht er das?

Danke ♡

...zur Frage

Du hast eigentlich nur 2 Möglichkeiten: 1) Du bist mutig, springst über deinen Schatten und redest mit ihm. Du kannst ihn ja auch per SMS oder Facebook kontaktieren, wenn dir das leichter fällt. Du hast die Chance alles zu klären und dich vielleicht zu verlieben. Meistens redet man sich das mit der Schüchternheit auch nur ein... Ich kenne das. Wenn du wirklich glaubst, du kannst dich selbst nicht überwinden, dann such dir eine Theatergruppe, bei der du gezwungen bist, vor anderen zu sprechen, usw. Das hilft unglaublich viel und nach kurzer Zeit wirst du es lieben. Es steckt viel mehr in dir!

oder 2) Du lässt alles so. Blöd wäre, wenn man dann einen schlechten Eindruck von dir gewinnt, dass du nicht schüchtern, sondern einfach unfreundlich bist. Willst du das?

Du schaffst das schon ;) Auch wenn es viele Probleme in deiner Vergangenheit und in deinem Elternhaus gab, ist die wahre Kunst, das wirklich zu verarbeiten. Viele Menschen hatten eine harte Kindheit, man muss sich aber irgendwann davon lösen und sich selbst befreien. Das kannst du auch!

Viel Erfolg und Kraft und vor allem Mut wünsche ich dir! Und wenn du noch eine Frage hast, schreib mich doch einfach mal an ;)

...zur Antwort

Genau weiß ich das leider auch nicht.

Aber wenn Salz in dem Käse enthalten ist, was vermutlich der Fall sein wird, dann ist das "nix" für die Katze. Salz ist für Katzen sehr schlecht. Soweit ich weiß, bekommen die Tiere sehr schnell Nierenprobleme aufgrund von zu hohem Salzverzehr. Achte mal auf den Salzgehalt, eventuell kann seine Reaktion daran liegen.

Viele Katzen reagieren so auf Zitrusfrüchte.

Ich wäre mit all solchen Experimenten eher vorsichtig. Im Katzenfutter ist schon viel Salz enthalten - auch hier sollte man eigentlich etwas Besseres kaufen.

...zur Antwort

Sag doch einfach "Hey Schatz, ich will mit meiner Freundin einen Mädelsabend machen ohne dich.. Kannst du das verstehen? Lass uns doch dafür danach/morgen zusammen was trinken gehen?"

Ich denke, dass er das versteht und in einer Beziehung muss man solche Grenzen auch kennen. Am Ende sagst du immer nichts und irgendwann gibt es einen großen Streit, weil du es nicht mehr ertragen kannst... Lieber immer mal liebevoll sagen, als einmal alles auf einmal total böse :)

...zur Antwort

So etwas nennt man "Parallelhandlungen" und das ist ein Mittel des Theaters, zum Beispiel des Epischen Theaters. Das ist eine spezielle Theaterform, die Brecht vertrat.

Du musst zum Einen in deinem Bericht wiedergeben, worum es in dem Stück ging, aber gleichzeitig Kritik üben. Also überlegen, wie das Stück auf dich gewirkt hat, usw.

Diese Fragen könnten dir dabei helfen:

Worum ging es und gab es einen roten Faden? Welche stilistischen Mittel wurden eingesetzt, um diese Thema zu verdeutlichen? (zum Beispiel Musik, Lieder, Banner, Plakate, Parallelhandlungen, usw.) Gab es V-Effekte?* War das Stück eher modern oder klassisch inszeniert? Kam die Problemstellung beim Zuschauer an und wurde er zum Nachdenken angeregt? Wie ist die schauspielerische Leistung einzuordnen? Ist die Umsetzung des Stücks (also die Regie) gelungen oder eher Durchschnitt (also etwas "Neues" oder eher "so wie immer)? Hat dir das Stück gefallen, konntest du dem Ganzen folgen und würdest du es weiter empfehlen?

V-Effekte sind sogenannte Verfremdungseffekte, die dazu dienen, dem Zuschauer zu zeigen, dass das Ganze nur eine Aufführung ist. Das soll verhindern, dass der Zuschauer zu sehr mitfühlt und weniger über das eigentliche gezeigte Problem nachdenkt. V-Effekte sind zum Beispiel die Parallelhandlungen oder wenn ein Schauspieler plötzlich direkt zum Publikum spricht. All das erscheint erst seltsam und unlogisch, ist aber meist sehr durchdacht und beabsichtigt.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. Viel Spaß!

...zur Antwort

Also ich persönlich finde, du solltest ausziehen. Da du dann auf eigenen Beinen stehst und eigene Entscheidungen treffen kannst. Aber das hängt immer von deiner Persönlichkeit ab und auch von deiner Situation zuhause.

Berede das doch am besten mit deinen Eltern.

...zur Antwort

Hey,

ja, das gibts. Es ist aber kein richtiger Kuli sondern mehr so ein "Tintenroller". Wenn du in die Müller-Drogerie gehst, geh zur Schreibwarenabteilung und schau dich da um oder frag einfach mal nach.

Die sehen zum Beispiel so aus: http://www.zumstein.ch/WebRoot/Store/Shops/Zumstein/4C19/0EC0/E1EA/B472/2444/7F00/0001/FD26/37331981_0.jpg und es gibt sie in verschiedenen Farben.

Ich hab vor allem Klausuren immer mit einem dieser Stifte in blau geschrieben und das lief immer super entspannt.

...zur Antwort

ich wasche meine Falke-Strumpfhosen auch bei 40° und es passiert nichts. Wenn du aber auf Nummer sicher gehn willst, wasche sie bei 30°. Du kannst auch nachschauen, in welchem Verhältnis der Anteil von Schurwolle zu Baumwolle ist und dann evtl. entscheiden?!

...zur Antwort

Ich bin zwar kein Sportexperte, aber vielleicht hilft dir das weiter:

Muskelkater entsteht durch viele kleine Risse im Muskel, die einige Zeit brauchen, um zu "heilen". Sie entstehen durch "Überbelastung" beim Training. Wer also einfach weiter und härter trainiert, riskiert eine ernste Verletzung, wie Muskelfaserriss oder Ähnliches. Wer eher also sanft weitertrainiert, kann durchaus Erfolge erzielen. Alle Sportbegeisterten, die ich kenne, trainieren zwar täglich, aber jedes Mal etwas anderes, z.B. Tag 1 den Rücken, Tag 2 Ausdauer, usw.

Vielleicht sagt dir auch das Prinzip "Superkompensation" etwas, das besagt, dass der Muskel nach einer Erholungsphase noch leistungsfähiger ist.

Genau kann ich dir das nicht erläutern, aber gib den Begriff doch mal in google ein ;)

...zur Antwort